Skip to main content
Haben Sie eine Frage? Wenden Sie sich gern an mich.
Einfach mal schreiben - free picture by cohdra via morguefile.comEinfach mal schreiben - free picture by cohdra via morguefile.com

Was man aus alten Blog-Artikeln lernen kann

Ich fummle nun seit ein paar Jahren mit meinem Blog herum. Mit der Zeit baut sich ein ziemlicher Fundus an Inhalten auf, von dem man profitieren kann. Hier und da darf man gern mal hergehen und die alten Sachen Revue passieren lassen. Nein, dabei sollte sich niemand einen runterholen. Es ist vielmehr so, dass man daraus lernen kann. Also ist das Ganze eine Art Selbstreflexion. Das tut man hier und da mal, wenn man Feedback bekommt oder sich einfach mal im eigenen Blog umschaut. (mehr …)

IMAG0872

Oberbürgermeister von Leipzig verteidigt Sponsoring von RB Leipzig

Nachdem die Leipziger Stadtholding namens Leipziger Gruppe bei RB Leipzig als Sponsor / Partner eingestiegen ist, gab es viel Diskussionsstoff darum. Es wurde alles mögliche vorgeworfen. Im Stadtrat ging es dazu heiß her. Es ist verständlich, da so etwas für die klamme Kasse der Messestadt nicht alltäglich ist. Aber Oberbürgermeister Burkhard Jung hat den Kritikern eine Absage erteilt und die Unterstützung des ersten Leipziger Erstligisten seit 20 Jahren verteidigt. Grund genug, ein paar Worte dazu zu schreiben. (mehr …)

Das Internet - (C) PeteLinforth CC0 via Pixabay.deDas Internet - (C) PeteLinforth CC0 via Pixabay.de

Das Internet: Das Land der Hysteriker

Es ist schon komisch. Im Internet sollte man sich eigentlich informieren können. Aber dies rückt immer mehr in den Hintergrund bei all der Hysterie. Wenn man einige Jahre lang das Internet verfolgt, dann stellt man fest, dass das eine ganz doofe Entwicklung ist. Wie das mal weitergehen wird? Ich weiß es nicht. Ich weiß eben nur, dass mit allerhand hysterisch geschriebenen Inhalten allerlei Schwarmintelligenz erzeugt wird. Und das sind so Strömungen, die mir ganz und gar nicht gefallen. (mehr …)

abmahnung

Dem Abmahnwahn sinnvoll beikommen können

Abmahnungen gibt es wie Sand am Meer. Es gibt Firmen, die sich Kanzleien nennen und sich darauf spezialisiert werden. Die mahnen gern massenhaft ab. Und dagegen soll man etwas tun können. Das dachte sich jedenfalls der Chaos Computer Club. Denn es ist ja viel so, dass die Empfänger solcher Abmahnungen, die sie noch dazu unberechtigt erhalten haben, gar nicht wissen, was sie darauf antworten sollen. Da lieber zahlen sie. Aber das muss nicht sein, heißt es. (mehr …)

Mit Werbung vollgepflastert - (C) PublicDomainPictures CC0 via Pixabay.deMit Werbung vollgepflastert - (C) PublicDomainPictures CC0 via Pixabay.de

Google geht der Unterbrecherwerbung an den Kragen

Sie kennen das: Man liest irgendwas, und plötzlich zuckt man zusammen, weil da steht, dass man den Newsletter abonnieren soll oder etwas in dieser Art: Das Ganze nennt man im Fachjargon Unterbrecherwerbung. Das sind so Layer-Werbefenster, bei denen man sogar manchmal irgendeinen Button zum Schließen sucht. Und diesem ganzen Kram will Google an den Kragen. Ich muss sagen, dass mir das äußerst gut gefällt. (mehr …)

Statistik - (C) Geralt Altmann CC0 via Pixabay.deStatistik - (C) Geralt Altmann CC0 via Pixabay.de

WordPress und die Statistiken

Man mag mich als Freak bezeichnen, aber mir sind Statistiken im Blog schon wichtig. Und ich habe einiges ausprobiert, seitdem ich JetPack entfernt habe. Mir war ja alles irgendwie datenschutzrechtlich fragwürdig, was da mit JetPack zusammenhing. Zudem bremste das Plugin meinen Blog. Aber ich wollte gern etwas zum Analysieren der Zugriffe haben. Die Frage dazu lautet: Was interessiert meine Leser? Und hier kann man sich ja in einem Wust von Möglichkeiten verstricken. Das musste ich entwirren. (mehr …)

Salat - (C) jill111 CC0 via Pixabay.deSalat - (C) jill111 CC0 via Pixabay.de

Foodblogger haben es schwer, oder?

Ich habe jetzt oft genug erklärt, warum ich mich nicht auf ein Themengebiet spezialisiere. Und dann sehe ich so Blogger, die über das Essen schreiben. Die nennt man Foodblogger. Viele von ihnen machen unfassbar gute Arbeit. Aber andererseits ist es auch immer wieder eine Heidenarbeit, sich zu erklären. Denn wenn ich über das Essen schreibe, muss ich dafür wahrscheinlich sehr oft Zutaten einkaufen und das Gericht zubereiten. Woher kommt das Geld, ist da so eine oft gestellte Frage. Und so kommen so genannte Foodblogger immer mal wieder in die Bredouille. (mehr …)

Melodie und Noten - (C) bykst CC0 via morguefile.comMelodie und Noten - (C) bykst CC0 via morguefile.com

30 Jahre SUBURBIA von den PET SHOP BOYS

Wissen Sie, wie es in der Vorstadt ist? Die Pet Shop Boys haben 1986 einen ihrer größten Hits darüber gesungen. Und sie haben den Herbst orchestriert. Etwa ein Jahr nach der Veröffentlichung der ersten Single „West End Girls“ aus „Please“ kam „Suburbia“ im September 1986 in die Läden und hat europaweit für Furore gesorgt. Das lag einerseits an der unnachahmlichen Art der Musik der beiden Briten, aber anderseits auch am Text und an der fetten Produktion von Julian Mendelsohn. Und ich erzähle mal etwas dazu. (mehr …)

Eine Dose Red Bull für Die Roten Bullen - (C) noelsch CC0 via Pixabay.deEine Dose Red Bull für Die Roten Bullen - (C) noelsch CC0 via Pixabay.de

RB Leipzig bei Dynamo Dresden: Vergangenheitsbewältigung

Die Partie Dynamo Dresden gegen RB Leipzig hinterlässt ein paar Schrammen im fußballdeutschen Blickwinkel, über die wir kurz einmal reden müssten. Nicht, dass es am Ergebnis (RB Leipzig raus, Dynamo Dresden weiter) irgendetwas ändert. Aber das dient irgendwie ein wenig der Einordnung der ganzen Chose. Denn es gibt da ein paar Dinge, die wir mal ins rechte Licht rücken müssen. Schauen wir also mal. (mehr …)

WordPress - (C) kpgolfpro CC0 via pixabay.deWordPress - (C) kpgolfpro CC0 via pixabay.de

In eigener Sache: Blog mit neuem Layout

Irgendwann ist es auch mal an der Zeit, sich für etwas neues zu entscheiden. Und so habe ich meinem Blog ein neues Aussehen verpasst. Es wurde Zeit. Ich will jetzt nicht sagen, dass das bisherige nicht gut war. Schließlich habe ich dafür Geld bezahlt. Aber es musste etwas frisches her. Und so habe ich mich dazu entschieden, meine Seite etwas aufzupeppen. Ich würde mich freuen, wenn man mir sagen könnte, ob der Versuch gelungen ist. (mehr …)