Skip to main content
Internet Explorer

Offene Lücke im Internet Explorer – Exploit-Code öffentlich

Es gibt eine Zero Day Lücke im Internet Explorer von Microsoft. Damit kann Address Space Layout Randomization (ASLR) ausgehebelt werden. Das ist eine Sicherheitsfunktion im Internet Explorer, die in der 32-Bit-Version des Browsers von Microsoft zum Tragen kommt. Und diese Ausgabe des Browsers ist eben auch Standard in 64-Bit-Ausgaben von Windows, sodass eben unzählige Nutzer betroffen sein können. Und kümmert das Microsoft? Nein. (mehr …)

Was tun bei Verbindungsfehlern bei Windows Servern?

Ich werde immer wieder mit der Problematik konfrontiert, dass ein Windows Server nicht erreichbar ist. Ganz besonders aufgefallen ist mir dieses Fehlerbild in Bezug auf HP Server mit einer Windows Server-Version ab Server 2003.

Nach langem Hin und Her und viel Kopfzerbrechen kann ich eine Lösung erzählen, die vermutlich viele schon kennen. Manche Leser in meinem Blog, die mit Windows Servern zu tun haben, kennen sie aber vielleicht noch nicht. Und für diese Leser ist dieser Artikel. (mehr …)