HTC One (M7) – Der große Update-Reigen

HTC HTC

Ja, das tolle HTC One (M7) wird mit Updates versorgt. Das wusste ich schon, bevor ich es mir zu Ostern zulegte. Und jetzt ist es raus, was da an Updates kommt. In den USA sind sie schon dabei, ein großes Update unter die Leute zu bringen. Wann das in Deutschland abläuft, ist noch nicht klar. Zumal da ja auch die Netzbetreiber ein Wörtchen mitreden. Aber mal langsam.

Im Vergleich zur TouchWiz-Oberfläche von Samsung kommt mir HTC Sense ziemlich stimmig vor. Auf dem HTC One (M7) befindet sich die Sense-Version 5.5. Der Nachfolger hat bereits die Version 6. Und die soll nun für das Vorjahresgerät kommen. Und es ist schon ziemlich wichtig, dass die Version kommt.

Wir bekommen mit der Version einen extremen Stromspar-Modus, der auch noch eine lange Akkulaufzeit verspricht, wenn die Batterie zur Neige geht. Dann nämlich werden unnötige Dinge einfach mal abgeschaltet, um Strom zu sparen. Vibrationsalarm, GPS oder das mobile Internet – Was man nicht benötigt, wird einfach mal abgeschaltet. Das gefällt mir ziemlich gut. Man muss dann natürlich sehen, wie es im täglichen Einsatz dann funktioniert. Aber sinnvoll erscheint es.

Auch die Bedienoberfläche wurde überarbeitet. Man sagt im Allgemeinen, dass Sense 6.0 wohl noch ein bisschen besser funktionieren soll. Lobhudelei, wohin man schaut. Davon möchte ich mich erst einmal selbst überzeugen, aber Bilder habe ich davon bereits gesehen, als ich Berichte zum HTC One (M8) las.

Das Update sollte definitiv über WLAN erfolgen. Nicht über das mobile Internet über den Netzbetreiber. Denn es ist einfach mal rund 700 MB groß. Manche Internet-Flat wäre damit aufgebraucht. Und in diese Falle muss man ja nicht tappen, oder? Und ein Backup sollte gemacht werden. Aber das ist ja selbstverständlich.

Ich habe nicht so wirklich viele Fehler festgestellt, aber HTC gibt vor, mit dem Update auf die Software-Version 5.14.531.1 viele Fehler beheben zu wollen. Mal schauen, ich werde dann mal berichten, wie die neue Version dann arbeitet. Die Informationen stammen übrigens von Dennis Vitt. Ach ja, und dann kommt auch noch bald ein Android-Update. Mal schauen.

Über Henning Uhle
Henning Uhle ist gelernter Fachinformatiker für System Integration und zertifizierter System Engineer. Meine Sachgebiete sind Messaging & Collaboration sowie High Availability und Domain-Verwaltung. Ich schreibe über verschiedenste Dinge, die mich bewegen. Und es handelt sich immer um meine Sicht.

2 Kommentare

  1. […] Vor ein paar Tagen habe ich mich ja schon darüber ausgelassen, jetzt ist es soweit: HTC rollt weltweit das Update der Benutzeroberfläche Sense auf die Version 6.0 beim Vorjahresschlager HTC One (M7) aus. So allmählich werden von heute an diese tollen Geräte mit neuer Software versorgt. […]

    Antworten
  2. […] Mitte Mai schrieb ich ja darüber, dass ein Update-Reigen für HTC-Geräte beginnt und auch das HTC One (M7) von 2013 mit dabei ist. Dann erhielt ich Mitte Juni ein großes Update der Sense-Oberfläche auf die Version 6.0. Und vor ein paar Tagen konnte ich frohlocken, als bekannt gegeben wurde, dass auch mein M7 den großen Versionssprung auf Android “L” bekommen wird. Aber das ist immernoch nicht alles, wie ich jetzt lesen konnte. […]

    Antworten

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.