Skip to main content
Ein Stapel Zeitungen der L.A. Times - By Daniel R. Blume from Orange County, California, USA (A stack of newspapers) [CC-BY-SA-2.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0)], via Wikimedia CommonsEin Stapel Zeitungen der L.A. Times - By Daniel R. Blume from Orange County, California, USA (A stack of newspapers) [CC-BY-SA-2.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0)], via Wikimedia Commons

Was sind Nachrichten? Fehlende Medienkompetenz bei Jugendlichen

Na, das klingt so, als ob unsere Jugendlichen alle doof sind. Das sind sie aber nicht. Dennoch fehlt die Medienkompetenz unter den jüngeren Leuten. Es ist schon ein bisschen bitter, dass die Jugendlichen nicht unterscheiden können, was Werbung ist und was Nachrichten sind. Zumindest ist das bei einem großen Teil der Fall. Und das sollte nachdenklich stimmen, denke ich mir da. Ist das wirklich so schwer? Was denken Sie? (mehr …)

Fly sein, das Jugendwort des Jahres 2016

We’re flying high, we’re flying right up to the sky – Leute, seid ihr auch so fly? Heute wurde das Jugendwort des Jahres 2016 gekürt, und ich lache. Wer redet so? Das ist genau so ein Blödsinn wie „Smombie“ oder „Hopfensmoothie“ oder „Tintling“ oder so. Das sind alles Begriffe, die man erst erklären muss, um sie fehlerfrei anwenden zu können. Und so ist das auch mit „Fly sein“ als aktuelle Wahl zum Jugendwort. Nun ja. (mehr …)

Böses Clownsgesicht - (C) Circe Denyer / CC0 / publicdomainpictures.netBöses Clownsgesicht - (C) Circe Denyer / CC0 / publicdomainpictures.net

Obskure Clowns terrorisieren Schulkinder in Leipzig

Clowns üben schon sehr lange Zeit eine makabere Kraft aus. Und in Deutschland – auch in Leipzig – fasst eine üble Welle aus den USA allmählich Fuß. Dort gibt es so genannte Horror-Clowns, die nun also auch hier ihr Unwesen treiben. Da werden Kinder zu Tode erschreckt. Und das stellt nicht mal eine Straftat dar. Was soll dieser Quatsch? Das Ganze ist nicht als lustig einzuschätzen, das ist ein ernsthaftes Problem. Gibt es nicht irgendein abgegrenztes Gebiet, in dem diese Spinner ihren Blödsinn machen können? (mehr …)

Kindergarten - (C) Taken CC0 via Pixabay.deKindergarten - (C) Taken CC0 via Pixabay.de

Der politische Kindergarten

Es wird doch tatsächlich behauptet, dass angeblich Linksextreme ihre Kinder für politische Zwecke in Kindergärten einschleusen würden. Wirklich jetzt? Solche Behauptungen sind immer schwer nachzuvollziehen, wenn dafür die wirkliche Quelle fehlt. Da werden Leute zitiert, wie sie von Kindern politisch beschimpft werden. Und ich muss ehrlich zugeben, dass ich das nicht so ganz nachvollziehen kann. Ich will auch gern ausführen, wieso das so ist. (mehr …)

Ferien in Mecklenburg – 12 – Das Molli-Museum

This entry is part 12 of 13 in the series Ferien in Mecklenburg

Da wir in diesem Sommer wieder in Mecklenburg waren, kann ich ja meine Serie fortführen. Denn es gab wieder einiges zu entdecken, wie das Molli-Museum. Sie erinnern sich vielleicht, im vergangenen Jahr fuhr ich mit meiner Tochter Molli, diese alte Museumsbahn zwischen Bad Doberan und Kühlungsborn West. Nun haben wir es ein wenig weiter getrieben und statteten dem kleinen Molli-Museum im Endbahnhof Kühlungsborn-West einen Besuch ab. Es war eine kleine Reise in vergangene Tage. (mehr …)

Alleinerziehende Mutter mit Kind - (C) Unsplash CC0 via Pixabay.deAlleinerziehende Mutter mit Kind - (C) Unsplash CC0 via Pixabay.de

Fahnenflüchtige Väter und alleinerziehende Mütter

Ich habe es nur am Rande mitbekommen und mich nicht weiter darum gekümmert. Aber es ist doch wichtig: Die ARD behauptet, dass getrennte Väter oft nicht zahlen. Alleinerziehende Mütter würden oft allein auf den Kosten zur Kinderbetreuung hocken bleiben. Jeder zweite Vater würde seinen Zahlungspflichten nicht nachkommen. Und hier muss ich mal nachhaken. Bloß mal kurz. (mehr …)

Brunnen im Schlosspark SchwerinBrunnen im Schlosspark Schwerin

Öffentliche Brunnenanlagen: Baden verboten

36 Grad, und es wird… Naja, Sie wissen schon. Wie schön wäre es, einfach so in einen der vielen Springbrunnen zu steigen und das kühle Nass zu genießen, oder? Diese Gedanken hat sicherlich jeder schon verspürt. Oder sehe ich das völlig falsch? Kinder sind ja nur mit Mühe bei sengender Hitze von Brunnenanlagen fernzuhalten. Aber genau das muss gemacht werden. Ich werde auch erzählen, warum das zumindest in Leipzig so ist. (mehr …)

Alte Bücher - (C) jarmoluk CC0 via Pixabay.deAlte Bücher - (C) jarmoluk CC0 via Pixabay.de

Von treudoofen Objekten des Staatshandelns

Ich kann es noch nicht richtig einordnen. Aber was wäre denn, wenn die deutsche Bildung von Russland aus torpediert worden wäre? Also zumindest die des Ostens? So wird es zumindest behauptet. Und es wird ziemlich eindrucksvoll beschrieben. Aber ist das so? Befinden wir uns schon um die siebzig Jahre lang auf der „Farm der Tiere“? Oder wie ist das einzuordnen? Aber es geht nicht nur um die deutsche Bildung, auch um die osteuropäische. Schauen wir mal. (mehr …)

Ein verbranntes Auto - (C) jodylehigh CC0 via Pixabay.deEin verbranntes Auto - (C) jodylehigh CC0 via Pixabay.de

Der erlaubte Einbruch ins Auto zur Rettung

Die Temperaturen steigen nun zusehends in Richtung Sommerhitze an, und ganz plötzlich wird ein Thema wieder relevant: Was ist mit Kindern und Tieren in Autos? Oft genug sieht man es ja, dass diese „mal kurz“ in Autos zurückgelassen werden, weil Eltern oder Besitzer „nur mal schnell“ was besorgen wollen. Wie oft kommt es dann dazu, dass wirklich echte Probleme für das Kind oder für zum Beispiel den Hund auftreten, weil es schlichtweg zu heiß ist? Wenn man etwas in der Art feststellt, muss man doch etwas tun können, oder? (mehr …)

Die Schladitzer BuchtDie Schladitzer Bucht

Leipzig Ecken – Die Schladitzer Bucht

This entry is part 1 of 18 in the series Leipzig-Ecken

Wenn an Christi Himmelfahrt das Wetter mitspielt, treibt es die Leipziger vor die Tür. Unter anderem auch an die nördliche Badewanne, an den Schladitzer See. Und so waren wir am Vatertag auch mal dort. Nicht lang, aber man hat sie zumindest mal besucht. Für Wassersportler und Sonnenanbeter ist dieser Tümpel ideal. Kulinarisch sollte man keine Kunststücke erwarten. Aber das werde ich Ihnen noch erzählen. (mehr …)