Skip to main content

Nachricht von der Partyzentrale

Super, ich wurde zu einer Sommerparty eingeladen. Das kann ich mir nicht entgehen lassen. Die Einladung kam per Email und betrifft WhatsApp. Wer kommt nur immer auf die Idee, solche Nachrichten durch die Gegend zu schicken. Und noch wichtiger: Wer reagiert auf solche Nachrichten? Ich freue mich immer wieder, solchen Quatsch zu bekommen. Nein, nicht wirklich, das verstopft nur die Leitungen. Und das kann man nicht so lassen, denke ich mir. Schauen Sie mal, was mich da ereilte.

Hallo x,

Nora_89 läd Dich zu ihrer Sommer-Party ein!

Möchtest Du die Einladung annehmen oder ablehnen? Bitte klicke hier:

http:// www . whatsapp-message . info/<kryptische Kolonne>/

Möchtest Du das Profil von Nora_89 anschauen?

http:// www . whatsapp-message . info/<kryptische Kolonne>/Nora_89/

Lieben Gruß,
Deine Partyzentrale

P.S.: Wir sind eine werbefreie Seite, wo man mit Bekannten Parties organisieren kann.

Keine Parties mehr? Abmelden:

http:// www . whatsapp-message . xyz/abm/<kryptische Kolonne>/

Na, solche Herzchen, oder? Das „xyz“ in der untersten Adresse steht da wirklich. Auch so habe ich die Adressen so gelassen. Aber ich habe sie nicht mehr klickbar gemacht. Und statt des wirklichen Codes habe ich da „<kryptische Kolonne>“ eingetragen. Aber sonst ist es die echte Email. Sucht man nun nach dieser Email im Internet, stößt man schnell darauf, dass vor solchen Emails gewarnt wird.

Das Blöde an der Email ist, dass sie an eine nicht öffentlich bekannte Email-Adresse geliefert wurde. Und wie das passiert ist, ist mir nicht gänzlich klar. Die Header-Informationen der Email – auch gern mal „Eigenschaften“ oder „Kopfzeilen“ genannt – geben auch nicht so richtig Aufschluss über die Entstehung. Also werde ich sie erst einmal wegsortieren. Und ich hoffe, dass das nur ein Ausrutscher ist.

Wir brauchen uns nicht darüber zu unterhalten, dass dies zweifelsfrei Spam ist, oder? Wenn Sie auf einen solchen Link klicken würden, würde bekannt werden, dass diese Email-Adresse tatsächlich existiert. Und damit erhalten Sie dann weiteren Spam, und es können unter Umständen weitere Daten abgegriffen werden. Also lassen Sie solche Emails einfach links liegen, löschen Sie sie oder machen sonstwas. Aber antworten Sie nicht oder klicken auf die enthaltenen Links.

Verteilen Sie diese Erkenntnis doch einfach wie 3 andere auch

Henning Uhle

Henning Uhle ist gelernter Fachinformatiker für System Integration und zertifizierter System Engineer. Meine Sachgebiete sind Messaging & Collaboration sowie High Availability und Domain-Verwaltung. Ich schreibe über verschiedenste Dinge, die mich bewegen. Und es handelt sich immer um meine Sicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.