Justin Seeney’s Business Inquiry – Unsinn bis zum Gehtnichtmehr

Mancher Müll, der per Email angeschwemmt wird, wird einfach nur ignoriert. Und über manchen Dreck muss man sich einfach auslassen. Mir wurde mal wieder ein Angebot gemacht, das ich einfach mal hierüber beantworten möchte.

Justin Seeney hat mich angeschrieben. Es ist davon auszugehen, dass der Herr tatsächlich existiert. Es gibt diverse Profile mit diesem Namen im Internet. Wie auch immer. Sollte ich über den falschen Herrn Seeney schreiben, mög er mir verzeihen. Jedenfalls schrieb dieser mysteriöse Herr mir folgendes:

Hi, I was wondering if you’d be interested to sell your website henning-uhle.eu? I see alot more potential in your website in terms of search traffic and revenue streams. If your not interested in selling at this time, I can help you to increase your traffic and efficiently monetize the website in order to maximize your earnings potential. I’ve included my contact information below, please add me on Skype or respond via email to further discuss the sale or the possibility of a mutually beneficial partnership in regards to your domain henning-uhle.eu. …

Lieber Justin, ich bin kein Herr Hi, ich habe einen Namen. Ich bin nicht daran interessiert, meine Webseite zu verkaufen. So viel Geld kann mir kein Mensch bieten. Da magst du noch so viel Potential hierin sehen, das wird nicht passieren. Und Kontaktinformationen hast du auch nicht hinterlegt, denn dazu gehört eben auch eine Postanschrift und Telefonnummer. Eine Email-Adresse und eine SkypeID helfen mir da nicht weiter.

Zumal: Denk mal dran, lieber Justin, wenn du zu einer Firma gehören willst, die all das Tolle mit meiner Webseite anstellen will, gibt es doch sicherlich auch eine Firmen-Email-Adresse. Eine Live-ID ist da nicht sonderlich hilfreich, meinst du nicht auch?

Warum ich dir nicht direkt antworte? Erstens glaube ich, dass es diesen Justin Seeney nicht gibt. Und zweitens würde meine Antwort laut Email-Kopfzeilen bei bounce@newwaygain.com landen. Und so lang ich nicht weiß, was “NewWayGain” ist, behandle ich deine Nachricht als Spam. Und ich tue richtig daran, denn eine WhoIs-Abfrage liefert leider kein Ergebnis.

Also noch einmal auf Englisch, lieber Justin:

No, I won’t sell my website. And I won’t add you to my contacts. To many open questions are left. For example, the return address listed in the email’s header information belongs to an undiscovered domain. That’s why I consider your email to be spam.

Henning Uhle ist gelernter Fachinformatiker für System Integration und zertifizierter System Engineer. Meine Sachgebiete sind Messaging & Collaboration sowie High Availability und Domain-Verwaltung. Ich schreibe über verschiedenste Dinge, die mich bewegen. Und es handelt sich immer um meine Sicht.

Getagged mit: , , ,
Veröffentlicht unter Informatik

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>