Schwerer Fehler in Outlook 2016

outlook

Die neueste Version des beliebten Email-Programms weist einen schweren Fehler auf. Outlook 2016 macht derzeit so komisches Zeug mit Emails. Wenn POP3 benutzt wird, werden nach dem Download aus dem Posteingang auf dem Server gelöscht. Außerdem werden Emails mehrfach in Outlook heruntergeladen, was dafür sorgt, dass im Postausgang jede Menge doppelte Einträge vorhanden sind. Dies ist ein ziemlich kritisches Verhalten, für das es im Moment noch keine endgültige Lösung gibt.

Stellen wir uns einmal vor, dass wird Outlook 2016 installiert haben. Das Email-Programm wird mit POP3 benutzt. Und in den erweiterten Einstellungen der „Internet E-Mail Einstellungen“ ist eingestellt, dass Emails nach soundso vielen Tagen – zum Beispiel nach 14 Tagen – vom Server gelöscht werden. Beim Abruf der Emails wird dabei für die angegebene Zeitspanne eine Kopie der Email gespeichert und dann nach Ablauf der Frist gelöscht.

Bei dem derzeitigen Fehler wird die Email trotz der beschriebenen Einstellung sofort nach dem Abruf durch Outlook 2016 auf dem Server gelöscht. Demnach steht sie in anderen Programmen / Apps nicht mehr zur Verfügung. Tja, und wer die Option nicht gesetzt hat, dem kann es passieren, dass Emails doppelt in Outlook 2016 dargestellt werden. Ein ganz eigenartiges Verhalten, was da Outlook 2016 an den Tag legt. Vor allem, weil das ja für Office 365 optimiert ist. Und da kann das Verhalten fatale Folgen haben.

Microsoft ist derzeit auch recht ratlos, woran das liegt. Sie forschen wohl nach der Ursache. Und sie bieten bis zur Behebung eine Umgehung an. Man soll eben zurzeit kein POP3 benutzen, sondern Outlook so umstellen, dass das Outlook-Profil stattdessen IMAP4 benutzt. Dazu legt man sich ein neues Email-Profil an, was im Artikel auch beschrieben ist. Alternativ soll man zu einer früheren Version von Outlook 2016 zurückkehren. Also ist Microsoft hier ein Fehler bei einem Update passiert.

Es handelt sich wohl um die Outlook 2016-Version 16.0.6568.2025. Ich kann mir vorstellen, dass das für viele Nutzer des Email-Programms wichtig ist. Gerade weil Microsoft ja immer so auf die automatischen Updates hinweist. Abhilfe soll es am nächsten Patchday geben. Also wenn bis dahin die Ursache gefunden wurde. Schauen wir mal, ob das klappt. Bis dahin muss man eben mal schauen, ob man auf eine frühere Version zurückgeht oder auf IMAP4 umstellt. Und immerhin kann man in Outlook 2016 auf der Reiterkarte „Aufräumen“ die doppelten Emails alle entfernen.

Über Henning Uhle
Henning Uhle ist gelernter Fachinformatiker für System Integration und zertifizierter System Engineer. Meine Sachgebiete sind Messaging & Collaboration sowie High Availability und Domain-Verwaltung. Ich schreibe über verschiedenste Dinge, die mich bewegen. Und es handelt sich immer um meine Sicht.

Hinterlassen Sie den ersten Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.