Android-Update für Galaxy-Handys von Samsung

Es ist eins der erfolgreichsten Smartphones, die jemals verkauft wurden, und eins derjenigen, die von einer gefährlichen Sicherheitslücke betroffen ist. Die Rede ist vom Samsung Galaxy S2.

Nun wurde bekannt, dass Samsung den erfolgreichen Dauerläufer mit einer aktuelleren Android-Version ausstatten wird. Das berichtet das recht gut informierte Portal SamMobile.

Es geht um Android 4.1.2 Jelly Bean. Das wird nun von Samsung ausgerollt. Benutzer des Samsung Galaxy S2 werden also nun allmählich eine Update-Benachrichtigung erhalten. Das GT-I9100 – so ja der Modell-Name – sollte unbedingt aktualisiert werden. Aber es kann etwas dauern, bis wirklich jeder mit der neuen Android-Version konfrontiert wird. Verzögerungen kann es dabei geben, wenn die Netzbetreiber nicht schnell genug die eigenen Funktionen eingebaut haben. Davor warnt eben SamMobile.

Es wird darauf aufmerksam gemacht, dass das Jelly-Bean-Update das größte Update für Smartphones ist. Es ist nicht nur so, dass Sicherheitslücken geschlossen werden. Auch die Benutzeroberfläche ändert sich grundlegend.

SamMobile stellt Firmware-Versionen für das Galaxy S2 zur Verfügung. Ich denke aber, dass man lieber warten sollte, bis das Update zur Verfügung steht. Zu groß sind die Änderungen und damit auch die Risiken, wenn man nicht den Samsung-Weg geht.

Das Update kommt dann via KIES-Software oder via “FOTA”, also das Update über das Mobilfunknetz. Ich bin dafür, dass das Update mit KIES durchgeführt wird. Und wenn es soweit ist, sollten Sie auf jeden Fall ein Backup Ihrer Daten machen. Dazu rät übrigens auch Samsung.

Jetzt sind wir mal alle gespannt, wann Jelly Bean nun nach Deutschland kommt. Dass es kommt, ist sicher. Und das wird die Galaxy-Fans freuen.

(via SamMobile)

Verwandte Themen:

Leave a Comment