Skip to main content
Tulpen - (C) annca CC0 via Pixabay.de Tulpen - (C) annca CC0 via Pixabay.de

In eigener Sache – Blogpause zu Ostern

Nun ist es mal wieder soweit. Ich schiebe eine Pause ein. Ich habe es ja über meinen Newsletter angekündigt, nun wird es einfach mal ernst. Meine Leser haben es mir noch nie übel genommen, wenn ich auch mal einfach Pause mache. Die hat jeder mal nötig, und so sehe ich bei mir auch die Notwendigkeit gegeben. Aber es ist ja nur eine Pause. Wenn man eh zu Karfreitag nicht tanzen darf, kann man sich auch in die Hängematte legen, oder?

In den letzten Wochen ist viel passiert. Flüchtlinge, Terror, Fußball, Musik, Bloggen – es gab immer etwas zu erzählen. Und das ist auch okay so. Und das geht auch nach meiner Pause weiter, keine Sorge. Denn es gibt eigentlich immer unfassbar viele Geschichten zu erzählen. Und ich habe mal irgendwie dazu geraten, keine Geschichte unter den Tisch fallen zu lassen. Denn wer weiß denn schon, was sich daraus ergeben wird?

Ich werde jetzt einfach ein paar freie Tage mit meiner Freundin und meiner Tochter genießen. Ich werde zu der Zeit hier im Blog und in den sozialen Netzwerken nicht vertreten sein und auch sonst meine Kommunikation auf ein absolutes Minimum reduzieren. Solche Gelegenheiten nutzt man gern mal. Denn ich brauche Ihnen ja nichts zu erzählen, dass man solche Tage einfach mal nutzen muss, um den Akku wieder aufzuladen.

Ewig wird die Pause nicht dauern. Aber von nun an, wenn der Artikel veröffentlicht sein wird, bis einschließlich dem 03.04.2016 werde ich mal meine große Klappe halten und mich einfach mal zurückziehen. Ich werde zwar vielleicht mal nach dem Rechten schauen. Aber ich werde nicht tätig sein. Andere machen das auch. Und ich muss mich nicht verausgaben, um hier den Blog zu füllen. Deshalb mache ich auch Pausen, so wie mir es passt.

Ich denke, irgendwann im Laufe des 04.04.2016 melde ich mich zurück. Bis dahin machen Sie sich eine schöne Osterzeit. Und denken Sie nicht zu viel über irgendwelche Umstände nach, die Sie eh nicht ändern können. Und dann lesen wir uns wieder. Einverstanden?

Verteilen Sie diese Erkenntnis doch einfach wie 2 andere auch

Henning Uhle

Henning Uhle ist gelernter Fachinformatiker für System Integration und zertifizierter System Engineer. Meine Sachgebiete sind Messaging & Collaboration sowie High Availability und Domain-Verwaltung. Ich schreibe über verschiedenste Dinge, die mich bewegen. Und es handelt sich immer um meine Sicht.

5 Gedanken zu „In eigener Sache – Blogpause zu Ostern

  1. Hallo Henning,
    joa, Pause muss immer sein und ich mache auch welche, so wie es sich gehört. Aber zur Zeit ist es bei mir so, dass ich erstmals etwas mache und jetzt ist mein Kommentier-Freitag, weil ich es so möchte und tun kann. Daher passt es für mich soweit so gut.

    Lass es dir mal gut gehen die Tage und mache nicht viel. Blogging läuft nicht weg und wird immer da sein.

  2. Hi Henning,

    wünsche schöne Ostern gehabt zu haben. Es ist schon Ostermontag, 13.00 Uhr. Morgen geht der Alltag wieder los ;-) Schade, dass das Wetter – mit Ausnahmen – nicht schön war.

    Gut, dass du dir vom Bloggen etwas frei genommen hast.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *