Skip to main content
Das Twitter-Vögelchen - (C) Nemo CC0 via Pixabay.de Das Twitter-Vögelchen - (C) Nemo CC0 via Pixabay.de

Letzte Nacht hatte Twitter einen Schluckauf

Gestern Abend hatte ich es nur am Rand mitbekommen, aber irgendwie ging gestern mal eine Weile nicht viel beim Kurzmitteilungsdienst Twitter. Das hatte sich dadurch geäußert, dass Tweets verzögert dargestellt wurden und angeschlossene Apps nicht funktionierten. Man könnte jetzt eine wilde Theorie aufstellen, warum das so war. Aber vielleicht ist alles auch ganz anders.

So hatte sich das bei mir geäußert. Ich nutze seit längerer Zeit die App Fenix, mit der ich auch sehr zufrieden bin. Und gestern wurden dann einfach keine Tweets mehr aktualisiert. Ich bin dann erstmal auf die vorinstallierte Android-App von Twitter umgestiegen. Aber irgendwie ging bei Twitter alles recht träge. Das Komische war, dass nach einer Neuinstallation Fenix wieder funktionierte. Und die Erklärung war dann irgendwie so:

https://twitter.com/Beccei/status/655141770536292352

Ich dachte erst, dass Fenix einen Fehler hatte. Aber es war offenbar Twitter. Das hatte einen „Schluckauf“. So, wie man es von Facebook gewöhnt ist. Das kann passieren. Solche Dienste und Netzwerke können durchaus auch mal ausfallen. Aber ich fand eine andere Sache sehr witzig in dem Zusammenhang, dass Twitter gestern Abend eher nur holprig funktionierte.

Gestern wurde bekannt, dass der ehemalige Chef von Microsoft bei Twitter eingestiegen sei. 4% der Anteile hat er wohl gekauft. Das hatte er auch über Twitter so bekannt gegeben:

Vielleicht wurde ja gestern irgendwas angeschoben, was Ballmer veranlasst hatte. Man weiß es nicht so genau. Vielleicht hatte ja auch die NSA ein Backup sämtlicher Tweets beim Kurznachrichtendienst gezogen. Das wird ja immer wieder bei Ausfällen bei Facebook scherzhaft behauptet. Aber vielleicht hat ja auch Google die Tweets gestern komplett in die Google-Suche gespiegelt. Man orakelt also wild daher. Vielleicht waren es auch Außerirdische. So ungefähr.

Nachdem der Umbau bei Twitter mit großen Schritten vorangeht und Twitter sich einen ehemaligen Google-Vorstand geholt hat, ist irgendwie alles möglich. Ich nehme aber an, dass es unterm Strich nur eine technische Störung war. So gegen Mitternacht hatte der Dienst wieder nahezu vollständig funktioniert.  Aber witzig war es schon. Und mir hatte es die Gelegenheit gegeben, die App Fenix neu zu installieren. Das war ja auch was.

Verteilen Sie diese Erkenntnis doch einfach wie 0 andere auch

Henning Uhle

Henning Uhle ist gelernter Fachinformatiker für System Integration und zertifizierter System Engineer. Meine Sachgebiete sind Messaging & Collaboration sowie High Availability und Domain-Verwaltung. Ich schreibe über verschiedenste Dinge, die mich bewegen. Und es handelt sich immer um meine Sicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.