Skip to main content
Eine Webseite besuchen - free picture by mantasmagorical via morguefile.com Eine Webseite besuchen - free picture by mantasmagorical via morguefile.com

In eigener Sache: Keine MyVideo-Videos mehr verfügbar

Tut mir leid, liebe Leser, aber hier wird es wohl keinerlei Video von der Video-Plattform MyVideo.de mehr geben. Ich muss was anderes machen. Wahrscheinlich werde ich mich weitgehend überhaupt mit Links zu Videos zurückhalten oder diese gar einbinden, sodass Sie diese gleich hier sehen können. Nein, keine Sorge, ich habe keinen Ärger wegen irgendwas bekommen. Hier schmeißt die Plattform selbst Knüppel in die Speichen.

Wenn ich von irgendwelchen Liedern oder ganzen Alben erzählt habe, habe ich immer ganz gern versucht, möglichst viel zum Hören mit anzubieten. Ich denke, das gehört sich auch so, wenn man schon von wunderbaren Musikstücken erzählt. Schließlich will man ja die Arbeit des jeweiligen Künstlers würdigen. Und also habe ich immer versucht, zumindest einen Link zu einem Video einzusetzen. Oder ich habe gar das Video an sich eingebunden.

Allerdings hat mich heute die WordPress-Erweiterung „Broken Link Checker“ zu Tode erschrocken. Das ist ein Tool in dem System, das dieser Webseite zu Grunde liegt. Und das prüft, ob Links nach woanders hin noch funktionieren. Wenn nicht, kann man nach möglichen Alternativen suchen oder den entsprechenden Link deaktivieren. Und heute wurde ich von dem Tool darüber informiert, dass rund 50 Links zu MyVideo nicht mehr funktionieren.

Das ist auch wirklich der Fall. Nun ist es nicht mehr Art, Links nach sonstwo hin einfach ins Leere laufen zu lassen. Also habe ich alle diese Links entfernen müssen. MyVideo an sich funktioniert, nur sind die verlinkten Videos alle nicht mehr da. Und deshalb ist MyVideo als Videoquelle für mich und diesen Blog eben erledigt. Bisher musste man ja nur aufpassen, was Links zu Youtube betrifft, weil die sich ja mit der GEMA immernoch nicht einig sind und deshalb in Deutschland viele Videos gesperrt sind. Nun geht das auch bei MyVideo los?

Also: Es tut mir leid, dass ich Ihnen jetzt kaum noch ein Video zu einem für mich sehr hörenswerten Stück Musik anbieten kann. Aber wenn die Video-Plattformen eben herum zicken, kann ich Ihnen da eben nichts mehr anbieten. Ich hätte es auch gern anders. Aber ich kann es nicht ändern. Um die viele Musik, die ich noch vorstellen wollte, tut es mir leid. Denn viele Lieder müssen einfach gewürdigt werden. Wenn das auf legalem Weg nicht oder kaum noch möglich ist, kann ich das eben nicht mehr machen. Aber es gibt noch anderes zu erzählen. Nicht wahr?

Verteilen Sie diese Erkenntnis doch einfach wie 4 andere auch

Henning Uhle

Henning Uhle ist gelernter Fachinformatiker für System Integration und zertifizierter System Engineer. Meine Sachgebiete sind Messaging & Collaboration sowie High Availability und Domain-Verwaltung. Ich schreibe über verschiedenste Dinge, die mich bewegen. Und es handelt sich immer um meine Sicht.

2 Gedanken zu „In eigener Sache: Keine MyVideo-Videos mehr verfügbar

  1. Ist doch ein allgemeines Problem nicht nur in Bloggs sondern auch in Diskussionsforen. Oft wird dort verlinkt auf andere Webseiten, Zeitungsartikel, oder frei verfügbare Bilder eingebunden. Auch diese halten alle nicht für die Ewigkeit.
    Ich glaube mal gelesen zu haben das die durchschnittliche Haltbarkeit einer Webseite, und damit eines Link, unter einem halben Jahr liegt. Also wenn man solche Inhalte dann nicht auf eigenem Server hat, werden viele nach und nach unnütz.
    Auf eigenem Server hat man natürlich die Problematik des Urheberrechts.

  2. ja, von wegen das Internet vergisst nie. Allein die Umstellung auf https macht bei unseren, bis zu 10 Jahre alten Beiträgen mittlerweile richtig Arbeit.

    P.S.: Überprüfst Du auch die Links in den Kommentaren?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.