Skip to main content
HTC HTC

HTC One M9 – Lasst sie alle starren!

Wie Sie wissen, bin ich ein Fan des HTC One. Ich hatte erst das M7, nun das M8. Und bald kommt das M9. Da muss ich doch mal schauen gehen. Nein, ich lege mir nicht gleich wieder eins zu. Wie das im Spätherbst letzten Jahres zu dem M8 gekommen ist, kann ich eh niemandem erzählen. Aber ich darf ja trotzdem großes Interesse daran haben, wohin die Reise bei HTC geht. Und am 1. März soll es soweit sein.

Der Konzern mit Hauptsitz in Taiwan hatte während der Champions League tolle Werbebanner ausgehängt, auf dem von dem neuen HTC One M9 die Rede war. Und am 18. Februar wurde dann angekündigt, dass das Teil am 1. März offiziell vorgestellt wird. HTC macht also jetzt auch einen auf Tamtam wie Samsung, die mal wieder irgendwas von #TheNextGalaxy fabulieren. Aber ganz ungerechtfertigt ist das Geplänkel nicht. Ob es der große Wurf wie beim M7 wird, bleibt abzuwarten. Das M8 war ja kein großer Wurf, sondern eher ein Würfchen, so wie es fast alle Hersteller 2014 machten.

Man kann aber davon ausgehen, dass das Gerät mit einem 8-Kern-Aggregat und 3 GB Arbeitsspeicher daherkommt. Die Kamera soll von Sony kommen und – aufpassen – keine nebulösen Ultrapixel sondern 20,7 Megapixel mitbringen. Ob das alles so stimmt, darf man dann aber natürlich abwarten. Also können wir dann mal in 2 Wochen verfolgen, ob nach dem großen Sprung M7 und dem kleinen Sprung M8 nun wieder ein großer Sprung mit dem M9 kommt.

Nein, nicht falsch verstehen, das M8 ist schon richtig gut. Aber nicht um Welten besser als das M7, was im Vergleich zu den Auswürfen anderer Hersteller kein Nachteil ist. Und will HTC nun das ganze Theater mit Champions League und „Let them stare“ und all dem Kram rechtfertigen, müssten sie dann doch wieder eine Schippe drauflegen. Sonst heißt es vielleicht dann mal, dass viel heiße Luft produziert wird.

Wer mag, kann im Internet nach „geleakten“ Bildern des M9 schauen. Es gibt ja tonnenweise Blogartikel, die mit Beschreibungen, Bildern und all dem aufwarten. Man kann aber auch warten, bis das Telefon endgültig vorgestellt wird. Und das ist am 1. März der Fall.

Verteilen Sie diese Erkenntnis doch einfach wie 0 andere auch

Henning Uhle

Henning Uhle ist gelernter Fachinformatiker für System Integration und zertifizierter System Engineer. Meine Sachgebiete sind Messaging & Collaboration sowie High Availability und Domain-Verwaltung. Ich schreibe über verschiedenste Dinge, die mich bewegen. Und es handelt sich immer um meine Sicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.