Skip to main content
Sommer am Auensee zu Leipzig - Henning Uhle Sommer am Auensee zu Leipzig - Henning Uhle

In eigener Sache – Ich mache mal eine kleine Pause

Irgendwie ist es mal wieder an der Zeit, eine Pause einzulegen. Und das werde ich nun tun. Stecker raus, Ohren auf Durchzug, lasst mich doch in Ruhe. Ich will einfach mal ein paar Tage ausspannen. Ich kündige das ja immer an, also zumindest meistens. Und deshalb gibt es auch jetzt eine Ankündigung. Für eine Woche mache ich nun also quasi mal gar nichts. Die Welt dreht sich auch ohne mich weiter. So wichtig war ich nie und werde ich nie sein.

Das Internet darf uns niemals auffressen. Wenn das passiert, ist es zu spät. Davor muss man sich schützen, immer wieder Ruhepole schaffen. Das Leben gibt es auch ohne Internet. Und he, wer braucht nicht mal eine Pause? Es gibt genügend Leute, die der Meinung sind, sie hätten eine gewisse Verantwortung und könnten somit keine Pause machen. Ernsthaft? So weit muss es niemals kommen. Jeder hat seine Pause verdient. Auch die, die denken, es ginge nicht ohne sie.

Ich muss erstmal wieder klar denken. Die Gegend genießen, Zeit im Privaten genießen, Zeit mit meiner Freundin genießen, Urlaub von all dem machen. Nichts ist dann unwichtiger als Besucherzahlen und Statistiken. Ich habe ja oft genug von mir gegeben, dass ich mich nicht an Besucherzahlen orientieren will. Ich will immer so meinen Blog schreiben, wie ich es für richtig halte und wie es mir gut tut. Und da gehört es einfach mal dazu, auch mal die Klappe zu halten und sich auch mal nicht an der gesellschaftlichen Hysterie zu beteiligen.

Wie immer in meinen Pausen wird es auch diesmal so sein: Ich werde weder Emails noch Kommentare beantworten, ich diskutiere auch in keinem sozialen Netzwerk mit. Ich werde vielleicht mal nach dem Rechten schauen, aber das ist auch alles. Neue Artikel wird es auch nicht geben. Das habe ich mir einfach mal verdient. Ich habe das zumindest so beschlossen. Jeder andere macht ja auch Pause, so ich auch. Macht mir die Welt in der Woche nicht kaputt, ich will ja noch was zum Schreiben haben.

Verteilen Sie diese Erkenntnis doch einfach wie 0 andere auch

Henning Uhle

Henning Uhle ist gelernter Fachinformatiker für System Integration und zertifizierter System Engineer. Meine Sachgebiete sind Messaging & Collaboration sowie High Availability und Domain-Verwaltung. Ich schreibe über verschiedenste Dinge, die mich bewegen. Und es handelt sich immer um meine Sicht.

3 Gedanken zu „In eigener Sache – Ich mache mal eine kleine Pause

  1. Hallo Henning,
    da hast du eine richtige Einstellung zum Ganzen, kann ich so unterschreiben. Ich ziehe mal wieder durch, aber meine Pausen kenne ich und diese mache ich auch. Pausen braucht jeder Blogger, um etwas Abstand vom eigenen Blog zu gewinnen und einfach neuen Freiraum zu schaffen. Es werden noch etliche Blogger sein, die in die Sommerpause gehen werden. Aber so richtig Interneturlaub ist bei mir eher selten. Dennoch kommt es vor, wenn ich wegen Privatem dann halt tagelang auch mal ganz offline bin. Das schadet nie und hält mich gut bei Laune.

    Ich wünsche dir gutes Erholen und tue das, was dir in der Pause wichtig ist. Vermutlich antwortest du erst in einer Woche. Dann wird es bei dieser Kommentare-Runde so sein. Danke. ;)

    1. Hallo Alex,

      stimmt, Pausen darf man sich immer wieder nehmen. Und wie man die macht, bleibt jedem selbst überlassen. Meine Pause ist nun nach einer Woche vorbei. Darüber werde ich einen Rückkehr-Artikel und einen Reisebericht bringen. Ich mache dann auch Sommerpause. Ich will einfach im Familienurlaub nicht auch noch bloggen. Aber das hat bisher noch jeder akzeptiert. Warum auch nicht? Man ist ja Mensch.
      Ich habe dir nun also heute geantwortet, weil meine Blogpause nun zu Ende geht. Ich danke dir für deinen Kommentar.

  2. Hi nochmals,

    Danke, Henning, dass du jetzt schon im Blogger-Modus bist und mir so schnell antworten konntest. Ja, klar, mache ruhig eine Sommerpause und ich schaue mal bei mir oder es wird sich so ergeben, dass ich da schon beruflich heran muss und vielleicht Montage oder was auch immer. Es kann alles sein, was eine Blogpause nach sich zieht.

    Im Familienurlaub möchte jeder seine Ruhe von den Socials und dem Blogging haben. Das ist schon so und auch verdient ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.