Skip to main content
Meine eGo AIO Pro C Meine eGo AIO Pro C

Die Qual der Liquid-Wahl

This entry is part 4 of 4 in the series Mein Weg zum Dampfen

Ich tue mich schwer, was Entscheidungen betrifft. Und so ist das eben auch beim Liquid für meine Dampfe. Ich will mal erzählen, was ich da erlebt habe. Wer wie ich so aufs Dampfen umsteigen will, erlebt vielleicht das Gleiche wie ich. Aber zu allererst muss ich wiederholt angeben, dass ich es keinen Tag bereut habe, aufs Dampfen umgestiegen zu sein. Also schauen wir mal.

Es gibt allerlei Liquid. Das sind die Flüssigkeiten, die man verdampft. Ja, das ist den ganzen Leuten mit ihren Dampfen klar. Aber wer nicht dampft, muss ich erstmal mit in die Begrifflichkeiten holen. Über diese Flüssigkeiten wird allerhand erzählt. Als ob sie der Teufel persönlich sind. Das wurde an so unendlich vielen Stellen schon für Quatsch erklärt. Aber man macht ja trotzdem weiter.

Wie dem auch sei, ich habe mal einiges an Liquid inzwischen ausprobiert. Sie werden wirklich staunen, was es alles so gibt. Freilich gibt es die Liquids mit Tabak-Aroma. Die schmecken fast wie Zigaretten. Aber andere Dinge sind auch interessant. So habe ich für mich festgestellt, dass es gern mal etwas fruchtiges sein darf. Oder es darf etwas minziges sein. Aber es gibt da noch mehr. Zimt, Schokolade, Pudding und so weiter und so fort. Aber ich denke, dass diese süßlichen Dinge eher nichts für mich sind.

Was ich damit sagen will: Es gibt für nahezu jeden Geschmack und jede Vorliebe das richtige Liquid. Das konnten Zigaretten niemals bieten. Zumal Rauch auch immer brannte. Das habe ich mit noch nichts beim Dampfen erlebt. Problematisch ist es halt, die richtigen Geschmacksrichtungen zu finden. Es gibt auch unendliche Möglichkeiten, sich das Liquid selbst herzustellen, wovon ich mich noch nicht so richtig überzeugen kann. Das kommt vielleicht noch.

Es ist für mich unfassbar, dass ein verdampftes Walderdbeer-Aroma fast wie eine echte Walderdbeere schmeckt. Oder dass Spearmint wirklich danach schmeckt. Ich meine, ich kann das mittlerweile einschätzen, weil ich ja meinen Geschmack langsam zurückbekommen habe. Nach wie vor kann ich sagen: Alles richtig gemacht.

Series Navigation<< Zwischenstand beim Dampfen

Verteilen Sie diese Erkenntnis doch einfach wie 10 andere auch

Henning Uhle

Henning Uhle ist gelernter Fachinformatiker für System Integration und zertifizierter System Engineer. Meine Sachgebiete sind Messaging & Collaboration sowie High Availability und Domain-Verwaltung. Ich schreibe über verschiedenste Dinge, die mich bewegen. Und es handelt sich immer um meine Sicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.