Skip to main content
Das Smartphone für den Smombie - (C) bohed CC0 via Pixabay.de Das Smartphone für den Smombie - (C) bohed CC0 via Pixabay.de

He Google, warum brauche ich nochmal Allo?

Google führt wohl einen neuen Messenger ein, heißt es. Allo soll der heißen. Und der soll irgendwie so super-super sein. Aber warum bitte soll ich den brauchen? Wenn ich mich nur im Google-Universum bewegen würde, würde es doch auch Hangouts und so tun. Und mir erschließt sich nicht, wieso man jetzt unbedingt noch irgendeinen Messenger in die Luft hypen muss. Reicht das Angebot der jetzigen nicht mehr aus? Sag mal, Google, wozu nochmal brauche ich jetzt Allo?

Also es wird ja nicht nur Allo geben. Duo auch noch. Aber wozu braucht man die? Beide hat Google auf der Entwicklerkonferenz. Und alle so: Yeah! Wieso? Reichen WhatsApp, Telegram, Threema, Facebook Messenger und was auch immer nicht mehr aus, um mit dem Gegenüber zu kommunizieren? Muss es noch ein weiteres Tool sein, das den Blick auf das Display des Smartphones fest tackert? Ich weiß nicht.

Zumal, wenn man sich überlegt, dass zum Beispiel Allo technisch gesehen alles ziemlich ähnlich zu WhatsApp macht. Angeblich soll das Ganze keine Auswirkungen auf Hangouts haben. Was soll dann also der Vorteil von Allo sein, dass ich den Kram unbedingt haben muss? Ach ja, es ist sicherlich die Facebook-eske künstliche Intelligenz. Es wirkt also so, also ob Google bei Allo verschiedene Dinge kombiniert, die andere Messenger anbieten.

Allo verschlüsselt. Das tut WhatsApp auch. Und zwar auf die gleiche Art und Weise. Aber bei Allo wirkt die Verschlüsselung bei einem Incognito-Modus. Die muss man also erst einschalten. Denn mit der Verschlüsselung kommen die Chatbots von Google nicht klar. Aber wozu soll ich mich eigentlich mit Chatbots unterhalten? Ich habe genügend Leute, mit denen ich so richtig Oldschool bei einer Tasse Kaffee dieses altmodische Reden vollführen kann.

Nein, ich weiß nicht, wozu ich Allo brauche. Ich meine, Hangouts nutze ich auch nicht. Und WhatsApp kommt sehr selten zum Einsatz. Hier und da schreibe ich mal über Telegram. Aber ich finde es besser, wenn man sich zum Unterhalten gegenüber sitzt. Ich habe keine echte Idee, wieso man unbedingt noch einen Messenger nutzen soll. Und ich habe auch keine Idee, wieso ich mich mit Chatbots unterhalten soll. Aber wahrscheinlich bin ich auch nur zu alt, oder?

Verteilen Sie diese Erkenntnis doch einfach wie 3 andere auch

Henning Uhle

Henning Uhle ist gelernter Fachinformatiker für System Integration und zertifizierter System Engineer. Meine Sachgebiete sind Messaging & Collaboration sowie High Availability und Domain-Verwaltung. Ich schreibe über verschiedenste Dinge, die mich bewegen. Und es handelt sich immer um meine Sicht.

3 Gedanken zu „He Google, warum brauche ich nochmal Allo?

  1. Verstehe auch nicht, was der Vorteil von Allo gegenüber etablierten Diensten wie Threema und WhatsApp sein soll. Aber Google hatte ja in der Vergangenheit noch nie ein gutes Händchen, was Messenger betrifft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.