Skip to main content
Das HTC One (M7) - By John Karakatsanis (Flickr: HTC One) [CC-BY-SA-2.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0)], via Wikimedia Commons Das HTC One (M7) - By John Karakatsanis (Flickr: HTC One) [CC-BY-SA-2.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0)], via Wikimedia Commons

HTC One (M7) bekommt bei BASE-Kunden nun auch ein Update

Endlich ist es soweit: Für mein HTC One (M7) steht ein Update zur Verfügung. Es kommt die Version 5.11.401.10. Und die ist 679 MB groß. Das ist das lange angekündigte Update, das auch die Aktualisierung der Sense-Oberfläche auf die Version 6.0 mitbringt. Als BASE-Nutzer musste man bis jetzt warten, aber nun kommt es.

Es hat dann doch 3 Wochen gedauert, bis das Update nun auch bis zu mir durchgedrungen ist. Ich bin gerade dabei, die Aktualisierung durchzuführen. Freilich, bei dieser Größe wird dies via WLAN gemacht. Ich werde ja nicht gleich meine Flatrate aufbrauchen. Und dann werde ich mal schauen, wie sich das Gerät dann verhält.

Soweit ich weiß, kann es immer länger dauern, bis BASE-Nutzer solche wichtigen Updates für ihre Betriebssysteme erhalten. Woran das liegt, weiß ich nicht. Aber schon „damals“ mit einem Samsung Galaxy S2 hatte das Update auf Android 4.1.2 ausgerechnet mit BASE sehr lang gedauert.

Wie auch immer. Ich warte mal ab, wie die Sense-Oberfläche dann aussieht. Es wird ja viel gemunkelt. Ich hoffe nur, dass es mir als BASE-Nutzer mit einem HTC One (M7) und 5.11.401.10 nicht so geht wie O2-Nutzern mit einem HTC One (M7) und 5.12.206.3. Denn da gibt es wohl derzeit riesige Probleme, wie Dennis Vitt erzählt.

Es wird von Serverüberlastungen seitens O2 geredet. Die noch etwas neuere Version der HTC-System-Software scheint heiß begehrt zu sein. Bei mir scheint es nur noch einen Moment zu dauern, bis das Update komplett heruntergeladen ist. Aber die Server brechen deshalb nun nicht zusammen.

Auf jeden Fall zeigt sich schon einmal anhand dieser Ereignisse, dass HTC bezüglich des Vorjahresmodells alles andere als untätig ist. Klar, man darf sich keiner Illusion hingeben; irgendwann wird es für das M7 keine Aktualisierung mehr geben. Aber HTC zeigt auf jeden Fall mehr Engagement als Samsung. Und das ist auf jeden Fall anzuerkennen.

Da dies meine erste System-Aktualisierung ist – bei meinem Samsung Wave 3 gab es ja nichts für Bada, und das Android-Update für das Galaxy-Gerät kam über Nacht – bin ich mal gespannt, wie das alles so abläuft. Auf jeden Fall freue ich mich schon auf die neue Sense-Version.

Verteilen Sie diese Erkenntnis doch einfach wie 0 andere auch

Henning Uhle

Henning Uhle ist gelernter Fachinformatiker für System Integration und zertifizierter System Engineer. Meine Sachgebiete sind Messaging & Collaboration sowie High Availability und Domain-Verwaltung. Ich schreibe über verschiedenste Dinge, die mich bewegen. Und es handelt sich immer um meine Sicht.

One thought to “HTC One (M7) bekommt bei BASE-Kunden nun auch ein Update”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.