Skip to main content

Lizenzfreie Bilder mit Plugin direkt zu WordPress laden

Ein Artikel im Blog verträgt immer ein Bild. Und da geht es schon los: Woher nimmt man ein Bild, ohne rechtliche Probleme zu bekommen? Es gibt ja unzählige Bilddatenbanken, die dem Blogger dabei helfen, möglichst unproblematisch Bilder für den Blog zu bekommen. Für WordPress wurde die Sache jetzt noch einmal vereinfacht. Und darauf nehme ich einfach mal Bezug.

Ich denke, viele Webseiten-Betreiber – also auch Blogger – kennen das Problem: Zu einem bestimmten Artikel hätte man gern zur Illustration ein Bild. Man kann natürlich die Google-Suche anwerfen und bekommt dann auch jede Menge Bilder angezeigt. Ob man die alle nutzen kann, ist nicht sicher. Meistens ist es so, dass dann für die Nutzung eine Lizenz benötigt wird. Sonst wird es unter Umständen teuer.

Tja, und dann gibt es Portale, bei denen man lizenzfreie Bilder herunterladen und nutzen kann. Eins davon ist Pixabay. Wer meinen Blog verfolgt, der stößt immer wieder auf Bilder aus dem Portal, das von Simon Steinberger und Hans Braxmeier betrieben wird. Dort finde ich teilweise sehr hochwertige Bilder / Grafiken / Fotos, die man unter der Lizenz „Public Domain“ nutzen kann. Sie würden sich über einen freiwilligen Link freuen, aber der Link ist nicht Pflicht.

Nun setzen die Macher einen drauf. Bei WP-Checker steht zu lesen, dass es von Pixabay jetzt ein WordPress-Plugin gibt. Hat man das installiert und aktiviert, findet man neben „Dateien hinzufügen“ dann einen Pixabay-Button, der dann zu einer Suchmaske führt, mit der man die Bilder-Datenbank von Pixabay durchsuchen kann. Hat man ein Bild dann ausgewählt, wird es direkt in die Mediathek von WordPress geladen und kann nun verwendet werden.

Das Plugin lässt sich einstellen: Welche Sprache wird gewünscht, wie viele Bilder sollen angezeigt werden, welche Bildtypen und die Bildausrichtung, ggf. wird ein Bildnachweis angeboten, und im Editor kann auch der Pixabay-Button eingeblendet werden. Damit wird dann also das Einpflegen von Bildern aus der Datenbank deutlich vereinfacht.

Ich habe das Plugin (noch) nicht im Einsatz. Erst einmal muss ich hier im Blog ein paar Dinge korrigieren. Aber ich finde das schon ziemlich interessant. Es mag sein, dass ich damit nicht allein stehe. Wie finden Sie diese Möglichkeit? Herunterladen können Sie das Plugin dann hier.

Verteilen Sie diese Erkenntnis doch einfach wie 0 andere auch

Henning Uhle

Henning Uhle ist gelernter Fachinformatiker für System Integration und zertifizierter System Engineer. Meine Sachgebiete sind Messaging & Collaboration sowie High Availability und Domain-Verwaltung. Ich schreibe über verschiedenste Dinge, die mich bewegen. Und es handelt sich immer um meine Sicht.

3 Gedanken zu „Lizenzfreie Bilder mit Plugin direkt zu WordPress laden

  1. Ich habe das Plugin bei mir im Einsatz und kann es nur empfehlen. Man findet dort viele tolle Bilder und Grafiken und kann diese mit dem Plugin völlig unkompliziert in seinen Blog einfügen.

    Das Plugin werkelt so vor sich hin, tut was es tun soll und macht keine Probleme.

    LG Thomas

  2. Hi, Ich habe das umgekehrte Problem. Ich möchte über meinen Blog eigene Bilder mit CC Lizenz versehen. Wie mache ich das am Besten? So dass Google die Bilder als „Zur Wiederverwendung“ in der Bildersuche anzeigt.

    1. Hallo Caroline, ich würde ja an das Bild die Bildbeschreibung dran pappen und darin die Lizenzbestimmung hinterlegen. Oder mach es wie ich: Ich habe in der Seitenleiste meine Lizenzbestimmungen.
      Alternativ gibt es auch die Möglichkeit, mit Wasserzeichen zu arbeiten. Dafür gibt es auch Plugins. Allerdings habe ich nicht eins gefunden, das wirklich zuverlässig arbeitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.