Skip to main content
Sommer am Auensee zu Leipzig - Henning Uhle Sommer am Auensee zu Leipzig - Henning Uhle

In, um, aus und über Leipzig – Ein paar regionale Blogs

Blogs gibt es viele. Auch rund um die Stadt Leipzig oder Themen aus ihr. Ich will mal ein paar aufzeigen, die sich wirklich lohnen. Es ist ja so, dass nicht für jeden alles lesenswert ist. Aber ich habe da so ein paar Leipziger Blogs, die ich gern und oft lese und auch verlinke. Über die erzähle ich mal ein bisschen. Aufgerufen hatte Adelina Horn im Blog „Leipzig L(i)eben“. Das macht sie anlässlich ihres Bloggeburtstags.

Also ganz wichtig zum Kommentieren des Zeitgeschehens in Leipzig ist ja seit längerer Zeit der Blog „Weltnest“. In teils markiger und bissiger Art und Weise wird über das Nest namens Likezig / Hypezig / Leipzig philosophiert. Zeitweise mutet die Stadt schon etwas bizarr an, und speziell die Lokalpolitik nimmt sich immer mal wieder viel zu wichtig. Ich lese das immer wieder gern, wie die Autoren André Herrmann, Maike Steuer, Martin Meißner, Alexander Kempf und Markus Mötz zotige oder auch ernsthafte Themen ansprechen.

In Sachen Fußball in Leipzig lasse ich derweil nichts über den Rotebrauseblogger Matthias Kießling kommen. Nein, er ist kein Haus- und Hof-Sprücheklopfer. Er berichtet tiefgründig, kritisch, ausführlich und fachlich über alles, was sich rund um den RB Leipzig abspielt. Er redet niemandem nach dem Mund und ist inzwischen in Sachen „Champagner statt Bier“ zu einer richtigen Institution geworden.

Der oben beim Weltnest genannte André Herrmann hat auch einen eigenen Blog. Hier schreibt der Leipziger Wortdompteur auch immer wieder kurzweiliges und witziges rein. So für zwischendurch ist das immer wieder interessant. Lesenswert sind seine Rückblicke. Immer mit einer Art satirischen Einschlag. Ich kann es nur empfehlen.

Die Anne-Katrin Hutschenreuter hat auch einen interessanten Blog. Unter „Annabelle sagt“ schreibt sie – natürlich – über Mädchen-und-Frauen-Themen. Aber es sind auch recht witzige Anekdoten zu finden und auch mancher sehr sehenswerte Moment zu sehen. Sie schreibt eben einfach mal von der Seele weg. Und so muss doch ein persönlicher Blog sein, oder?

Ähnlich angelegt ist dann auch der Leipzig-relevante Blog „Heldenstadt“. Ob es News zu Veranstaltungen sind, Einblicke von ungeahnter Ecke, witzige Anekdoten – eigentlich findet man da immer mal wieder interessante Themen. Und der Blog ist bestens vernetzt, sodass man auch öfter mal  spannende Geschichten erhält, die so nicht in der Zeitung stehen.

Und natürlich darf die Adelina selbst nicht fehlen. „Leipzig L(i)eben“ (Link siehe oben) ist so ein Blog über alles mögliche rund um Leipzig. Die Initiatorin des Aufrufs bringt allen möglichen Lifestyle auf den Tisch. Eigentlich darf der Blog keineswegs fehlen, wenn man sich über Leipzig informieren will.

Aber was das „Marsmädchen“ bemängelt, muss ich auch mal auf den Tisch bringen. Wie oft ist es, dass Blogs aus einer Region über ein Themengebiet schreiben. Warum arbeitet man da nicht enger zusammen? Ich habe das Phänomen oft mitbekommen. Das ist jetzt kein Phänomen, das sich auf Leipzig beschränkt, es scheint deutschlandweit vorzuliegen. Wer es begriffen hat mit der Zusammenarbeit, ist der Rotebrauseblogger, Die Anne-Kathrin oder eben auch die Adelina. Auch sonst haben es einige begriffen. Aber viel zu oft brodelt in jeder Hexenküche das eigene Süppchen.

Was lesen Sie denn so an Blogs, wenn Sie sich direkt mit Leipzig beschäftigen wollen? Gibt es noch weitere? Natürlich tausche ich mich auch über die sozialen Netzwerke mit Bloggern aus. Aber ich will den Artikel ja nicht ausufern lassen. Es gibt sicherlich noch weitere Blogperlen aus Leipzig. Man kann ja nicht alles wissen.

Verteilen Sie diese Erkenntnis doch einfach wie 3 andere auch

Henning Uhle

Henning Uhle ist gelernter Fachinformatiker für System Integration und zertifizierter System Engineer. Meine Sachgebiete sind Messaging & Collaboration sowie High Availability und Domain-Verwaltung. Ich schreibe über verschiedenste Dinge, die mich bewegen. Und es handelt sich immer um meine Sicht.

2 Gedanken zu „In, um, aus und über Leipzig – Ein paar regionale Blogs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.