Skip to main content
Die Welt in der Matrix - (C) Comfreak CC0 via Pixabay.deDie Welt in der Matrix - (C) Comfreak CC0 via Pixabay.de

Cyberkrieg – Kampf der Computerwürmer

Mirai gegen Nematode – Was wie Science Fiction klingt, ist Realität: Die Welt befindet sich in einem unsichtbaren Krieg. Es ist der Krieg der Dinge. So nett das Alles mit dem Internet of Things ist, so viel Gefahr geht davon aus. Ich will hier einfach mal etwas aufschreiben. Es dürfte wie ein schlecht gemachter Film wirken. Und man dürfte sich wie im falschen Film vorkommen. Aber genau das ist das Szenario, worüber wir uns weltweit unterhalten müssen. (mehr …)

Cloud Computing - (C) stux CC0 via Pixabay.deCloud Computing - (C) stux CC0 via Pixabay.de

Private Cloud – Schöner Gedanke, blöd umgesetzt

Häng ein NAS an deinen Router und mache eine private Cloud. Dann bist du sicher.“ Kennen Sie solche Empfehlungen? Können die in jedem Fall stimmen? Ganz klare Antwort: Nein. Wie bei allem anderen auf dieser schönen Welt, so ist es auch beim Schutz der Daten, auf die man von unterwegs zugreifen möchte: Es kommt darauf an. Natürlich ist es so, dass eine Cloud-Lösung in den eigenen vier Wänden durchaus seine Vorteile hat. Allerdings können hier auch wieder große Fehler passieren. Und die sind nicht zu unterschätzen. (mehr …)

Cloud Computing - (C) stux CC0 via Pixabay.deCloud Computing - (C) stux CC0 via Pixabay.de

Oracle und Dyn – Mit Platform-as-a-service in die Zukunft

Oracle sagt dem Kundigen eigentlich nur etwas in Bezug auf Datenbanken, Java oder Solaris. Dyn ist ein DNS-Anbieter. Beide gehen zukünftig zusammen. Das wurde nun bekannt. Oracle hat Dyn gekauft. Für wie viel? Das wurde nicht bekannt. Aber es wird wohl so sein, dass Oracle eine ganze Stange Geld auf den Tisch gelegt hat, da sich Oracle ein spannendes Geschäftsfeld aufgetan hat: Cloud-Computing. Das soll forciert werden, und hier kommt Dyn gerade richtig. (mehr …)

DDOS Attacke - By Nasanbuyn (Own work) [CC BY-SA 4.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0)], via Wikimedia CommonsDDOS Attacke - By Nasanbuyn (Own work) [CC BY-SA 4.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0)], via Wikimedia Commons

Gibt es Abwehrmaßnahmen zu DDOS-Attacken vom Internet of Things?

Die Geister, die ich rief… Wir schreiben das Jahr 2016 und stellen fest, dass wir uns gegen unsere selbst geschaffenen Dinge zur Wehr setzen müssen. Es ist schon reichlich grotesk, dass nun Gegenmaßnahmen erfunden werden, mit denen sich Anbieter gegen das Internet of Things schützen können. Das ist doch irgendwie das neue „Angst essen Seele auf“. Jetzt stellt man sich hin und erwartet ad hoc Lösungen von Technikern, da sonst Einschränkungen von Regulierungsbehörden drohen. Ernsthaft? Die haben sich sicherlich verguckt. Oder etwa nicht? (mehr …)

Die Welt in der Matrix - (C) Comfreak CC0 via Pixabay.deDie Welt in der Matrix - (C) Comfreak CC0 via Pixabay.de

Bot und Bubble: Das Leben mit den Algorithmen

Wir leben in einer Filterblase, wenn wir etwas mit Internet machen. Diese Bubble wird durch Bots und Algorithmen gesteuert. Sie diktieren uns die Welt. Es gibt nicht wenige, die das Ganze als Künstliche Intelligenz ansehen, wenn man sagt, dass der Algorithmus von Facebook oder Google ständig lernt und sich weiter entwickelt. Aber am Ende bleibt einfach nur die Blase. Sie trübt den Blick. Sie macht blind für viele Dinge, die man im Internet entdecken könnte. Wenn sie nicht existieren würde. (mehr …)

Das Internet der Dinge - (C) jeferrb CC0 via Pixabay.deDas Internet der Dinge - (C) jeferrb CC0 via Pixabay.de

Internet of Things – Wofür ist das eigentlich gut?

