Skip to main content
RB Leipzig Fans in der Red Bull Arena RB Leipzig Fans in der Red Bull Arena

RB Leipzig kauft die Fußball-Welt leer

Wir lehnen uns alle zurück und genießen mit einer großen Portion Popcorn, was sich da in Sachen RB Leipzig tut. Das treibt langsam Blüten. Sicher, man kann das alles sehr kritisch sehen, was da Ralf Rangnick mit Geld alles zu erreichen versucht. Aber andererseits ist es auch sehr unterhaltsam, was da so nebenher passiert.

Die Leipziger Volkszeitung ist bei Twitter als @lvzonline vertreten. Irgendein Spaßvogel legte sich einen Account an, der so aussah wie der der Leipziger Tageszeitung und verkündete, dass sich RB Leipzig und Star-Allüren-Trainer Thomas Tuchel einig sein sollen. Kurze Zeit später verkündete die LVZ, dass das alles gar nicht wahr ist und der Account gefaket wurde:

Aber die Meldung war nun einmal raus. Und ganz plötzlich kommt die BILD daher und verkündet Vollzug. Noch dazu mit einer völlig aus der Luft gegriffenen Vertragslaufzeit. Wohl gemerkt, es gibt nichts öffentliches zu Thomas Tuchel und RB Leipzig. Jedenfalls hat die BILD sofort reagiert und eine Meldung zusammengestrickt:

Dazu passt dann eigentlich auch, dass RB Leipzig sich angeblich mit dem brasilianischen Stürmertalent Malcom einig sein soll. Nach Davie Selke, der wohl irgendwas um die 8 bis 10 Millionen kosten soll, soll Malcom 9 bis 11 Millionen Euro kosten. Das wären dann für die beiden mal eben um die 17 bis 20 Millionen Euro, die man da angeblich auf den Tisch zu hauen bereit ist.

Aber es geht noch besser. Wobei: Die Tuchel-Geschichte ist schon sehr unterhaltsam. Aber angeblich will irgendwer irgendwoher erfahren haben, dass RB Leipzig nochmal 20 Millionen Euro auf den Tisch hauen würde, um Kevin Volland von der TSG Hoffenheim zu kaufen. Das sind dann respektable 40 Millionen für Angreifer, die in eine Truppe kommen sollen, die bereits bestens mit Angreifern ausgerüstet ist.

Die Frage sei gestattet: Hat Ralf Rangnick das System 0-0-10 jetzt erfunden, oder ist er größenwahnsinnig geworden. Ich meine, an jedem Gerücht ist ja auch ein bisschen Wahrheit zu finden. Und wer weiß, vielleicht hat ja Torpedo-Ralf mal vorgefühlt. Was macht man denn dann auf den wirklich kritischen Positionen? Joshua Kimmich wechselt zu den Bayern, und damit muss das zentrale Mittelfeld verstärkt werden. Vielleicht kommt ja Messi? Und wie ist es mit der Abwehr?

Das sind Themen, die eher interessieren sollten. Nachdem Achim Beierlorzer das Alles mitmacht, gehe ich mehr und mehr davon aus, dass er Cheftrainer bleibt. Und wer weiß, vielleicht besetzt er ja die Defensive und das Mittelfeld neu? Vielleicht schafft ja neben Patrick Strauß noch jemand aus dem Nachwuchs den Sprung zu den Profis? Und andererseits braucht das Team auch einen „Typen“. Also kein Messi, eher ein Xabi Alonso.

Geld ist genug da, wenn man den ganzen empörten Wortmeldungen Glauben schenken würde. Am Ende wird RB noch von Joachim Löw trainiert. Wer weiß das schon? Also machen wir uns noch einen Kübel Popcorn und beobachten mal, was da noch passiert.

Verteilen Sie diese Erkenntnis doch einfach wie 25 andere auch

Henning Uhle

Henning Uhle ist gelernter Fachinformatiker für System Integration und zertifizierter System Engineer. Meine Sachgebiete sind Messaging & Collaboration sowie High Availability und Domain-Verwaltung. Ich schreibe über verschiedenste Dinge, die mich bewegen. Und es handelt sich immer um meine Sicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.