Skip to main content
Logo von Amazon.com - Autor unbekannt - (C) Public domain via Wikimedia CommonsLogo von Amazon.com - Autor unbekannt - (C) Public domain via Wikimedia Commons

Amazon Echo Look: Die Internet of Things Stilberatung?

Man muss den Leuten nur erzählen, dass die jeden Quatsch brauchen, dann kaufen die auch die Kamera namens Amazon Echo Look. Fashion Blogger machen das. Die werden der lieben Kundschaft schon erzählen, dass man ganz dringend eine Kamera mit Sprachassistenz und Verbindung zum Shop von Amazon und zu den sozialen Netzwerken braucht. Sagt mal, Amazon, geht’s noch? Alexa hockt nun künftig im Kleiderschrank. Und sonst so? (mehr …)

Ein Garagentor - (C) dtray CC0 via Pixabay.deEin Garagentor - (C) dtray CC0 via Pixabay.de

Garadget – Sperrt die App wegen Amazon-Bewertungen aus der Garage aus?

Garadget ist eine App, mit der man wohl das heimische Garagentor vom Smartphone aus fernsteuern kann. Die Frage, ob man das braucht, ist mühselig. Klar ist, dass es diese App gibt. Mit dieser und einer zugehörigen Kamera kann man als Kunde sein Garagentor von überall auf der Welt steuern – also öffnen und schließen – und überwachen. Und das scheint nicht in jedem Fall gut zu funktionieren. Einem Kunden ist daraufhin gewaltig der Kragen geplatzt. Er hat sich böse über Garagdet ausgelassen. Das Resultat war, dass er nun seine gekauften Gerätschaften nicht mehr nutzen kann. Echt jetzt? (mehr …)

Binäre Daten - (C) Geralt Altmann CC0 via Pixabay.deBinäre Daten - (C) Geralt Altmann CC0 via Pixabay.de

Amazon Echo: Wie man Sprachfee Alexa angreifen kann

„Alexa, schalte dich ab!“, sagt sie. Und Amazon Echo tut dies. „Alexa, gute Nacht“ – „Danke, dir auch“. Alexa ist „always-on“, auch abgeschaltet. Entsprechende Beiträge und Videos gibt es zu sehen. Und auch Amazon selbst macht keinen Hehl daraus, dass der Assistent Amazon Echo mit dem Sprachassistenten Alexa immer auf Empfang sind. Nun heißt es, dass solche Spracherkennungsprogramme wie eben Alexa (oder halt Siri von Apple oder Cortana von Microsoft) bedeutende Angriffsziele werden können. Oder vielleicht schon sind. Überrascht uns das? Ich glaube nicht. (mehr …)

Logo von Amazon.com - Autor unbekannt - (C) Public domain via Wikimedia CommonsLogo von Amazon.com - Autor unbekannt - (C) Public domain via Wikimedia Commons

Amazon führt die 2-Faktor-Authentifizierung ein

Amazon steht ja immer wieder in der Kritik. Nun machen sie aber für den deutschen Datenschutz etwas richtig, denn die 2-Faktor-Authentifizierung kommt. Das klingt erstmal nicht weiter spektakulär, das ist mir klar. Weil es immer wieder Leute geben wird, die da sagen werden, dass man das ja eh nicht braucht, weil man nichts zu verbergen hat. Wem aber Nachrichten untergekommen sind, wie oft schon Nutzerkonten gekapert und missbraucht wurden, der sieht das möglicherweise ganz anders. Und Amazon geht einfach mit der Zeit. (mehr …)

Logo von Amazon.com - Autor unbekannt - (C) Public domain via Wikimedia CommonsLogo von Amazon.com - Autor unbekannt - (C) Public domain via Wikimedia Commons

Wunderbare Bestell-Welt: Amazon und der Dash-Button

Na toll, jetzt kann man per Knopfdruck bei Amazon Nachschub diverser Alltags-Materialien auslösen. Das Ganze nennt sich Dash-Button und ist nicht ohne. Allerlei Verbrauchsmaterialien lassen sich auf diese Art und Weise mithilfe eines funkfähigen Knopfes, der ungefähr so groß wie ein Daumen ist, beim größten Online-Händler der Welt nachordern. Was erstmal nach einer wunderbaren Bestell-Welt klingt, kann auch Skepsis hervorrufen. Amazon hat damit nicht alle auf seiner Seite. (mehr …)

Wow: 50 Shades of Grey – Nerd-Edition

Wow: 50 Shades of Grey, die Roman-Trilogie, die so sehr in aller Munde war und im Nachhinein um eine Er-Ausgabe erweitert wurde, gibt es neu. Nachdem nun Anastasia und Christian immer wieder im Gespräch waren und in der eigentlichen Trilogie aus der Sie-Sicht erzählt wurde, wurde ein vierter Teil aus der Christian-Sicht erzählt. Und nun gibt es etwas für echte Nerds. Wenn das mal kein Fundstück ist, dann weiß ich auch nicht. (mehr …)

Logo des Konzerns Samsung - By Samsung (http://www.samsung.com) [Public domain], via Wikimedia CommonsLogo des Konzerns Samsung - By Samsung (http://www.samsung.com) [Public domain], via Wikimedia Commons

Samsung bei Amazon: Alles Fälschung?

Die beiden Modelle des Samsung Galaxy S6 schlugen ja trotz des Preises ein wie eine Bombe, aber ganz plötzlich gibt es Ungemach: Nichts echt. Also zumindest, was Ersatzteile betrifft. Irgendwie ist da gerade die Rede davon, dass Akkus für Smartphones von Samsung, die bei Amazon verscherbelt werden, gefälscht sind. Entschuldigung, aber was soll das? OK, Fälschungen gab es zu allem möglichen. Aber Akkus? Nicht schlecht, oder? (mehr …)

Logo von Amazon.com - Author unbekannt - (C) Public domain via Wikimedia CommonsLogo von Amazon.com - Author unbekannt - (C) Public domain via Wikimedia Commons

Verbraucherzentrale warnt vor Cyber Monday Woche bei Amazon

Amazon gerät unter Beschuss. Die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen warnt vor der bevorstehenden Cyber Monday Woche. Man solle sich nicht so stark blenden lassen, wenn man die vielen Rabatte sieht. Damit steht Amazon ziemlich unter Druck, Blender zu sein. Und schon denkt man gleich wieder an „Die da“. Aber brauchen wir einen Aluhut? (mehr …)

Logo von Amazon.com - Autor unbekannt - (C) Public domain via Wikimedia CommonsLogo von Amazon.com - Autor unbekannt - (C) Public domain via Wikimedia Commons

Achtung! Phishing mit Amazon

Dass immer wieder Emails im Umlauf sind, in denen Betrüger Daten von ahnungslosen Amazon-Nutzern abfischen wollen, ist nicht neu. Meistens werden sie aber schon per Spam-Filter ausgefiltert. Aber bei dieser Email ist das etwas anders. Bis die Spam-Filter lernen, dass diese Email Betrug ist, wird es wohl einen Moment dauern. (mehr …)