Skip to main content
Das Ende der Straße - Henning UhleDas Ende der Straße - Henning Uhle

In eigener Sache – Die Pause dauert an

Seit einem reichlichen Monat bin ich nun außer Gefecht gesetzt. Durch einen blöden Sturz habe ich mir so eine doofe distale Radiusfraktur eingefahren. Das ist ein Bruch der Speiche – also des äußeren Armknochens, genannt Radius – an einer körperfernen – distal – Stelle, also nahe dem Handgelenk. Je nachdem, wie schlimm der Bruch ist, reicht ein einfacher Gips aus. Bei mir ist es ein recht komplizierter Dreifachbruch, weshalb das operiert wurde. Und ich will mich einfach mal wieder melden und neues erzählen. (mehr …)

In eigener Sache – Status #Uhlekaputt

Die nächsten Wochen wird es hier gewaltig ruhig werden. Ich kann derzeit wegen eines Unfalls nicht arbeiten und eben auch nicht wirklich mehr bloggen. Das war einfach nur ein dummer Vorfall auf dem Firmengelände meines Arbeitgebers. Jetzt liegt mein linker Arm in Gips und wird in den nächsten Tagen operiert. Da ich schwer eingeschränkt bin, lasse ich meinen Blog einfach mal ruhen. Ich weiß einfach, dass es bis auf weiteres nicht geht. (mehr …)

Abendstimmung am BeetzseeAbendstimmung am Beetzsee

In eigener Sache – Blogpause im Frühling vorbei

Da isser wieder. Ich habe meine jüngste Blogpause beendet. Was war es wieder schön! Ich habe völlige Entschleunigung gemacht. Und das war notwendig. Wir sind ein wenig weg gewesen. Mit „wir“ meine ich meine Freundin und mich. Wir haben uns Kurzurlaub gegönnt, wie auch schon in Lübz, im Harz und im Erzgebirge. Machen Sie das auch mal, das kann ich Ihnen nur empfehlen. Und ich kann Ihnen guten Gewissens sagen: Durch die eine Woche bin ich so gar nicht auf dem Laufenden. Und das ist auch gut so. (mehr …)

Sommer am Auensee zu Leipzig - Henning UhleSommer am Auensee zu Leipzig - Henning Uhle

In eigener Sache – Ich mache mal eine kleine Pause

Irgendwie ist es mal wieder an der Zeit, eine Pause einzulegen. Und das werde ich nun tun. Stecker raus, Ohren auf Durchzug, lasst mich doch in Ruhe. Ich will einfach mal ein paar Tage ausspannen. Ich kündige das ja immer an, also zumindest meistens. Und deshalb gibt es auch jetzt eine Ankündigung. Für eine Woche mache ich nun also quasi mal gar nichts. Die Welt dreht sich auch ohne mich weiter. So wichtig war ich nie und werde ich nie sein. (mehr …)

Ich blogge nun 8 Jahre und muss mal etwas dazu schreiben

Acht Jahre! Ich blogge nun acht Jahre. Und es wird mal wieder Zeit, ein wenig zu resümieren. Wie sehe ich das Bloggen? Und wie soll das weitergehen? Fragen über Fragen, auf die man einfach mal eine Antwort finden muss. Ich denke, ich sehe das Bloggen anders als vor acht Jahren. Der Mensch verändert sich ja auch in seinem Leben. So auch Meinungen und Ansichten. Und deshalb ist es kein Wunder, dass sich mein Blog über die Jahre immer etwas verändert hat. (mehr …)

Werbung an einer Holzfassade - (C) Falkenpost CC0 via Pixabay.deWerbung an einer Holzfassade - (C) Falkenpost CC0 via Pixabay.de

In eigener Sache – Keine Werbebanner mehr hier im Blog

Ich hadere schon eine ganze Weile damit herum, dass der kleine Werbebereich hier im Blog kaum noch etwas einbringt. Nun habe ich die Nase voll davon. Ich habe die Werbung hier im Blog abgeschaltet. Ich mag einfach nicht mehr. Für ein paar Cent mache ich mich nicht mehr krumm. Und ich werde auch keine Werbung von anderer Stelle mehr einbinden. Werbung wirft einfach nicht mehr so viel ab, dass man sich Gedanken darum machen muss. Darum ist damit Schluss. (mehr …)

Die XMLRPC.PHP – Nachbetrachtung einer Attacke

Ich habe dieser Tage die XML.RPC.PHP ausgeschaltet und werde sie nicht wieder anschalten. Dennoch möchte ich mal kurz darauf eingehen, was am Ende war. Denn es ist ja oftmals so, dass man sich denkt, dass der Anbieter für irgendeine Dienstleistung übertreibt, wenn dieser sich auf Sicherheitsaspekte beruft und deshalb eine Abschaltung empfiehlt. Allerdings muss ich leider sagen, dass Alfahosting als mein Hosting-Anbieter keineswegs übertrieben hatte, als man mir empfahl, die Pingback-Schnittstelle aus Sicherheitsgründen abzuschalten. Folgendes ist der handfeste Grund dafür. (mehr …)

wordpresshacking - via pctechmag.comwordpresshacking - via pctechmag.com

In eigener Sache – Attacke gegen meinen Blog

Mein Blog wurde angegriffen. Damit wurde gleich der gesamte Server, auf dem mein Blog neben einigen anderen wohnt, etliche Male in die Knie gezwungen. Ich habe das festgestellt, als ich auf meinen Blog zugreifen wollte und einen HTTP-Fehlercode 503 erhielt, der da bedeutet, dass der Dienst nicht verfügbar ist. Ladezeiten von über 1 Minute waren normal. Und das ging nicht so weiter. Ich musste also sehr schnell reagieren. Und von daher schrieb ich den Support von meinem Hoster an. (mehr …)