Skip to main content
Newsletter - (CP PIX1861 CC0 via pixabay.de Newsletter - (CP PIX1861 CC0 via pixabay.de

In eigener Sache: Newsletter-Neustart vollzogen

Der Newsletter ist neu gestartet. Er funktionierte nämlich nicht mehr wie gewohnt. Ob es an Mailchimp liegt, weiß ich nicht. Er läuft wieder, und das ist die Hauptsache. Denn irgendwie ist nichts schlimmer, als dass man einen Newsletter anbietet, der dann nicht mehr so funktioniert, wie er soll. Wie gesagt, das konnte ich bereinigen. Und ich habe dann noch gleich was für’s Auge getan.

Irgendwann letztes Jahr kam ein Kontakt per Email auf mich zu und meinte, dass ich mir doch mal etwas mit meinem Newsletter einfallen lassen sollte. Mit dem immer gleichen Text würde man Stammleser ja eher langweilen. Wenn man länger darüber nachdenkt, muss man sagen, dass er da Recht hatte. Nun begab es sich aber, dass ich mir etwas neues einfallen lassen musste.

Ich verschickte einmal täglich automatisiert abends um 21 Uhr eine Email, in der die Abonnenten über aktuelle Artikel informiert werden. Ich nutze dazu den Dienst Mailchimp. Ich habe Ende 2013 damit angefangen und eigentlich nie etwas daran geändert. Mailchimp liest aus dem RSS Feed der Seite aus, was es im ausgewählten Zeitraum an Artikeln gab und pustet die in Kurzform in die besagte Email.

Bisher sah das so aus, dass eine Email kam, in der quasi die Artikel in Sektionen aufgelistet waren: Überschrift mit Link, Anrisstext, „Mehr lesen“ mit Link und „read in Browser“ mit Link. Das Problem war aber, dass erster und letzter Link plötzlich nicht mehr funktionierten. Ich bin nicht darauf gekommen, was falsch lief. Ich habe keine Idee gehabt.

Als es noch störungsfrei funktionierte, war die Email eine solche. Die Links funktionierten alle. Probieren Sie einfach mal. Und plötzlich funktionierte das nicht mehr, wie hier am letzten Newsletter mit altem Layout zu bemerken war. Und wie gesagt: Es gab keine Änderung. Gut, ich musste meine Empfänger davon unterrichten, dass die Links nicht mehr wie sonst funktionierten. Aber an der eigentlichen Vorlage habe ich nichts geändert.

Also habe ich eine neue Email zusammengebaut. Die ist nun auch was für’s Auge, wenn man ehrlich ist. Ein paar Tage lasse ich einen entsprechenden Hinweis rechts stehen, dass man eben jetzt nur noch per „Mehr lesen“ zum Artikel kommt. Aber das sollte ja kein Problem sein. Ich dachte mir, ich gebe dem Ganzen gleich mal frischen Wind. Und das könnte sich durchaus auch für meine Leser lohnen. Denn so sieht eine Email nun aus:

Neues Newsletter-Layout
Neues Newsletter-Layout

Von Zeit zu Zeit wird es mal Neuigkeiten in dem gelben Kasten geben. Aber ich werde das natürlich nicht übertreiben. Mir gefällt das neue Layout. Mal gucken, ob das jetzt wieder besser funktioniert.

Verteilen Sie diese Erkenntnis doch einfach wie 0 andere auch

Henning Uhle

Henning Uhle ist gelernter Fachinformatiker für System Integration und zertifizierter System Engineer. Meine Sachgebiete sind Messaging & Collaboration sowie High Availability und Domain-Verwaltung. Ich schreibe über verschiedenste Dinge, die mich bewegen. Und es handelt sich immer um meine Sicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.