Skip to main content
Werbung an einer Holzfassade - (C) Falkenpost CC0 via Pixabay.de Werbung an einer Holzfassade - (C) Falkenpost CC0 via Pixabay.de

Hausdurchsuchungen wegen AdBlock Plus?

Ja, endlich mal wieder etwas zu AdBlock Plus. Es wurde aber auch Zeit. Nun gab es Hausdurchsuchungen in den Niederlassungen und Wohnungen der Eyeo GmbH. Und es heißt, dass es sich um gewerbsmäßige Urheberrechtsverletzung handeln würde. Ausgerechnet jetzt, da sich die Eyeo GmbH Kooperationspartner auf dem Werbe- und Medienmarkt suchen will, kommen diese Durchsuchungen höchst ungelegen. Aber was sollen die denn am Ende bringen? Ein Interneterlebnis voller Bling-Bling, Gedudel, Nachverfolgung und womöglich Schadsoftware?

Die Staatsanwaltschaft Köln und die Polizei haben sich dem Anbieter des Werbeblockers AdBlock Plus angenommen. Die Niederlassungen des Unternehmens in Köln und Berlin wurden durchsucht, ebenso auch drei Privatwohnungen. Alles soll irgendwie vom Axel Springer Verlag ausgehen. Die haben ja seit längerem eine regelrechte Fehde mit den Schutzgeld-Leuten mit der EasyList. Es gibt da einige Auseinandersetzungen zwischen beiden Unternehmen. Und im Kern geht es auch um genau diese EasyList.

Heise – Adblock Plus: Durchsuchungen bei Eyeo

Diese EasyList beinhaltet Domains, IP-Adressen und andere Adressen, von denen „nicht störende Werbung“ ausgeliefert wird. Konzerne wie Google, Amazon und Co. haben sich mit enorm viel Geld auf diese Listen gekauft. Meine Seite steht nicht drauf, weshalb bei mir das bisschen Werbung auch zuverlässig blockiert wird. Und ich bin es leid, immer wieder darauf einzugehen, dass man doch bitteschön den Werbeblocker ausgerechnet bei mir ausschalten soll. Aber warum sollte das irgendjemand tun?

Nun gibt es also diese Durchsuchungen, die irgendwie mit den anhängigen Verfahren zu tun haben. Werbung wird freilich weiterhin blockiert, weil sie eben oft genug diese unflätigen Dinge tut, die ich eingangs genannt habe. Deshalb gibt es ja Werbeblocker. Und damit die sauber gepflegt werden können, gibt es diese EasyList. Der Vorwurf, der nun aber im Raum steht, lautet, dass die Eyeo GmbH eigene Filterregeln verbreitet hat, die zur Umgehung von Werbeblocker-Sperren wie zum Beispiel bei der BILD oder so gedacht waren.

Aber wissen Sie was? Ich habe oft genug über AdBlock Plus und Co. geschrieben. Ich wiederhole auch gern noch einmal, dass ich hier niemanden aussperren werde. Ich würde halt nur auf eine Alternative zurückgreifen und diesen Quatsch mit AdBlock Plus bleiben lassen. Es gibt sie, die guten Alternativen, die nicht unter den Begriff „Digitale Schutzgelderpresser“ zu führen sind. Aber das finden Sie sicherlich schon selbst heraus. Ich will die Werbung bei mir auch weg haben. Daher gibt es diese Seite:

Diese Seite unterstützen

Es interessiert aber niemanden. Dann kann man es auch nicht ändern. Ich habe das hier so gewollt, und dann muss man eben damit leben. Es ist ja auch nicht schlimm, es ist ja mein Hobby. Dennoch gibt es genügend Firmen, die mich immer wieder anschreiben und mir irgendwas unterjubeln wollen, was sie als Auftrag oder so etwas deklarieren. Haben die denn nicht meine Mediadaten gelesen?

Meine Mediadaten

Agenturen, Werbeplatz-Verkäufer und all diese Leute wollen mit möglichst wenig Einsatz das größtmögliche Ergebnis erzielen. Aber so funktioniert nicht die Welt. Und deshalb gibt es AdBlock Plus und Co. Und deshalb blende ich die Werbung unter „Reklame“ ein. Mir ist zwar nicht bekannt, dass da irgendwas schädliches mitgeliefert wird. Aber man weiß ja nie. Aber wer weiß, vielleicht komme ich ja als Autor nochmal ganz groß raus.

In eigener Sache – Ich bin jetzt ein richtiger Autor

Wollen Sie mal wissen, was mir die Werbung einbringt? Da staunen Sie sicherlich, wenn Sie sich das Bild anschauen. In 26 Tagen im Januar habe ich gerade 9,27 Euro Werbeeinnahmen gehabt. Und dafür zerbreche ich mir nun wirklich nicht den Kopf. Ernsthaft.

Verteilen Sie diese Erkenntnis doch einfach wie 5 andere auch

Henning Uhle

Henning Uhle ist gelernter Fachinformatiker für System Integration und zertifizierter System Engineer. Meine Sachgebiete sind Messaging & Collaboration sowie High Availability und Domain-Verwaltung. Ich schreibe über verschiedenste Dinge, die mich bewegen. Und es handelt sich immer um meine Sicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.