Skip to main content
Logo von Vodafone - By Não creditado. (Seeklogo) [Public domain], via Wikimedia CommonsLogo von Vodafone - By Não creditado. (Seeklogo) [Public domain], via Wikimedia Commons

Keine Datenautomatik mehr bei Vodafone

Das Thema Datenautomatik ist ein leidiges. Vodafone jedenfalls kann sie nicht mehr so ohne weiteres einsetzen. Das ist gerichtlich beschieden worden. Der Verbraucherzentrale Bundesverband hatte entsprechend geklagt und nun vor dem Landgericht Düsseldorf Recht bekommen. Vodafone hätte es wissen können, denn ein ähnliches Urteil wurde auch gegen die Datenautomatik von O2 gesprochen. Nun gut, was lernen wir am Ende daraus? (mehr …)

Facebrio – Die Facebook-App, die das Smartphone nicht abtötet

Ich verwehre mich dagegen, auf meinem Android-Smartphone die Facebook-App und den Messenger zu verwenden. Ich habe da eine Alternative kennen gelernt. Die App heißt Facebrio und ist irgendwie eine Facebook Light-Version. Damit kann ich Facebook auf dem Smartphone nutzen, ohne diese Schnüffel-App von Facebook zu nutzen, das Akku-saugende Monster. Und ich kann auch Nachrichten beantworten, ohne den Messenger zu installieren. Wenn das mal nichts ist, weiß ich es auch nicht. (mehr …)

WhatsApp - (C) arivera CC0 via Pixabay.deWhatsApp - (C) arivera CC0 via Pixabay.de

Die schlimme Hintertür bei WhatsApp

WhatsApp soll eine schlimme Hintertür haben und somit Chatverläufe lesen und weiterschicken können. Es geht um den Austausch des Schlüsselmaterials. Der Guardian hat da eine wilde Behauptung aufgestellt, der man einfach mal nachgehen muss. Sicherheitsforscher Tobias Boelter hat sich den Messenger mal näher angeschaut und ist auf ein paar verblüffende Dinge gestoßen, die dem geneigten Nutzer durchaus aufstoßen können. (mehr …)

Facebook - (C) LoboStudioHamburg CC0 via Pixabay.deFacebook - (C) LoboStudioHamburg CC0 via Pixabay.de

Facebook frisst den Akku auf

Facebook macht den Akku leer. Das ist kein Witz. Auf Smartphones mit der Facebook App (und ggf. deren Messenger) wird die Batterie leer gelutscht. Das Phänomen hatte mir gestern Abend ein Bekannter mitgeteilt. Der hatte sich gewundert, warum sein Akku so rasch leer ist. Und die beiden Apps sind dann der Grund dafür. Facebook hat sich schon dafür entschuldigt und Abhilfe angekündigt. Und das soll gar recht schnell gehen. Man höre und staune. (mehr …)

Lidl-Gutscheine per WhatsApp

Haben Sie schon davon gehört, dass man über WhatsApp Gutscheine vom Discounter Lidl bekommen kann? Das sollen richtig viele Nachrichten dazu sein. Und da ist es doch völlig normal, dass ich mal dazu etwas schreiben muss, oder? Denn jeder soll etwas davon haben. Man sollte zumindest mal etwas davon gehört haben, dass es das gibt. Und wie man sich verhalten soll. Denn genau das ist wichtig. (mehr …)

Threema für Windows Phone - Screenshot bei WindowsPhone.comThreema für Windows Phone - Screenshot bei WindowsPhone.com

Threema: Die Schweiz nicht um jeden Preis

Threema ist die WhatsApp-Variante, die wirklichen Datenschutz verspricht und dafür Geld kostet. Die Betreiber werben bisher mit der sicheren Schweiz. Aber das muss ja nicht so bleiben. Denn die Schweiz macht einen auf Vorratsdatenspeicherung. Also genau das, was im Falle der Anschläge im Vorfeld genau zu nichts geführt aber Unmengen von Daten gefressen hat. Und die Schweiz setzt indirekt mit dem „BÜPF“ Threema die Pistole auf die Brust. Wahrscheinlich lassen sich das die Betreiber aber nicht bieten und würden notfalls die Eidgenossenschaft verlassen. (mehr …)

WhatsApp - (C) MIH83 CC0 via Pixabay.deWhatsApp - (C) MIH83 CC0 via Pixabay.de

Jetzt also doch: Ein Virus wird per WhatsApp verteilt

Es wurde bekannt, dass bei indischen Nutzern von WhatsApp ein Virus verteilt wird. Dies geschieht mittels zweier Excel-Dateien, die die Tarnung sind. Mit diesen getürkten Excel-Dateien sollen sensible Daten wie Banking-Daten, Passwörter und all das gestohlen werden können. Die Dateien klingen so, als seien sie von offiziellen Stellen, denn sie heißen „NDA-ranked-8th-toughest-College-in-the-world-to-get-into.xls“ und „NIA-selection-order-.xls“. Die NDA ist dabei die indische nationale Verteidigungsschule, die NIA die indische nationale Ermittlungsbehörde. (mehr …)

WhatsApp - (C) arivera CC0 via Pixabay.deWhatsApp - (C) arivera CC0 via Pixabay.de

WhatsApp: Wer sind Ute Lehr und Ute Christoff?

Nehmen Sie keine Kontakte an, die Ute Lehr oder Ute Christoff heißen. Das ist keine Übung, es kam sogar im Fernsehen. Das ist nämlich ein böser Virus. So lauten derzeit Warnungen, die sich durch die WhatsApp-Chats und dergleichen durchwühlen. Es gibt eine ganze Menge Diskussionen über die beiden Damen. Da darf doch mal die Frage gestattet sein: Wer sind sie? Und was wollen sie? Und vor allem: Kann man den ganzen Warnungen überhaupt trauen? (mehr …)

Ein paar hundert Euro - frei aus morgueFileEin paar hundert Euro - frei aus morgueFile

N26: Die Sicherheit der Banking App ist kaputt

Online Banking mit dem Smartphone: eine ganz dolle Sache. Aber die App von N26 ist wohl kaputt. Also deren Sicherheit. Das behaupten derzeit Experten. Da werden Warnungen ausgegeben, in denen die Worte „Sicherheitslücken“ und „massiv“ vorkommen. Und nun hyperventiliert das Internet. Schauen wir mal, was an den Warnungen ist. Ist es gerechtfertigt, dass einem der kalte Angstschweiß auf die Stirn tritt? (mehr …)

Samsung Galaxy Gear - By Kārlis Dambrāns (Flickr: Samsung Galaxy Gear smartwatch) [CC BY 2.0 (http://creativecommons.org/licenses/by/2.0)], via Wikimedia CommonsSamsung Galaxy Gear - By Kārlis Dambrāns (Flickr: Samsung Galaxy Gear smartwatch) [CC BY 2.0 (http://creativecommons.org/licenses/by/2.0)], via Wikimedia Commons

Datenschutz bei Wearables

Fitness-Armbänder, Smartwatches und was auch immer: Diese Dinger sind per se alle unsicher. Das ist nicht so wahnsinnig neu. Ich erzähle davon öfter. Und es ist so, dass niemand wirklich weiß, wie mit den Daten der Nutzer dieser Dinger umgegangen wird. Deshalb habe ich auch immernoch keine Lust darauf, mir solche Dinger an den Arm zu bammeln. Nun wurden unter der Federführung des Bayerischen Landesamtes für Datenschutzaufsicht Wearbles mit Gesundheitsfunktion untersucht. Und das Ergebnis ist erschütternd. (mehr …)