Skip to main content
Alternative für Deutschland, Infostand in der Innenstadt von Bocholt - By Ziko van Dijk (Own work) [CC BY-SA 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia CommonsAlternative für Deutschland, Infostand in der Innenstadt von Bocholt - By Ziko van Dijk (Own work) [CC BY-SA 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons

Alternative für Deutschland: Jetzt ist sie kaputt gegangen

Ich hatte mal geschrieben, dass die deutsche Politik eine Partei wie die Alternative für Deutschland aushalten muss. Vielleicht war das ein Trugschluss. Vielleicht ist ja die AfD jetzt am Ende. Bei dem, was ich da so sah und las, komme ich irgendwie zu keinem anderen Ergebnis. Denn die Partei zerpflückt sich gerade mal wieder selbst. Darüber kann man jetzt lachen. Aber am Ende sollte man gewarnt sein. Denn es könnte wilder werden, als es derzeit aussieht. (mehr …)

Frauke Petry (AfD) auf dem Parteitag 25.1.2014 in Aschaffenburg - (C) Metropolico.org CC 2.0 via flickr.comFrauke Petry (AfD) auf dem Parteitag 25.1.2014 in Aschaffenburg - (C) Metropolico.org CC 2.0 via flickr.com

Wenn die Chefin der AFD das Compact Magazin verklagt

Frauke Petry hat das Compact Magazin verklagt. Und schon erntet sie gewaltiges Gelächter. Das kann man sich eigentlich auch gar nicht wirklich ausdenken. Denn die Frau Petry ist ja die Chefin der Alternative für Deutschland, die im Allgemeinen als „rechtspopulistisch“ eingestuft wird. Tja, und das Compact Magazin? Das nennt sich im Untertitel „Magazin für Souveränität“ und wird im Allgemeinen auch als „rechtspopulistisch“ eingestuft. Kratzen Krähen sich jetzt untereinander die Augen aus? Wie ist das denn einzustufen? (mehr …)

Björn Höcke, AfD, im Thüringer Landtag - von Olaf Kosinsky (Eigenes Werk) [CC BY-SA 3.0 de (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/deed.en)], via Wikimedia CommonsBjörn Höcke, AfD, im Thüringer Landtag - von Olaf Kosinsky (Eigenes Werk) [CC BY-SA 3.0 de (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/deed.en)], via Wikimedia Commons

Nun gebt doch dem Björn Höcke nicht so eine Bühne

Ja, ich mag den Menschen auch nicht. Aber wieso gibt jeder dem Björn Höcke so eine Bühne, sodass er seinen populistischen Unsinn von sich geben kann? Es ist doch wie bei allem anderen: Wenn ich als Webseiten-Betreiber einen Werbeblocker lauthals kritisiere, darf ich mich nicht wundern, wenn jeder testet, wovon ich da rede, und den dann aktiv nutzt. So ist das bei dem Herrn Höcke. Faselt jeder über den und seine AfD, darf sich dann niemand darüber wundern, weshalb solche Thesen wie die von ihm so großartig in der Bevölkerung die Runde machen. (mehr …)

Deutscher Reichstag - free photo from morguefile.comDeutscher Reichstag - free photo from morguefile.com

Das Mimimi des Rechtsextremismus

Erzähl mal den Vergewaltigten von deiner Willkommenskultur. Haben Sie das schon mal in einer ähnlichen Form gehört? Vielleicht mit Redefreiheit garniert. Man stellt sich schnell mal hin und palavert einen von „Das wird man doch wohl noch sagen dürfen“ und „Ich bin kein Nazi, aber…“ daher. Aber hängen wir uns da nicht vielleicht ein Feigenblättchen um? Ich habe so viel dummes Zeug in diesem Zusammenhang mitbekommen, ich muss mir einfach mal Luft machen. (mehr …)

Fernsehen: Sendepause - (C) LJCRAFTprofi CC0 via Pixabay.deFernsehen: Sendepause - (C) LJCRAFTprofi CC0 via Pixabay.de

