Skip to main content

Nokia kann es nicht lassen und baut wieder Smartphones

Angriff auf Microsoft – So titeln sie derzeit. Nokia hatte angekündigt, wieder Smartphones zu entwickeln. Ab nächstes Jahr. Mit Partnern. OK, so sah ja auch der Deal aus, als Nokia das Smartphone-Geschäft rund um die Marke „Lumia“ an den nordwestamerikanischen Riesen Microsoft verkauft hatte. Und nun haben sie angefangen, die Neuentwicklung von Smartphones zu planen. Keine große Sache, oder?

Ich halte ja nach wie vor viel von Nokia als Handy-Hersteller. Sie haben trotzdem viel falsch gemacht und dann das Smartphone-Geschäft auf Biegen und Brechen Microsoft unterworfen. Nebenher gab es auch die Asha-Reihe. Und dann haben sie das Alles Microsoft verkauft. Und den damaligen Chef Stephen Elop gleich mit. Der hat nun irgendwie Microsoft verlassen oder wird es demnächst tun. Und jetzt sagt Nokia, dass es bald wieder losgeht.

Nokias Chef Rajeev Suri hat vor, Geräte nur zu entwerfen und den Vertrieb über Partner zu realisieren. Dazu soll dann der Markenname „Nokia“ per Lizenz drauf gepappt werden. Wie das auch immer werden wird, vielleicht fängt man ja die Sailfish-Leute wieder ein und macht irgendeine coole Geschichte mit denen zusammen. Egal, wie das werden wird, Nokia könnte damit dann auch wieder eine feste Größe im Smartphone-Markt werden. Sie müssen es nur konsequent und gut machen und nicht so eine halbherzige Geschichte wie mit Asha fabrizieren.

Ich glaube nicht, dass Nokia noch einmal ein Experiment mit Windows Phone durchführen wird. Man kann schon den Eindruck gewinnen, dass die Finnen selbst nicht ganz glücklich mit dem Kapitel sind. Jedenfalls wird es ziemlich genau in 12 Monaten mindestens ein neues Smartphone der Marke „Nokia“ geben. Und es war ja nie die Rede davon, dass sie keine Smartphones mehr bauen werden. Na gut, dann warten wir einfach mal ab, wie das mit dem Angriff werden wird. Nokia wird auf jeden Fall Konkurrenz für Microsoft werden. Und da sie wissen, wie man Handys baut, wird das schon nicht verkehrt und interessant werden.

Verteilen Sie diese Erkenntnis doch einfach wie 0 andere auch

Henning Uhle

Henning Uhle ist gelernter Fachinformatiker für System Integration und zertifizierter System Engineer. Meine Sachgebiete sind Messaging & Collaboration sowie High Availability und Domain-Verwaltung. Ich schreibe über verschiedenste Dinge, die mich bewegen. Und es handelt sich immer um meine Sicht.

Ein Gedanke zu „Nokia kann es nicht lassen und baut wieder Smartphones

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.