Skip to main content
Piano - (C) cocoparisienne CC0 via Pixabay.de Piano - (C) cocoparisienne CC0 via Pixabay.de

27 Jahre „You surround me“ von Erasure

James Bond mit dem Blick auf die Skyline von New York City: „You surround me“ ist für mich das Beste, das Erasure jemals als Single veröffentlichten. Überhaupt ist das Lied die Essenz aus allem, was Vince Clarke und Andy Bell jemals gemacht haben. Die tonnenschwere Synthie-Ballade mit dem dramatischen Refrain ist 27 Jahre alt geworden, und da darf ich schon mal ein paar Worte mehr dazu äußern als vor zwei Jahren im Rahmen von „Wild!“.

Lass mich dich niemals für selbstverständlich ansehen. Du hast deine Finger am Puls meiner Seele. Lass mich dir einen Kuss auf den Rücken geben. Liebe und beschütze mich vor dem Bösen dieser Welt. Lass mich nicht gestrandet zurück. Egal, wer sagt, dass die Straßen aus Gold sind. Ich fürchte, dass wir uns traurigerweise irren. Hier ist nichts, bis du jemanden zum Festhalten hast. Wenn Liebe nicht hier wäre, würdest du sie neu erfinden? Besieg mich bis zu den Wurzeln meiner Seele. Sag es, als ob du es wirklich so meinst. Fühl die Leidenschaft ihren Weg deine Haut hinauf wandern. Ich liebe dich mit aller Lebensfreude bis die Lichter in New York City ausgehen. Es ist eine besondere Liebesaffäre, und da ist Magie in der Luft. Du musst mich schütteln, mich zur Besinnung bringen, bis ich verloren und wiedergefunden bin. Du umgibst mich mit deinen Sinnen. Lass mich dich bei der Hand nehmen, und wir können gehen und eine ganz neue Welt finden, und ich kann dich an einen sicheren Ort in dieser Welt bringen.

Vince Clarke wollte einmal in seinem Leben eine Filmmusik schreiben. Und er dachte da an diese Bilder von der abendlichen Skyline von New York und an James Bond. Und so entstand diese sagenhafte Ballade mit dem schweren Teppich aus düsteren Synthesizer-Tönen, auf dem sich Andy Bell durch die Oktaven wälzt, als gäbe es kein Morgen. So erleben wir eine schwer beeindruckende vier-Minuten-Nummer von Erasure, wie es sonst keine des Londoner Duos gibt. James Bond grüßt New York, und Andy Bell ist schwer verliebt.

Verteilen Sie diese Erkenntnis doch einfach wie 3 andere auch

Henning Uhle

Henning Uhle ist gelernter Fachinformatiker für System Integration und zertifizierter System Engineer. Meine Sachgebiete sind Messaging & Collaboration sowie High Availability und Domain-Verwaltung. Ich schreibe über verschiedenste Dinge, die mich bewegen. Und es handelt sich immer um meine Sicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.