Skip to main content
TeleColumbus Hauptquartier in Berlin - By Fridolin freudenfett (Peter Kuley) (Own work) [CC BY-SA 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons TeleColumbus Hauptquartier in Berlin - By Fridolin freudenfett (Peter Kuley) (Own work) [CC BY-SA 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons

TeleColumbus jetzt Mobilfunk-Provider?

DIE DA machen ernsthaft alles: Fernsehen, Internet, Festnetz und neuerdings auch Mobilfunk. Was Kabel Deutschland kann, können andere auch. In Leipzig gab es immer einen netten Kampf zwischen Kabel Deutschland und der Primacom. Beide Unternehmen gibt es ja nun nicht mehr als eigenständige Firmen. Aber das Bild ist nicht anders: Beide Lager bieten alles an, und einer muss vorlegen, der andere nachziehen. So jetzt auch TeleColumbus.

Kabel Deutschland ist ja von Vodafone aufgekauft worden. Und so ist es kein Wunder, dass man zu seinem Kabelfernsehen nun gern auch offiziell Mobilfunk dazu planen kann. Alles kein Problem. Die Primacom, die irgendwie Versatel geschluckt hatte, wurde ihrerseits ja vom Riesen TeleColumbus aufgekauft. Und die lukrative Partnerschaft mit O2 gleich mit. Somit machen die beiden großen Lager – Vodafone / Kabel Deutschland und TeleColumbus / Primacom wieder das gleiche. Nun ja.

TeleColumbus-Mobilfunk-Angebot
TeleColumbus-Mobilfunk-Angebot

So gibt es ein sehr ansehnliches Angebot bei TeleColumbus, das da besagt, dass man eine echte LTE-Verbindung mit 50 MB/s mit 2 GB Datenvolumen und einer All-Net-Flat für zusammen 20 Euro bekäme. Und da ja O2 in Persona der Mutter Telefonica vor einer Weile E-Plus geschluckt hat, aber trotzdem die grünen Angebote gelten, ist es sogar möglich, die bisherige Festnetznummer kostenlos zu TeleColumbus zu portieren.

Da sage ich doch mal: Alle Achtung, das hätte so niemand gedacht. Und wer blickig ist, findet sicherlich noch einige Angebote mehr. Aus der grauen Maus, die die Primacom einst darstellte, ist eine erwachsene Firma geworden. Ob das dennoch an der prekären Lage etwas ändert, kann niemand mit Sicherheit sagen. Jetzt ist es erstmal hoch interessant, wie sich die beiden Konkurrenz-Lager zukünftig schlagen werden.

Ich bin seit neuestem für meine bald fertig werdende Wohnung Kabel-Deutschland-/-Vodafone-Kunde. Und dieses Lager hat ja viel vor, wenn ich so den Ausführungen von Leuten aus dem Konzern zuhöre. Da muss sich dann TeleColumbus schon noch ziemlich anstrengen, sonst sind alle Eulen verflogen. Und nun mal die Frage an Sie: Was halten Sie denn von solchen Angeboten von Internet-Providern? Ich meine, 1&1 macht ja einen auf „bestes Netz“. Aber muss das etwas heißen?

Verteilen Sie diese Erkenntnis doch einfach wie 2 andere auch

Henning Uhle

Henning Uhle ist gelernter Fachinformatiker für System Integration und zertifizierter System Engineer. Meine Sachgebiete sind Messaging & Collaboration sowie High Availability und Domain-Verwaltung. Ich schreibe über verschiedenste Dinge, die mich bewegen. Und es handelt sich immer um meine Sicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.