Skip to main content

Android 5.0 „Lollipop“ für HTC One M7 und M8 sicher

Gestern habe ich in meiner Kolumne im Blog Mobilenote darüber gewitzelt, dass das „L“ bei „Android L“ für Lachgummi stehen könnte. Dann wurde es als „Android 5.0“ mit dem Beinamen „Lollipop“ veröffentlicht. Und schon macht sich der taiwanesische Smartphone-Hersteller HTC ans Werk und erzählt uns von den Geräten, die die neue Android-Version erhalten werden. Das finde ich mal ziemlich gelungen.

HTC One (M7)
HTC One (M7)

Das erste Gerät, das HTC mit Android 5.0 auf den Markt werfen wird, ist das Tablet Google Nexus 9. Das soll nach Informationen von Mobilenote ab morgen im Play Store verfügbar sein und ab Anfang November in den Handel kommen. Aber dann wird HTC noch mit anderen Geräten gewaltig nachziehen.

Bestätigt ist auf jeden Fall, dass Android 5.0 „Lollipop“ für die Geräte HTC One (M7), HTC One (M8) und HTC One Mini 90 Tage nach Veröffentlichung zur Verfügung stehen wird. Das würde dann also bedeuten, dass ich mein Gerät – ich habe das M7 – spätestens im Februar mit neuer Software betanken kann. Bei AndroidNext hat man entsprechende Informationen verbreitet.

Ja, das muss man erst einmal bringen. HTC hat ja noch andere Geräte in petto. Die drei genannten sind auf jeden Fall dabei, wenn es um den Update-Reigen geht. Aber denkbar sind dann auch weitere. Insofern sollte man die HTC-Infoseite zu Software-Updates im Blick behalten, wo es zum Beispiel heißt:

Das „Android L“ Update für HTC Geräte
Der „Android L“ – Rollout für das HTC One (M8) und das HTC One (M7) wird binnen 90 Tagen nach ​Erhalt der endgültigen Software von Google für bestimmte Regionen starten. Weitere Geräte, welche „Android L“ erhalten, werden zeitnah bekanntgegeben.

Ich erzähle es ja immer wieder: Das muss Samsung erst einmal schaffen. Wenn dann Android 5.0 vollständig ausgerollt ist, wird das HTC One (M7) fast 2 Jahre alt sein. Für ein 2 Jahre altes Samsung-Gerät mit Android hat man nicht mehr so ohne weiteres Updates bekommen. Und damit meine ich nicht die kleinen. Sondern ich meine schon die Galaxy-S-Modelle. Ich habe keine Ahnung, ob sich das inzwischen gebessert hat. Aber nach dem, was ich gelesen habe, ist da die Software-Politik von HTC schon ehrgeizig. Und das muss man einfach mal neidlos anerkennen. Nicht wahr, Samsung?

Verteilen Sie diese Erkenntnis doch einfach wie 0 andere auch

Henning Uhle

Henning Uhle ist gelernter Fachinformatiker für System Integration und zertifizierter System Engineer. Meine Sachgebiete sind Messaging & Collaboration sowie High Availability und Domain-Verwaltung. Ich schreibe über verschiedenste Dinge, die mich bewegen. Und es handelt sich immer um meine Sicht.

3 Gedanken zu „Android 5.0 „Lollipop“ für HTC One M7 und M8 sicher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.