Tegra 4 und Project Shield – Nvidia geht auf der CES 2013 voran

Nvidia geht irgendwie steifen Schrittes voran, um gleich einmal Klassenbester bei der diesjährigen Consumer Electronics Show in Las Vegas zu werden. Gleich mit zwei Reißern will der Komponentenbauer das Publikum auf sich ziehen.

Der Tegra 4 ist ein neuer Chip, den Nvidia erwartungsgemäß vorgestellt hat. Angeblich soll es der schnellste derzeit bekannte mobile Chip sein. Er ist mit vier A15 CPU Cores bestückt, sowie 72 GPU Cores und einem LTE Modem an Bord. Und es soll auch ein älterer Chip für leichtere Aufgaben dabei sein.

Alles in allem ist hier ziemlich viel schon bekannt gewesen. Spannend war, ob das alles so eintrifft wie erwartet. Und es ist tatsächlich so gekommen. Verfügbar sind mit diesem Chip neben UMTS und LTE auch sämtliche andere Spielarten des mobilen Surfens. Und die Verarbeitung soll eben nach Meinung von Beobachtern wirklich aller Ehren wert sein. Informationen hierzu findet man u.a. bei Getgoods oder Tabtech. Auch Giga berichtet über den Prozessor als besonders stromsparend, was bei mobilen Geräten ja immer ein wichtiger Fakt ist.

Bei Project Shield soll es sich dann allerdings um einen echten Knaller handeln. Die Sensation, um die es geht, ist eine eigene Spielekonsole des Chipherstellers. Sie verfügt u.a. über ein 5 Zoll Display mit eine Auflösung von 1280 x 720 Pixeln. Sie bringt ein reines Android mit (also kein Derivat wie z.B. die Versionen, die Samsung auf Handys und Tablets bringt). Noch einige weitere nette Sachen runden die Konsole ab, u.a. eben eine lange Akku-Laufzeit oder die hauseigene GeForce-GTX-Grafikkarte.

Natürlich wird Project Shield von einem Tegra 4 angetrieben, wonach die Pressekonferenz in Las Vegas auf der Consumer Electronics Show ein wahrer Hingucker gewesen sein muss. Insofern empfehle ich für Interessierte den Bericht von AndroidPIT.

Alles in allem können wir also sagen: Wenn die Messe so weitergeht, sind noch einige Highlights zu erwarten. Nvidia hat auf jeden Fall die Messlatte schon sehr hoch gehängt. Den verlinkten Berichten zufolge, scheint es sich um ein sehr gutes Gerät zu handeln. Insofern können wir jetzt abwarten, was noch an Krachern kommt.

Verwandte Themen:

One thought on “Tegra 4 und Project Shield – Nvidia geht auf der CES 2013 voran

Leave a Comment