Skip to main content

Was das Plätzchenbacken so ausmacht

Draußen ist es wie Frühling, und das Stunden vor Heiligabend. Was macht man da? Man bäckt Plätzchen. Gemeinsam macht das richtig viel Spaß. Und man gelangt zu Erkenntnissen, auf die man sonst nie gekommen wäre. Gerade rund um Weihnachten gehört das doch irgendwie dazu.

Ich habe in meiner Kindheit und in einer früheren Beziehung immer rund um Weihnachten mitgemacht beim Plätzchenbacken. Klar hat man da genascht. Das gehört nun mal dazu. Trotzdem würde ich nie behaupten wollen, dass ich wüsste, wie das geht.

So ähnlich war das auch bei meiner Freundin. Und wenn du nicht den Anlass hast, Plätzchen zu backen, machst du das auch nicht. So kam es, dass wir uns einfach mal versuchten. Und ich kann Ihnen sagen: Schmeißen Sie alle Backmischungen weg, das bekommen Sie selbst in den Griff.

Da denkt man sich, dass es mit so einer Packung in jedem Fall klappt. Vor allem, wenn die Erfahrung fehlt. Aber das ist Quatsch. Rezepte gibt’s wie Sand am Meer. Und das schmeckt alles besser als irgendwelche industriellen Abmischungen.

Und nebenbei bemerkt: Wenn alle Mitwirkenden – hier also wir zwei – voller Mehl und klebrig sind, hat man auch noch jede Menge zu lachen. Wir dachten wirklich, wir machen da was richtig. Aber das ist alles Humbug.

Ja, viele werden sich jetzt denken, dass man doch nicht so doof sein kann. Klar kann man das. Zu Weihnachten soll alles gut werden, auch die Kekse. Und nochmal: Ohne große Erfahrung traut man sich das vielleicht nicht. Aber so eine Backmischung ist dafür eine Zumutung.

Bei um die 12 Grad haben wir also gebacken. Das hätte sich vor ein paar Jahren niemand denken können. So klebt dann der süße Nebel wenigstens durch den Schweiß noch auf der Haut. Wie gesagt, Spaß hat es gemacht. Und nun kann Weihnachten mit großen Schritten kommen.

Es muss nichts perfekt sein. Aber wenn fertige Mischungen nicht schmecken, macht man es lieber selbst. Mahlzeit!

Verteilen Sie diese Erkenntnis doch einfach wie 5 andere auch

Henning Uhle

Henning Uhle ist gelernter Fachinformatiker für System Integration und zertifizierter System Engineer. Meine Sachgebiete sind Messaging & Collaboration sowie High Availability und Domain-Verwaltung. Ich schreibe über verschiedenste Dinge, die mich bewegen. Und es handelt sich immer um meine Sicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.