Skip to main content
HTC One (M7) - Henning Uhle, fotografiert mit Nokia Lumia 820 HTC One (M7) - Henning Uhle, fotografiert mit Nokia Lumia 820

Endlich: HTC One (M7) bekommt Android 5.0.2

Lang hat es gedauert, die selbst gesetzte 90 Tage Grenze wurde überschritten. Nun ist es soweit, dass das HTC One (M7) Android 5.02. bekommt. Hierzu hatte sich der deutsche Twitter-Account von HTC heute geäußert. Viele Nutzer wird es freuen. Vor allem die, die ihr Telefon nicht – nun ja – bearbeitet haben. Und sie werden alle die tollen Vorzüge der neuen Android-Version genießen.

Die ersten Provider-Geräte, auf die Android 5.0.2 ausgeliefert wird, stammen in Deutschland von der Deutschen Telekom, von Vodafone und von O2. Wann BASE dran ist, konnte ich leider noch nicht erfahren, es kann aber auch hier nicht mehr lang dauern. Das Update für das M7 ist ja nun fertig und wird nach und nach ausgerollt. Auch Geräte, die kein Branding eines Netzanbieters haben, sollen rasch das Update erhalten.

Mit Android 5.0.2 erhält das M7 sogar eine höhere Versionierung als der Nachfolger M8, welcher 5.0.1 bekommen hat. Aber ich kann mir vorstellen, da es zu erheblichen Verzögerungen beim M7 kam, hat man sich 5.0.1 gespart. Für das M8 wird wohl 5.0.2 gar nicht erst kommen, vermute ich. Denn schließlich steht ja das nächste Update schon in den Startlöchern und trägt die Nummer 5.1.

Besitzer des schicken Alu-Kloppers HTC One (M7) sollten das Update in jedem Fall und ausschließlich nur über WLAN machen. Die Internet-Flatrate könnte sonst ganz schnell aufgebraucht sein. Das ist aber eigentlich bei jedem größeren Update der Fall. Aber dennoch muss man es ja immer wieder mal mit erwähnen. Denn es sollen schon Nutzer aus allen Wolken gefallen sein.

Android 5.x bringt viele kleine und große Änderungen mit. Ich hatte bei meinem HTC One (M8) von Android 4.4.2 auf Android 5.0.1 aktualisiert und hierzu etwas in die Blinklounge geschrieben. Anders wird das wohl beim M7 auch bloß nicht ablaufen. Und wie gesagt: Ich mag die Änderungen, die mit dem großen Update gekommen sind. Nur muss man sie eben über WLAN installieren, anderes ist nicht sinnvoll.

Verteilen Sie diese Erkenntnis doch einfach wie 0 andere auch

Henning Uhle

Henning Uhle ist gelernter Fachinformatiker für System Integration und zertifizierter System Engineer. Meine Sachgebiete sind Messaging & Collaboration sowie High Availability und Domain-Verwaltung. Ich schreibe über verschiedenste Dinge, die mich bewegen. Und es handelt sich immer um meine Sicht.

Ein Gedanke zu „Endlich: HTC One (M7) bekommt Android 5.0.2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.