Skip to main content
Salzhaff-Romantik Salzhaff-Romantik

Im Sommer ruft die Salzhaff-Romantik

Sommerzeit, Urlaubszeit, Wünschezeit und was-weiß-ich-was-für-eine-Zeit. Das ist die Zeit, in der man aufgrund der Hitze eh die ganze Sache etwas ruhiger angeht. Die meisten treiben sich irgendwo im Urlaub herum. Mancher beginnt aber auch einen neuen Abschnitt. Eine Tür wird geschlossen, die nächste geöffnet. Wie die Schüler, die eingeschult werden, die nächste Klassenstufe erreichen oder in die Berufsausbildung oder Abitur wechseln. Sommer, das ist etwas anderes als Stress. Und so wird unser Plan sein, die Salzhaff-Romantik zu genießen.

Wie komme ich darauf? Ich bin über einen Artikel eines anderen Bloggers gestolpert, der an einer Blogparade teilgenommen hat. Da wurde gefragt, welche Wünsche und Träume man für den Sommer hat. Und da es bei ihm in diesem Sommer anders abgeht, dachte ich mir, ich schreibe mal auf, was ich so geplant habe. Es kann ja nichts schaden. Und so fange ich einfach mal an, meinen Senf aufzuschreiben.

Wie der Titel dieses Artikels schon erahnen lässt, wird es uns im Urlaub wieder ans Salzhaff treiben. Die Pläne haben wir schon vor Monaten gemacht. Wieso wieder? Naja, ich war im letzten Jahr schon mit meiner Tochter dort. Und wir fanden es sagenhaft gut dort. Und es stand schon beizeiten fest, dass wir in diesem Jahr zu dritt fahren. Wir werden wieder an die altbekannte Stelle fahren. Und wir werden wieder das besondere Flair am Salzhaff genießen. Klicken Sie sich einfach mal durch die Artikelserie durch. Sie werden sehen, was ich meine.

Ich werde mich in diesem Sommer wieder komplett aus dem Verkehr ziehen. Entschleunigung ist etwas wichtiges und richtiges. Ich habe das so für mich als Tankstelle herausgefunden. Und dabei bleibt es. Klar, wenn ich in der Situation vom Ludwig wäre, über dessen Artikel ich gestolpert bin, wäre mir wahrscheinlich auch nicht nach Urlaub zu Mute. Wie denn auch? Der kostet schließlich Geld. Und Zeit. Beides hat man nicht, wenn man so wichtige Dinge wie er vorhat.

Er macht also auch eine Tür zu und die nächste auf. Meine Tochter macht die Tür der einen Klassenstufe zu und die der nächst höheren auf. Tja, und wir haben eine bewegte Zeit bereits hinter uns. Wir können die Türen gar nicht mehr alle zählen, die wir hinter uns zu- oder vor uns aufgemacht haben. Jetzt ist Zeit, das Ergebnis zu genießen. Eis essen, in der Ostsee schwimmen, den Abend am Salzhaff zu genießen, Mecklenburg zu erkunden.

Und deshalb ist hier Ende Juli erstmal Schluss für zwei Wochen. Ob ich hier im Blog dann eine neue Tür aufstoße, weiß ich noch nicht. Mal sehen, was mir so über den Weg läuft. Im Sommer kann ja alles mögliche passieren. Und wie ist das mit Ihnen? Werden Sie auch so ein Ding mit Türen machen, die geöffnet und geschlossen werden? Beginnt bei Ihnen eventuell auch ein neuer Abschnitt? Oder ist es wie bei uns einfach mal an der Zeit, die Beine hochzulegen und die Seele baumeln zu lassen?

Verteilen Sie diese Erkenntnis doch einfach wie 0 andere auch

Henning Uhle

Henning Uhle ist gelernter Fachinformatiker für System Integration und zertifizierter System Engineer. Meine Sachgebiete sind Messaging & Collaboration sowie High Availability und Domain-Verwaltung. Ich schreibe über verschiedenste Dinge, die mich bewegen. Und es handelt sich immer um meine Sicht.

5 Gedanken zu „Im Sommer ruft die Salzhaff-Romantik

  1. Deine Pläne für den Sommer klingen verlockend und ich wünsche euch viel Spaß in Mecklenburg. Zeit zur Entschleunigung und für Urlaub ist bei uns leider erst im Winter, da wir im Sommer wegen der Ferienbetreuung Hochsaison haben. Da ist eher Beschleunigung angesagt. Ich danke dir für die Teilnahme an meiner Blogparade :). Lg Jana

  2. Hallo,

    wieder ein sehr interessanter Artikel.
    Die Salzhaff-Romantik zu genießen brauchen wir doch alle.
    Ist ideal für Entspannung und Genuss.

    LG
    Monika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.