Skip to main content
Daten-Spionage in der Matrix - (C) Geralt Altmann CC0 via Pixabay.deDaten-Spionage in der Matrix - (C) Geralt Altmann CC0 via Pixabay.de

PlayStation Network und XBOX Live down

Die Spielenetzwerke PlayStation Network und XBOX Live fallen immer wieder aus. Beide Netzwerke haben mit massiven Angriffen zu tun. Hintergründe sind schnell ausgemacht: Es soll eine Art Rache Nordkoreas sein, weil über beide Netzwerke der Film „The Interview“ gezeigt wird. Das ist ja die Satire über Kim Jong-un, dem nordkoreanischen Machthaber, der derzeit für wahnsinnig viel Aufsehen sorgt. (mehr …)

Verteilte Attacken auf verschiedene Server

Der Internetdienstleister Strato ist betroffen, Sony ist betroffen, die russische Blog-Plattform LiveJournal ist betroffen und so weiter. Derzeit sind wieder verstärkt DDOS-Attacken in Mode gekommen.

In dem Begriff DDOS ist die Kombination DOS enthalten, was nicht für das Betriebssystem DOS (disk operating system) steht, sondern für Denial Of Service, als Dienstblockade. Eine DDOS-Attacke ist ausgeschrieben eine „distributed denial of service attack“, was nichts anderes bedeutet, als dass von verschiedenen Computern im Internet Angriffe auf ausgewählte Server erfolgen, um diese so auszulasten, dass sie ihren Dienst einstellen. (mehr …)

Das unsichtbare Netzwerk

„Bist du ein Bot?“ – Mit dieser Frage wurde ich bisweilen konfrontiert, als ich noch für Hewlett Packard im Chat-Support tätig war. Da einige Antworten nach immer den gleichen Mustern aufgebaut waren, dachte der eine oder andere Kunde, er würde mit einer nicht reellen Person chatten.

Dem war aber nicht so. Wir waren wirklich echte Mitarbeiter, bis der Chat-Support bei Hewlett Packard eingestellt wurde.

Das ist aber nicht das Thema des Beitrags. Das Thema ist die Eingangsfrage: „Bist du ein Bot?“ – Was ist eigentlich ein Bot? (mehr …)

Warnung vor dem Facebook-Wurm

Ich vermute, jeder hat bereits von Facebook gehört, jener weltweiten Community, über die Werbung gemacht werden kann, ohne viel Einsatz zu haben.

Leider ist Facebook immer wieder in den Schlagzeilen. Erst handelte es sich um Datenmissbrauch. Und nun handelt es sich – wie schon einige Zeit früher – um einen Wurm. Genauer gesagt, um Koobface, zu finden als „Worm/Koobface.ccl“. (mehr …)