Skip to main content
Rückseite des OnePlus One - By Justin Ormont (Own work) [CC BY 4.0 (http://creativecommons.org/licenses/by/4.0)], via Wikimedia Commons Rückseite des OnePlus One - By Justin Ormont (Own work) [CC BY 4.0 (http://creativecommons.org/licenses/by/4.0)], via Wikimedia Commons

OnePlus – Ärger aus der Community

Es gibt Unternehmen, die gelten als Everybody’s Darling. OnePlus wird auch dazu gezählt. Aber das scheint sich derzeit etwas zu ändern. Das eigentlich beliebte Startup aus dem chinesischen Shenzhen hat ja als Slogan „Never settle“. Man will sich also nicht auf dm Erreichten ausruhen. Aber irgendwie ist da etwas ins Stocken geraten. Der Lack ist etwas von den innovativen Handy-Schraubern abgeplatzt. Es kann nur ein temporäres Problem sein, es kann sich aber auch um etwas anders handeln.

OnePlus wollte ein quasi eigenes System auf den Markt bringen. War das OnePlus One noch mit CyanogenMod ausgestattet, so wollte man irgendwie ein System namens OxygenOS auf den Markt bringen. Am 28. März wollten sie die eigene Android-Variante auf den Weg bringen. Aber dann gab es Probleme mit der Zertifizierung. Die wurde wohl noch nicht von Google genehmigt, sodass das Update auf dieses System erstmal bis auf weiteres auf Eis liegt.

Nun sollte heute auch noch Cyanogenod 12s erscheinen. Es war ja angekündigt. Aber auch das ist verschoben worden. Diese Prokrastination fand für diese Version nun auch nicht zum ersten Mal statt. Und das weckt langsam aber sicher den Unmut in der Community. Irgendwie ist das aber auch verständlich, denke ich.

Der Dennis Vitt schrieb gestern, dass im Forum von OnePlus massive Beschwerden seitens der Community vorliegen. Wie er schreibt, beziehen sich die Nutzer nicht nur auf die Querelen mit der Zertifizierung für die Firmware. Es gibt wohl noch so einiges, was den Nutzern unter den Nägeln brennt. Nun ja, OnePlus hat erst einmal die Community beruhigen wollen und 5 Geräte verschenken wollen. Die Rede war von „neuen“ Modellen, aber es scheint sich um gebrauchte Geräte zu handeln.

Das ist irgendwie ein höchst seltsames Verhalten, das da OnePlus an den Tag legt. Ist der ganze Schub schon wieder verpufft? Ich meine, das Unternehmen wurde in den höchsten Tönen gelobt. Ja, es wurde fast in den Himmel gehoben. Soll es das schon wieder gewesen sein? Oder wann lösen sie endlich die Bremse? Man weiß ja, wie schnell so etwas geht, dass unnötig viele Fragen und Gerüchte auftreten. Seltsam ist es schon, aber das kann auch alles seine Gründe haben. Oder?

Verteilen Sie diese Erkenntnis doch einfach wie 0 andere auch

Henning Uhle

Henning Uhle ist gelernter Fachinformatiker für System Integration und zertifizierter System Engineer. Meine Sachgebiete sind Messaging & Collaboration sowie High Availability und Domain-Verwaltung. Ich schreibe über verschiedenste Dinge, die mich bewegen. Und es handelt sich immer um meine Sicht.

Ein Gedanke zu „OnePlus – Ärger aus der Community

  1. Ganz ehrlich mein Geld bekommt die Firma nicht! Erst bin ich nicht an Smartphone gekommen und dann gibt es da keine Updates und nur Ausflüchte! Was mir auch immer durch den Kopf geht ist die Garantieabwicklung die sicher nicht einfach wäre!

    Das Unternehmen wird immer komischer und da nun der Hype um das Unternehmen nachgelassen hat wird auch das Geschäftgebahren des Unternehmens etwas kritischer angesehen! Ich finde es gut das nun transparenter hingesehen wird!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.