Und die AfD so zu ARD und ZDF: Wir haben da mal ein paar Fragen

Die Alternative für Deutschland beschäftigt sich mit den Medien. Genauer: Mit dem Öffentlich-Rechtlichen Rundfunk und Fernsehen. Und zwar in Sachsen. Das dürfen sie. Natürlich. Es spricht ja nichts dagegen. Sicherlich kann man das Auftreten der Öffentlich-Rechtlichen Sender bisweilen hinterfragen. Das sollte jeder hin und wieder tun. Auch, um die Rolle immer mal wieder neu auszuloten. Aber eine „Große Anfrage“ an den sächsischen Landtag von der AfD kann auch dazu geeignet sein, um Heerscharen von Menschen einfach so zu beschäftigen. Und genau das darf man dann aber auch mal hinterfragen. (mehr …)

Deutscher Reichstag - free photo from morguefile.comDeutscher Reichstag - free photo from morguefile.com

Was zum Geier wollen diese Reichsbürger?

Reichsbürger sind ganz possierliches Volk. Die leben ihrer Meinung nach in einem Land, das auf keiner Weltkarte verzeichnet ist. Aber sie glauben das. Die leben ihrer Meinung nach im Deutschen Reich, was angeblich nie aufgehört hat zu existieren. Und sie erkennen die Gesetze Deutschlands nicht an. Was die so von sich geben, kann teilweise in die Welt der Mythen und Verschwörungstheorien verbannt werden. Aber lächerlich sollte sie niemand machen, sondern ernst nehmen. (mehr …)

Christian Lindner, Bundesvorsitzender der FDP, (C) Christian Lindner, mit freundlicher GenehmigungChristian Lindner, Bundesvorsitzender der FDP, (C) Christian Lindner, mit freundlicher Genehmigung

Christian Lindner: Gewalt beginnt bei der Verrohung der Sprache

Extremismus und Gewalt sind auch in der deutschen Mitte angekommen. Der FDP-Chef Christian Lindner (Fotoquelle) hatte nun richtigerweise vor der Verrohung gewarnt. Denn mit deftigen und markigen Sprüchen aus bestimmten Teilen der Gesellschaft kann man Stimmungen produzieren, die der Gesellschaft nicht gut tun können. Mit jeder weiteren Verrohung werden mehr Leute an die politischen Ränder getrieben. Und das kann nicht die Zukunft sein. Reden wir einmal darüber. (mehr …)

Deutschland-Flagge - (C) stux CC0 via Pixabay.deDeutschland-Flagge - (C) stux CC0 via Pixabay.de

Das muss Deutschland politisch aushalten können

Wie sie sich jetzt alle aufspielen, weil die AFD in immer mehr Landtage einzieht! Ich nehme niemanden aus. Das halte ich für ein ungesundes Verhalten. Denn ich denke, dass das politische Spektrum bitteschön vollständig abgebildet werden muss. Das hat nichts damit zu tun, wie ich zur Alternative für Deutschland stehe. Aber es müssen alle politischen Lager Gehör finden. Denn so funktioniert Demokratie. Anders gesagt: Das muss Deutschland politisch aushalten können. (mehr …)

Mecklenburg-Vorpommern: Eine Wahl und die vorprogrammierte Aufregung

Gestern gab es in Mecklenburg-Vorpommern eine Landtagswahl. Man könnte fast annehmen, dass niemand damit gerechnet hat, wie das Ergebnis ausgehen kann. Es konnte ja gestern niemand ahnen, dass die Alternative für Deutschland in das Schweriner Schloss einziehen könnte. Man hat einfach alles falsch gemacht, was Politik betrifft. Und nach Verkündung der ersten Hochrechnung gab es vielerorten Beschimpfungen und Hass. So geht man nicht mit einem Bundesland um, das 1,5 Millionen Einwohner hat. (mehr …)

Recycling - (C) Geralt Altmann CC0 via Pixabay.deRecycling - (C) Geralt Altmann CC0 via Pixabay.de

Umvolkung – Wird das deutsche Volk ausgetauscht?

Immer wieder höre oder lese ich von dem Begriff „Umvolkung“. Ich kann den nicht richtig greifen. Aber es gibt ihn. Und er ist großer, dämlicher Mist. Das Wort wurde schon mal vor vielen Jahrzehnten verwendet. Und seit einiger Zeit findet der wieder seine Anhänger. Es geht grob gesagt darum, dass das „deutsche Volk“ durch – ich habe das wirklich so gelesen – „islamistische Araber“ ersetzt werden soll und das Alles „ein einziger großer Plan“ ist. Ernsthaft? Reden wir mal darüber. (mehr …)