Skip to main content
Schallplattenspieler - (C) Unsplash CC0 via Pixabay.de Schallplattenspieler - (C) Unsplash CC0 via Pixabay.de

Längst vergessen: „Losing my Mind“ von Liza Minelli

Liza Minelli, die Musical-Ikone schlechthin, arbeitete Ende der Achtziger mit den Pet Shop Boys zusammen. Heraus kam das Album „Results“ mit dem Lied. Ich hatte immer gedacht, dass „Losing my Mind“ von Tennant und Lowe geschrieben wurde, weil es irgendwie so deren Stil ist. Aber das war gar nicht der Fall. Das Lied stammt aus dem Musical „Follies“ und wurde von Stephen Sondheim geschrieben. Es wurde für Liza Minelli einer ihrer größten Erfolge und machte die Pet Shop Boys zu ernsthaften Produzenten.

Die Sonne geht auf, ich denke an dich. Die Kaffeetasse, ich denke an dich. Ich will dich so sehr. Es ist, als ob ich den Verstand verliere. Der Morgen endet, ich denke an dich. Ich rede mit Freunden und denke an dich. Und wissen sie es? Es ist, als ob ich den Verstand verliere. Jeden Nachmittag die ganzen kleinen Aufgaben erledigen, der Gedanke an dich bleibt hell. Manchmal stehe ich mitten auf der Etage und gehe weder nach links, noch nach rechts. Ich mache das Licht aus und denke an dich, verbringe schlaflose Nächte, um an dich zu denken. Du sagtest, du liebst mich, oder warst du vielleicht nur höflich? Oder verliere ich meinen Verstand?

Eigentlich war von Stephen Sondberg das Lied als Liebeskummerschnulze gedacht. Über den Inhalt müssen wir uns nicht weiter unterhalten. Aber die Pet Shop Boys wären nicht sie selbst, wenn sie dieses Lied nicht einmal komplett durch den Fleischwolf gedreht hätten. So entstand eine dramatische Disco- und New Wave-Nummer mit einer wunderbaren Liza Minelli. „Losing my Mind“ wurde zum großen Hit in Irland und kam in halb Europa zumindest noch in die Top 20. Liza Minelli musste hier niemandem etwas beweisen. Man hörte einfach die Qualität.

Die Cover-Version war zunächst anders vorhanden. Denn die Pet Shop Boys hatten eine Demo-Version aufgenommen. Auf Basis dieser Version wurde die Aufnahme mit Liza Minelli produziert. Und 2 Jahre später erschien von den Pet Shop Boys die Single „Jealousy“ mit eben jenem „Losing my Mind“ als B-Seite. Warum auch nicht? Das Lied ist beeindruckend in der Dramatik, wie sie die Pet Shop Boys produziert haben. Das kann man dann also schon mal so machen.

Verteilen Sie diese Erkenntnis doch einfach wie 0 andere auch

Henning Uhle

Henning Uhle ist gelernter Fachinformatiker für System Integration und zertifizierter System Engineer. Meine Sachgebiete sind Messaging & Collaboration sowie High Availability und Domain-Verwaltung. Ich schreibe über verschiedenste Dinge, die mich bewegen. Und es handelt sich immer um meine Sicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.