Skip to main content
Geschäftsstelle des FC International Leipzig Geschäftsstelle des FC International Leipzig

FC International Leipzig bald mit echtem Stadion?

Mir ist ja nach wie vor der FC International Leipzig suspekt. Ich habe hier und da etwas über den Club geschrieben. Nun gibt es Neuigkeiten wegen des Stadions. Die Wundertüte im Leipziger Fußball baut offensichtlich eine eigene Arena. So recht kann man sich das noch nicht vorstellen, was da kommen soll. Aber es wurde zumindest verkündet. Und deshalb möchte ich ein paar Worte verlieren.

Am alten Leipziger Postbahnhof sollen bald die Bauarbeiten beginnen. Für 3 Millionen Euro will der Immobilienmakler und -entwickler CSG, der Hauptsponsor des Clubs, ein neues Stadion finanzieren. Der Club aus der NOFV-Oberliga Nordost Staffel Süd hat nämlich kein eigenes. Die haben mal im Mariannenpark in Schönefeld begonnen. Aber durch Zwistigkeiten mit dem Hauptmieter sind sie von dort weggezogen und spielen im Tresenwald in Machern. Aber das soll kein Dauerzustand sein.

Zunächst soll einmal gebaut werden. In einer ersten Ausbaustufe soll das Stadion 3 Tribünen mit insgesamt rund 3000 Zuschauerplätzen bekommen. Im Endausbau sollen das so um die 5300 Plätze werden. Das geplante Stadion würde sich dann direkt an Bahngleisen befinden, die irgendwie schon zum Leipziger Hauptbahnhof gehören. Und es liegt dann an der Rohrteichstraße. Dort wird ja eh am alten Postbahnhof gebaut. Und irgendwie war da die ganze Zeit die Rede von einer Flüchtlingsunterkunft.

Zwei Jahre hat der Club mit seinem Hauptsponsor nun Zeit, das kleine Stadion in die Luft zu ziehen. Denn dann läuft der Vertrag in Machern aus. Das Problem ist aber der Denkmalschutz. Große Teile des alten Postbahnhofs stehen leer und verfallen, sind aber denkmalgeschützt. Wie das hinzubekommen ist, steht noch etwas in den Sternen. Wenn der Plan funktioniert, soll das Stadion sogar für die 3. Liga tauglich sein.

Auf der Webseite des Vereins steht heute noch nichts zu dem Stadionbau. Welche Gründe das hat, kann ich nicht abschließend beurteilen. Und auch auf der Facebook-Präsenz des Clubs ist nichts dazu zu lesen. Es bleibt nach wie vor kümmerlich, was der Verein von sich gibt. Reden wollten sie ja damals auch nicht, weshalb ich mir denke, dass das irgendwie komisch ist, da im Mariannenpark.

Verteilen Sie diese Erkenntnis doch einfach wie 3 andere auch

Henning Uhle

Henning Uhle ist gelernter Fachinformatiker für System Integration und zertifizierter System Engineer. Meine Sachgebiete sind Messaging & Collaboration sowie High Availability und Domain-Verwaltung. Ich schreibe über verschiedenste Dinge, die mich bewegen. Und es handelt sich immer um meine Sicht.

2 Gedanken zu „FC International Leipzig bald mit echtem Stadion?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.