Skip to main content
pmdawn_waysofthewind

Längst vergessen: „The Ways of the Wind“ von P.M. Dawn

P.M. wer? P.M. Dawn war ein Rhythm-and-Blues-Soul-Hip-Hop-Projekt in den Neunzigern. Mir gefällt recht viel von denen. Aber sie wurden leider vergessen. 1993 hatten sie ein Album veröffentlicht, das sensationell war. Es hieß vollständig tatsächlich: The Bliss Album…? (Vibrations of Love and Anger and the Ponderance of Life and Existence). Es geht um Schwingungen der Liebe und des Zorns und um das Abwägen von Leben und Existenz. Es soll ein Album sein, das von der Glückseligkeit erzählt. Aber genau das ist bei „The Ways of the Wind“ nicht der Fall.

Er trug einen viel zu hastig angenommenen Ring und dachte, dass der seine Sicherheit garantieren würde. Er hat in Augen geschaut, die über eine Sternschnuppe stolperten und sagten: Alles ist gut. Ich weiß, welche Art Mann du bist. An wie viel er sich erinnert, kann er nicht begreifen. Sie ist gut im Sammeln und zählen von Dingen, die du bist. Sie schickte ihn gern durch Flammen. Er war kein gutes Seepferdchen, aber er konnte Ritte auf ihr vollführen. Eine andere Welt, ein anderer Raum, ein anderer Geist besteht darauf, dass er weint. Er erfuhr Zeit mit ihr, jetzt besteht alles aus Wut. Simon sagt, er liebt sie, aber nicht so sehr, wie du anzeigst. Wer sagt, dass alles richtig ist, wenn Simon sagt, sie ist von gestern?

Unter dem Thema der Liebe liegt eine oberflächliche Kette. Was immer die Barriere verleitete, glaubt, alles bleibt beim Alten. Er trifft seinen Geist und sagt: Hi, ich glaube, ich liebe dich. Er lief nie vor der Liebe davon, aber er berechnet, was er durchgemacht hat. Welche Liebe auch immer, welche Stimmung auch immer, wann immer er davon überzeugt war, log sie. Frag mich nach meinen Gedanken, und ich frag dich, warum dein Seufzen stirbt. Er stellt die Melancholie vor, die er fühlte, als er sie das letzte Mal sah. Sie sagt, dass alles gut ist, aber er ist erdrückt, bis das Schicksal über sie entschieden hat.

Er schickt seine tiefste Sympathie an die Blumen im Garten im Dezember. Was von ihren Emotionen steht zum Verkauf? Sie soll es ihm sagen, denn Vertrauen kann ihm keine Liebe kaufen. Sie soll ihm von ihren Abenteuern erzählen. Er wettet, dass er den Wind überleben kann, wenn die Neugier den Schnee tatsächlich tötet. An etwas festzuhalten, ist wie die Wege des Windes, wie sich an einer Supernova festzuhalten. Es ist die konstante Suche danach, wer sie ist. Er findet einen Platz, an dem er zum Stehen kommt.

Ja, die drei Absätze sind der komplette Sinn des Liedes. Sehr kryptisch. Aber der Text zeugt von einer tiefen Enttäuschung. So würde ich ihn jedenfalls deuten. P.M. Dawn kamen immer mit recht kryptischen Texten daher. Das war so eine Art Markenzeichen. Leider waren sie damit nicht erfolgreich. Ich fand das wirklich schade, da die Musik irgendwie besonders war. Und weil es so schade war, gibt es hier mal das Lied „The Ways of the Wind“ von dem Duo, dessen Sänger in diesem Sommer an Nierenversagen starb.

Das Lied ist über diesen Link abrufbar.

Verteilen Sie diese Erkenntnis doch einfach wie 3 andere auch

Henning Uhle

Henning Uhle ist gelernter Fachinformatiker für System Integration und zertifizierter System Engineer. Meine Sachgebiete sind Messaging & Collaboration sowie High Availability und Domain-Verwaltung. Ich schreibe über verschiedenste Dinge, die mich bewegen. Und es handelt sich immer um meine Sicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.