Skip to main content
Al Bano & Romina Power - See page for author [Public domain or Public domain], via Wikimedia Commons Al Bano & Romina Power - See page for author [Public domain or Public domain], via Wikimedia Commons

Sempre, sempre – Al Bano und Romina Power sind zurück

Millionen Herzen schlagen höher. Denn sie sind wieder zurück: Der Italiener und die Amerikanerin, das Traumpaar des italienischen Schlagers. Es ist ja faktisch niemand in den Siebzigern und Achtzigern an ihnen vorbei gekommen. Und dann war irgendwann Schluss. In kommenden Jahr sind sie wieder auf Tour, und das wird viele, viele Leute verzücken. Und ich frage mal: Warum auch nicht?

Na, wer kennt sie nicht, die italienischen Gassenhauer von Frau Power und Herrn Carrisi? Ob nun „Felicita“ oder „Sempre sempre“ oder „Sharazan“ oder „Ci sara“ – an den beiden kam niemand vorbei. Ob einen das nun zu Tode genervt hat oder nicht, man konnte sich ja kaum dagegen wehren. Der hoch hinaus brüllende Albano Carrisi und die warm hauchende Romina Power hatten sehr großen Erfolg zu ihrer Zeit.

Er war Ende der 60er bereits erfolgreicher Sänger mit Teilnahmen an San Remo und dergleichen, sie war Schauspielerin. 1970 heirateten sie und nahmen 1976 beim Eurovision Song Contest teil. Die drei Gassenhauer kamen dann aber erst in den Achtzigern. 1994 verschwand ihre Tochter spurlos, und das Geschehene wollten sie mit einem Album verarbeiten. Aber die Gemeinschaft bröckelte dahin, und 1999 ließ man sich scheiden. Jeder machte solo weiter.

Seit nun 2 Jahren sind sie wieder musikalisch gemeinsam unterwegs. Und im kommenden Jahr machen sie einen auf große Tour. Das ist beachtlich, denn sie ist mittlerweile 64, und er bereits 72. Aber wer weiß, vielleicht machen sie noch einen auf Rolling Stones oder so. Bei Musikern weiß man das ja nie, nicht wahr? Im November kommenden Jahres sind sie in Deutschland. Und wer auf die Musik der beiden steht, sollte sich das vielleicht nicht entgehen lassen. Die Termine sind:

MO. 07.11.2016, Oberhausen, König-Pilsener-Arena
MI. 09.11.2015, Nürnberg, Arena Nürnberger Versicherung
DO. 10.11.2016, Leipzig, Arena Leipzig
FR. 11.11.2016, Hannover, TUI-Arena
SA. 12.11.2016, Hamburg, Sporthalle Hamburg

Nein, natürlich werde ich jetzt nicht zum Schlagerfan. Wer mich kennt, weiß, dass das nicht passieren wird. Ich finde es aber beachtlich, dass nach 20 Jahren Trennung ein solches Comeback noch einmal möglich wäre. Und wer weiß, vielleicht können sie ja immernoch die Massen begeistern? Italiener sind ja gern für so etwas zu haben, oder etwa nicht?

Verteilen Sie diese Erkenntnis doch einfach wie 0 andere auch

Henning Uhle

Henning Uhle ist gelernter Fachinformatiker für System Integration und zertifizierter System Engineer. Meine Sachgebiete sind Messaging & Collaboration sowie High Availability und Domain-Verwaltung. Ich schreibe über verschiedenste Dinge, die mich bewegen. Und es handelt sich immer um meine Sicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.