Skip to main content

Exchange Server 2010 – Ungültige Steuerelemente

Bei einem Kunden stieß ich heute auf ein merkwürdiges Problem, was sich erst nach einer Weile der Recherche überhaupt lösen ließ. Beim Starten des Updates von Exchange Server 2010 liefen wir in einen Fehler, der da lautete, dass einige Steuerelemente ungültig seien. Erst nachdem ich gelesen habe, wie man das Problem lösen kann, war die Update-Installation überhaupt möglich. Wieso das aber alles so lief, war mir in dem Augenblick nicht bekannt.

Exchange Server 2010 SP3-Upgrade mit Fehler - Screenshot Henning Uhle
Exchange Server 2010 SP3-Upgrade mit Fehler – Screenshot Henning Uhle

Einige Steuerelemente sind ungültig – Vorangegangener Installationsfehler beim Ausführen der Aktion “DisasterRecovery”. Die Installation kann nicht durch Ausführen der Aktion “BuildToBuildUpgrade” fortgesetzt werden”.

Das war der Fehler. Nun komm einmal jemand darauf, was damit gemeint war. Also recherchierte ich ein wenig herum und stieß auf einen Blog-Artikel im Rachfahl-Blog. Und ich habe das mal bei meinem Kunden so durchgezogen. Laut Jan Kappen in dem Artikel konnte die Installation nicht durchgeführt werden, weil das Rollen-Verzeichnis der Server-Rolle in der Registry vorhanden war. Ist ja auch klar, es war ja keine Neuinstallation. Also habe ich das gelöscht. In meinem Fall war es HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\ExchangeServer\v14\ClientAccessRole.

Und siehe da, ich konnte danach die Installation des Service Packs durchführen. Aber nur bis zu einem bestimmten Punkt. Bei der Fertigstellung lief der Installer in den Fehler, dass die Rolle Client Access Server nicht installiert werden konnte. Und die Fehlermeldung dazu lautete:

Fehler: Diese Serverrolle kann nicht installiert werden, weil folgende Rollen nicht aktuell sind: AdminToolsRole

Sie werden lachen, auch hier half mir Jan Kappen im Rachfahl-Blog weiter. Es ist letztendlich so, dass für die zu aktualisierende Server-Rolle die konfigurierte Version mit der von den AdminTools überprüft wird. In meinem Fall war ja der Ordner HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\ExchangeServer\v14\ClientAccessRole gar nicht vorhanden, sodass eben auch kein Eintrag „ConfiguredVersion“ existierte. Ich hatte ja den Ordner oben gelöscht, aber eben ein Backup vorher gemacht.

Ich habe also das Backup hergenommen und nahm die unter „AdminTools“ hinterlegte „ConfiguredVersion“ und kopierte sie in „ClientAccessRole“. Tja, und dann habe ich das Registry-Backup mit der Registry zusammengeführt. Ich habe mir noch gedacht: Die Einträge für „Action“ und „Watermark“ müssten vielleicht nicht sein. Ich hab die noch rausgelöscht und konnte die Installation fertigstellen.

Letztendlich hätte ich mir vielleicht viel Arbeit sparen können, indem ich in dem Registry-Ordner einfach „Action“ und „Watermark“ gelöscht hätte. Aber grundsätzlich ist es doch erstmal gut, dass es auch für solche Fehler recht einfach eine Lösung gibt.

Verteilen Sie diese Erkenntnis doch einfach wie 10 andere auch

Henning Uhle

Henning Uhle ist gelernter Fachinformatiker für System Integration und zertifizierter System Engineer. Meine Sachgebiete sind Messaging & Collaboration sowie High Availability und Domain-Verwaltung. Ich schreibe über verschiedenste Dinge, die mich bewegen. Und es handelt sich immer um meine Sicht.

2 Gedanken zu „Exchange Server 2010 – Ungültige Steuerelemente

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.