Skip to main content
Comments / Kommentare - (C) free picture by pippalou via morguefile.com Comments / Kommentare - (C) free picture by pippalou via morguefile.com

In eigener Sache: Es ist wieder ein Kommentar-Abo verfügbar

Ich weiß noch nicht, wie gut das Alles funktioniert, aber ich habe mal wieder eine Kommentar-Benachrichtigung eingepflegt. Das ist mir schon wichtig. Denn ich möchte ja schon die Diskussion unter den Artikeln im Gang halten, auch wenn ich nicht immer daran teilnehmen kann. Aber ich habe festgestellt, dass dies unter meinen Lesern durchaus sehr gern gesehen ist. Aus diesem Grund habe ich mal ein neues Plugin eingeführt.

Überall sehe ich Möglichkeiten, den Kommentaren im Blog zu folgen. Ich hatte mal in der Vergangenheit zwei verschiedene Möglichkeiten. Erst war es das Plugin „Subscribe To Comments Reloaded“, was aber seit Monaten schon darauf wartet, ein Update zu bekommen. Und dann war es „JetPack“, was ich aber aus Datenschutz-Gründen ablehne. Dennoch wollte ich immer meinen Lesern anbieten, den Kommentaren im Blog folgen. Und das scheint jetzt wieder zu gehen. Schauen Sie mal unter den Artikel:

comment

Sie können unter „Möchten Sie Email-Benachrichtigungen erhalten?“ auswählen, ob Sie Kommentar-Benachrichtigungen erhalten wollen. Und das geht auch ohne eigenen Kommentar. Ja, ich weiß, teilweise stehen die Optionen noch auf Englisch da. Ich hoffe, dass ich das mit der Zeit noch korrigieren kann. Wichtig ist doch erstmal, dass das Abo von Kommentaren prinzipiell funktioniert, oder etwa nicht?

Einen Fehler habe ich entdeckt, der aber sicher schnell von den Entwicklern korrigiert werden kann: Tragen Sie eine Email-Adresse ein, die mit Microsoft zu tun hat (Outlook.com, Hotmail, Live und Co.), dann kann es sein, dass Sie scheinbar leere Emails erhalten. Warum das so ist, lasse ich von den Entwicklern überprüfen. Denn dieser Fehler schien ausgemerzt. Es liegt wohl eine fehlerhafte Beschreibung des Dokumententyps der Email vor. Die Microsoft-IDs können mit der Deklaration in der Email, die vom Plugin gesendet wird, nichts anfangen.

Wenn dann alles endgültig funktioniert, können Sie nach Herzenslust den Kommentaren folgen. Es kann sein, dass ich hier und da noch ein paar Anpassungen vornehmen muss. Aber jetzt freue ich mich erstmal, dass die Benachrichtigung über neue Kommentare wieder funktioniert.

Verteilen Sie diese Erkenntnis doch einfach wie 3 andere auch

Henning Uhle

Henning Uhle ist gelernter Fachinformatiker für System Integration und zertifizierter System Engineer. Meine Sachgebiete sind Messaging & Collaboration sowie High Availability und Domain-Verwaltung. Ich schreibe über verschiedenste Dinge, die mich bewegen. Und es handelt sich immer um meine Sicht.

14 Gedanken zu „In eigener Sache: Es ist wieder ein Kommentar-Abo verfügbar

  1. Und ich dachte schon, ich hätte vorhin etwas falsch gemacht. Ich erhielt die Benachrichtigung, aber die war leer. Hoffentlich wird das bald gelöst.

        1. Yo scheint so. Ich will nicht sagen das WordPress generell Mist ist. Aber die Kommentarsache klappt einfach nicht so richtig.

  2. Hallo Henning,
    na, ist doch klasse, dass du da etwas Passendes an Plugin-Lösung fandest und ich kann es nur begrüssen. Auch freue ich mich, wenn du dich an den Kommentare-Debatten gerne beteiligst. So wissen wir Leser, dass du auch Interesse hast und Zeit findest :)

    Ich habe eben die Kommentare abonniert und schaue mal nach ein paar Tagen, ob es klappt. Zuversichtlich bin ich ja ohnehin und nur das Plugin muss gehen. Ich habe es mittlerweile sehr gerne, wenn ich den Kommentaren eines jeden Blogs per Abo folgen kann. So kann ich ggf. auf die Antworten der Blog-Admins reagieren.

    Übrigens treibe ich heute wieder meine Vernetzung voran und gebe dir gerne einen doFollow-Link von Liebrecht-projekte.de, wenn ich dort heute noch gebloggt habe.

    1. Hallo Alex, inzwischen habe ich tatsächlich was gefunden. Es funktioniert leider nicht alles. Aber was nicht funktioniert, hat mit den Live IDs zu tun. Andere E-Mail-Anbieter sind nicht betroffen.
      Ja, wenn ich Zeit habe, mache ich natürlich bei Debatten mit. Deshalb ist es mir ja wichtig, dass Kommentare abonniert werden können.

  3. Hi,
    ich gebe dir nur kurz nochmals Feedback, weil das Kommentar-Abo eben gegriffen hatte. Finde ich super gut und werde davon jederzeit wieder Gebrauch machen.
    Vielleicht behältst du diese Abo-Lösung. Schauen wir mal ;)

    1. Hi Alex, super. Danke für das Feedback. Ich habe nicht vor, diese Lösung gleich wieder loszuwerden. Vielleicht werden auch demnächst die kleinen Problemchen am Rande behoben, dann ist es nämlich das, was ich wollte.

  4. Pingback: Kommentierrunde mit Liebrecht-projekte.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.