Skip to main content
Schallplatten - (C) artemtation CC0 via Pixabay.de Schallplatten - (C) artemtation CC0 via Pixabay.de

38 Jahre „The Logical Song“ von Supertramp

Es gibt kein bekannteres Lied der britischen Band Supertramp. 1979 war der Höhepunkt der Band, und er gipfelte in „The Logical Song“, ein Evergreen. Das Lied ist schroff, rhythmisch, voller Nervosität und eine Anhäufung von drei- und viersilbigen Halbreimen. Es ist ein wahres Silben-Massaker, über das sich Lyrik-Experten noch ewig lange austauschen können. Was gibt es über dieses Meisterwerk des Art Rocks zu sagen?

Als ich jung war, schien es, als ob das Leben wunderschön sei. Ein Wunder, es war schön, zauberhaft. Und alle Vögel in den Bäumen zwitscherten fröhlich vor sich hin und betrachteten mich freundlich und verspielt. Aber dann haben sie mich weggeschickt, lehrten mich, wie man vernünftig, logisch, verantwortungsvoll und praktisch ist. Und man zeigte mir eine Welt, in der ich berechenbar, sachlich, intellektuell und zynisch sein sollte. Pass gut auf, was du sagst. Sonst nennen sie dich radikal, liberal, fanatisch oder kriminell. Willst du uns nicht beitreten? Wir wollen fühlen, dass du brauchbar, achtbar und vorzeigbar bist, rein pflanzlich quasi. Manchmal, wenn alles schläft, werden Fragen dringend für einen einfachen Mann wie mich. Kann mir bitte jemand sagen, was wir da gelernt haben? Ich weiß, es klingt doof. Aber sagt mir, wer ich eigentlich bin.

Roger Hodgson hatte dieses Lied geschrieben und verurteilt mit ihm das Bildungssystem, das sich nicht auf Wissen und Empfindsamkeit bezieht, sondern auf Kategorien fußt. Der Text kommt mit der Sprache der Schuljungs daher. Und es bedient sich einer einzigartigen Mischung von Klängen auf der Welt. Das lag an einem Football-Videospiel von Mattel und anderem. Die Einflüsse der Beatles, die Hammond Orgel und die Castagnetten geben dem Ganzen eine ganz eigene Atmosphäre.

„The Logical Song“ stammt aus dem Album „Breakfast in America“ von 1979. Das Lied wird allerorten als Meisterwerk eingeordnet. Voll des Lobes war man bezüglich des Saxofons und Hodgsons skurrilen Humors. Die Geschichte der Unschuld und des verlorenen Idealismus ging vor 38 Jahren in die Geschichte ein und ist eins der bekanntesten Lieder, die jemals von Großbritannien aus die Welt eroberten.

Verteilen Sie diese Erkenntnis doch einfach wie 3 andere auch

Henning Uhle

Henning Uhle ist gelernter Fachinformatiker für System Integration und zertifizierter System Engineer. Meine Sachgebiete sind Messaging & Collaboration sowie High Availability und Domain-Verwaltung. Ich schreibe über verschiedenste Dinge, die mich bewegen. Und es handelt sich immer um meine Sicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.