Skip to main content

Technik-Blogs und Youtube-Macher mit Einheitsbrei

Einheitsbrei ist was blödes. Wenn eine Handvoll Blogs nahezu zeitgleich das Gleiche erzählen, langweilt man sich. Bei Youtube geht das auch. Dort gibt es Videomacher, die auch mehr oder weniger im Satzgesang Dinge von sich geben. Das habe ich mitbekommen, weil sich der Mirko Müller darüber ausgelassen hatte.

Ich bin jetzt nicht so der Video-Gucker. Klar, man kommt manchmal gar nicht um Youtube-Videos herum. Aber die technischen News lese ich lieber, als dass ich da Videos gucke. Aber was da der Mirko erzählt, kann ich gut nachvollziehen. Ich habe mich ja mal in Sachen Technik-Blogs über genau das gleiche Thema ausgelassen.

Ich folge in den sozialen Netzwerken verschiedenen Technik-Blogs. Und da war es eine Weile so, dass da eine Handvoll dieser Blogs nahezu zeitgleich Artikel veröffentlichten, die zum gleichen Thema berichteten und ziemlich den gleichen Inhalt hatten. Es gibt ein paar Perlen, bei denen das anders läuft. Aber es gibt immernoch Blogs, die das so machen.

Laut Mirko läuft das aber auch bei den Youtube-Video-Bloggern aus der Technik-Welt nicht anders. Und hier hatte er es selbst mitbekommen, wie das läuft und warum mich das aufregt. Ich habe mir die Kanäle nicht alle angesehen. Aber mir scheint, als ob das Alles allmählich beliebig wird. „Kennst du einen, kennst du alle“ möchte man da sagen. Damit zelebrieren sie das, was man an den etablierten Medien kritisiert: Den Herdentrieb.

Ich bin ja der Meinung, dass man sich als Blogger oder Youtuber nicht beliebig machen sollte. Ich meine, gerade mit einem Video kann man wunderbar seine eigene Meinung transportieren. So wie bei einem Blog-Artikel. Man wird ja nur besonders und hebt sich vom Einheitsbrei ab, wenn man irgendwas exklusiv macht. Wenn man das wie alle anderen macht, ist man nicht exklusiv. Da kann man über seine Ausdünstungen „Exklusiv“ drüber schreiben, wie man will.

Wenn Sie da oben schon den Artikel bei Mobilenote gelesen haben, dann schauen Sie doch einfach mal weiter dort im Blog herum. Die machen das dort nicht schlecht. Es wird immer mehr die Meinung transportiert. Andere Blogs mit ähnlichen Inhalten machen das eben nicht so. Und bei Youtube-Kanälen ist das ähnlich. Es gibt eine Handvoll Youtube-Kanäle zum gleichen Thema, die einen langweilen, weil sie dann auch noch die gleiche Aufmachung und die gleichen Inhalte haben. Damit lockt man niemanden mehr hinter dem Ofen vor.

Traut euch doch einfach was. Macht euch durch Meinung und persönliche Sicht exklusiv. Aber das machen die Leute dann lieber nicht. Das Nachplappern von News und dass Verbreiten von Inhalten wie 10 andere ist ja so viel einfacher. Zumal das Eis dann auch nicht so dünn wird. Aber irgendwann haben die Macher dieser Blogs und Youtube-Kanäle ihre Abonnenten alle weggelangweilt. Mir soll’s recht sein.

Verteilen Sie diese Erkenntnis doch einfach wie 0 andere auch

Henning Uhle

Henning Uhle ist gelernter Fachinformatiker für System Integration und zertifizierter System Engineer. Meine Sachgebiete sind Messaging & Collaboration sowie High Availability und Domain-Verwaltung. Ich schreibe über verschiedenste Dinge, die mich bewegen. Und es handelt sich immer um meine Sicht.

5 Gedanken zu „Technik-Blogs und Youtube-Macher mit Einheitsbrei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.