Da schreibe ich immerzu irgendwas davon, wie gefährlich und unsicher das ist, was wir Internet of Things nennen. Wofür soll der Kram denn gut sein? Es muss ja zu irgendwas taugen, wenn so viel davon geredet wird und sich derart viele Firmen damit beschäftigen. Selbstfahrende Autos, Glühlampen oder Heizungen mit Internetanschluss oder intelligente Kühlschränke sind doch nicht alles. Da muss doch irgendwas sein, was man als so richtig nützlich nennen kann. Und ehrlich, das gibt es. (mehr …)

Eine Glühlampe - (C) Geralt Altmann CC0 via Pixabay.deEine Glühlampe - (C) Geralt Altmann CC0 via Pixabay.de

Internet of Things – Smarte Lichtshow mit bösartigem Computerwurm

Ich werde ja nicht müde zu betonen, dass die Sache mit dem Internet of Things eine gute Sache ist. Aber es ist halt nach wie vor nicht sicher genug. Es kommen auch diverse skurrile Geschichten dabei heraus, über die man mal kurz reden muss. Denn es wurde jetzt bekannt, dass die intelligenten Glühlampen namens Philips Hue anfällig sind und mit einem Wurm bespielt werden können. Die Lichtshow dabei ist, dass die Glühlampen anfangen, wie bekloppt zu flackern. Was witzig klingt, ist es aber eigentlich nicht. (mehr …)

Digitalisierung - (C) PIRO4D CC0 via Pixabay.deDigitalisierung - (C) PIRO4D CC0 via Pixabay.de

Digital Transformation – The Time is now

Ja, ich kann auch schwer markige Sprüche in Überschriften klopfen. Aber das ist schon so gerechtfertigt. Die digitale Transformation ist voll im Gange. Und ich muss hier einfach mal etwas erzählen. Es ist nun einmal so, dass viele Dinge einfach mal nicht greifbar sind, bis man irgendwelche Beispiele bringt, mit denen ein Mensch etwas anfangen kann. Das hat schon alles angefangen mit der Transformation hin zum Digitalen. Deshalb ist es wichtig, das einzuordnen. (mehr …)

Schneelandschaft - (C) VinnyCiro CC0 via Pixabay.deSchneelandschaft - (C) VinnyCiro CC0 via Pixabay.de

Internet of Things: Wenn im Winter Heizungen ausfallen

Mit einer DDOS-Attacke wurde „Frostie the Snowman“ gesungen. In Finnland sind Heizungen mit Internet of Things ausgefallen. Das muss kalt gewesen sein. Eine smarte Heizung mit Smart Home aus dem Internet of Things-Tralala muss eine ziemlich geniale Sache sein. So lang sie nicht ausfällt. So geschah es aber. Mit – ich erwähnte es – einer Attacke. Eine verrückte Welt ist das, oder? (mehr …)

Das Internet der Dinge - (C) jeferrb CC0 via Pixabay.deDas Internet der Dinge - (C) jeferrb CC0 via Pixabay.de

Weltweite Internetausfälle durch gigantische DDOS-Attacke

Vielleicht haben Sie sich gewundert, dass Dienste auf dem Smartphone funktionierten, am Computer aber nicht. Oder umgekehrt. Grund war ein Angriff. Und zwar einer, von dem man sagen konnte, dass der biblischen Ausmaßes war. Weltweit waren die Auswirkungen zu spüren. Und es wird klar, dass die schöne neue Welt sehr gefährlich ist. (mehr …)