Skip to main content
Das HTC One (M7) - By John Karakatsanis (Flickr: HTC One) [CC-BY-SA-2.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0)], via Wikimedia Commons Das HTC One (M7) - By John Karakatsanis (Flickr: HTC One) [CC-BY-SA-2.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0)], via Wikimedia Commons

HTC One (M7) – Kommt ein Update geflogen

Vor ein paar Tagen habe ich mich ja schon darüber ausgelassen, jetzt ist es soweit: HTC rollt weltweit das Update der Benutzeroberfläche Sense auf die Version 6.0 beim Vorjahresschlager HTC One (M7) aus. So allmählich werden von heute an diese tollen Geräte mit neuer Software versorgt.

Der Markenblog „HTC Inside“ erzählt uns heute davon, dass HTC in Europa damit begonnen hat, das Update auf HTC Sense 6.0 unter die Leute zu bringen. Damit wird nun der Schulterschluss mit dem aktuellen Top-Gerät der Taiwanesen durchgeführt. Erst war die Rede von „Sommer“, aber der Blog zitiert aus Twitter, dass der Rollout bereits begonnen hat.

Achtung! Wenn Sie Besitzer eines HTC One (M7) sind und die Information erhalten, dass ein Software-Update zur Verfügung steht, tun Sie sich unbedingt einen Gefallen: Das Update ist etwa 680 MB groß. Belasten Sie einfach nicht Ihre Mobil-Flat und führen das Update unbedingt via WLAN durch. Zumal eine WLAN-Verbindung meistens auch schneller ist als das mobile Internet über den Netz-Provider. Darauf weist auch Dennis Vitt noch einmal ausdrücklich hin.

Es folgen umfangreiche Aktualisierungen, u.a. werden Funktionen aktualisiert oder neu eingeführt. So kommt ein neuer BlinkFeed. Das ist die virtuelle Klowand auf dem Smartphone, auf dem aktuelle Nachrichten aus den sozialen Netzwerken erscheinen. Die komplette Software-Architektur wird – so habe ich es zumindest gelesen – umgekrempelt. Die Aktualisierung kann also auch etwas dauern.

Vielleicht sollten Sie Ihre Daten vorher noch sichern. Empfehlenswert ist dabei auch eine HTC-eigene Funktion namens HTCsync. Zumindest macht diese Funktion einen recht soliden Eindruck. Das finden Sie auf dem Telefon über die Einstellungen -> Sichern & Zurücksetzen. Einmal eingerichtet, können Sie ein regelmäßiges Backup durchführen.

Fakt ist, dass das Update in jedem Fall kommt. Und damit löst HTC einen Schuldschein ein, denn die Taiwanesen haben irgendwo immer wieder erzählt, dass Updates und Anpassungen für das M7 noch einige Zeit erfolgen werden. Demnächst soll auch noch ein Android-Update kommen, wenn ich das richtig gelesen habe. Und so können wir uns entspannt zurücklehnen, das M7 wird noch längere Zeit aktuell bleiben.

Bildquelle: Das HTC One (M7) – By John Karakatsanis (Flickr: HTC One) [CC-BY-SA-2.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0)], via Wikimedia Commons

Verteilen Sie diese Erkenntnis doch einfach wie 0 andere auch

Henning Uhle

Henning Uhle ist gelernter Fachinformatiker für System Integration und zertifizierter System Engineer. Meine Sachgebiete sind Messaging & Collaboration sowie High Availability und Domain-Verwaltung. Ich schreibe über verschiedenste Dinge, die mich bewegen. Und es handelt sich immer um meine Sicht.

Ein Gedanke zu „HTC One (M7) – Kommt ein Update geflogen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.