Skip to main content
Internetsicherheit - (C) typographyimages CC0 via Pixabay.deInternetsicherheit - (C) typographyimages CC0 via Pixabay.de

Passwörter im Microsoft Edge

„Der Edge ist Mist“ – das habe ich so oft schon gehört und kann es nicht nachvollziehen. Der Browser bei Windows 10 ist um einiges besser als sein Ruf. Oftmals handelt es sich bei der Kritik am Edge um die Art, wie die Schrift auf der jeweiligen Webseite verarbeitet wird. Das Rendering soll wohl – wenn man dem einen oder anderen Nutzer so zuhört – gewöhnungsbedürftig sein. Aber wir wollen uns mal mit etwas anderem beschäftigen. Was ist denn, wenn ich mir einfallen lasse, die Passwörter nicht mehr im Edge speichern zu wollen? Wie bekomme ich die denn aus dem Browser raus? Beim Internet Explorer war das ein Problem. (mehr …)

WordPress: WP-SpamShield – Ausweichmöglichkeit für Antispam Bee

Das ist jetzt keine Übung: Antispam Bee muss am besten sofort deinstalliert werden. Das scheint wirklich langsam zu einem Sicherheitsrisiko zu werden. Ich habe festgestellt, dass bei mir das Aufkommen an Spam-Kommentaren, die nicht als solche erkannt wurden aber eindeutig solche sind, stetig gewachsen ist. Und deshalb habe ich mich dazu entschieden, Antispam Bee per sofort aus meinem Blog zu verbannen und durch WP-SpamShield zu ersetzen. Denn allmählich wird Antispam Bee zu einem echten Sicherheitsproblem. (mehr …)

Technologie im Unternehmensnetzwerk - (C) Geralt Altmann CC0 via Pixabay.deTechnologie im Unternehmensnetzwerk - (C) Geralt Altmann CC0 via Pixabay.de

Wohin führt die Digital Transformation?

Mittlerweile ist es auch bei der letzten Firma angekommen, dass sie auf Internet und Digital Transformation setzen muss. Aber wohin führt sie uns mal? Ich vertrete ja die Meinung, dass damit die Gesellschaft an Qualität zunehmen kann. Wenn die Digitalisierung sinnvoll voran getrieben wird. Unausweichlich dabei sind IT-Dienstleister, Cloud-Lösungen und daran geknüpfte digitale Geschäftsmodelle. Und all das erfordert ein hohes Maß an Vertrauen auf beiden Seiten. Und hier sehe ich Nachholbedarf. (mehr …)

WhatsApp - (C) arivera CC0 via Pixabay.deWhatsApp - (C) arivera CC0 via Pixabay.de

Die schlimme Hintertür bei WhatsApp

WhatsApp soll eine schlimme Hintertür haben und somit Chatverläufe lesen und weiterschicken können. Es geht um den Austausch des Schlüsselmaterials. Der Guardian hat da eine wilde Behauptung aufgestellt, der man einfach mal nachgehen muss. Sicherheitsforscher Tobias Boelter hat sich den Messenger mal näher angeschaut und ist auf ein paar verblüffende Dinge gestoßen, die dem geneigten Nutzer durchaus aufstoßen können. (mehr …)

Leipzig, Altes Rathaus - (C) carinaott0 CC0 via Pixabay.deLeipzig, Altes Rathaus - (C) carinaott0 CC0 via Pixabay.de

Leipzig: Großrazzia im Stadtgebiet

Mehrere Razzien fanden gestern im Stadtgebiet statt. Mehrere Behörden führten eine konzertierte Aktion durch. Gegen das Milieu, wie es gestern hieß. Zu diesem Anlass war gestern offensichtlich ziemlich viel Alarm in unserem beschaulichen Dorf. Ich habe dazu mitbekommen, dass es auch gewaltige Einschnitte im öffentlichen Nahverkehr gab. Schwerpunkt war die Eisenbahnstraße, in der es vor einiger Zeit die Schießerei zwischen Rockergangs gab. (mehr …)

Facebook-Logo mit Maus - (C) Simon CC0 via Pixabay.deFacebook-Logo mit Maus - (C) Simon CC0 via Pixabay.de

Datendiebstahl leicht gemacht mit Facebook – oder so

Phishing – das Abfischen von Daten – ist mal wieder populär. Auch mittels Facebook. Derzeit gibt es da eine ganz neue Welle, die ziemlich tückisch ist. Es wurden unzählige Facebook-Konten auf eine ziemlich blöde Weise geknackt. Nämlich über den Facebook Messenger, in dem eine Nachricht mit „Bis du in dem Video…?“ durch die Gegend geschickt wird. Öffnet man den Link, soll man sich anmelden. Und das ist das Abfischen der Daten. Also Vorsicht. (mehr …)

Screenshot aus Google Chrome - By HPD [Public domain or Public domain], via Wikimedia CommonsScreenshot aus Google Chrome - By HPD [Public domain or Public domain], via Wikimedia Commons

Automatisches Ausfüllen von Webformularen ist höchst unsicher

Wie bequem ist es, automatisch Formulare auf Internetseiten ausfüllen zu lassen. Der Google Chrome macht das. Der Safari auf dem Mac wohl ebenfalls. Einmal reingeklickt, füllt sich – wie von Geisterhand – das Formular mit allen möglichen Angaben. Je nachdem, was im Formular abgefragt wird, es wird gleich mal rein gesetzt. Vom Browser. Praktisch, oder? Aber eben auch sehr unsicher, denn diese Daten können missbraucht werden. Was meine ich damit? (mehr …)

Angst - (C) ghwtog CC0 via pixabay.deAngst - (C) ghwtog CC0 via pixabay.de

Deutschland: Das Geschäft mit der Angst

Nirgendwo kann man sich noch sicher fühlen, alles ist so schlimm! Kennen Sie solche Wortmeldungen? Aber Hand aufs Herz: Kann das wirklich wahr sein? Oder ist das nur ein guter Sinn für’s Geschäft? Was soll das mit den Gated Communities, mit den stark gestiegenen Waffenverkäufen, mit den Bürgerwehren, mit den populistischen Parteien? Ist Deutschland eine unsichere Nation geworden, wie behauptet wird? Ich mache hier keine Bestandsaufnahme, sondern schreibe meine Gedanken auf. (mehr …)

Das Internet der Dinge - (C) jeferrb CC0 via Pixabay.deDas Internet der Dinge - (C) jeferrb CC0 via Pixabay.de

Wird das Internet of Things nun sicher?

Ich schreibe oft darüber, dass es große Probleme mit Komponenten des Internet of Things gibt. Die Sicherheit der Geräte und anderer ist kompromittiert. Da werden einfach mal Gerätschaften zusammengeschaltet und dann missbraucht. Ich habe das Alles hier aufgeschrieben, man kann es nachlesen. Aber nun könnte es so kommen, dass der ganze Spuk ein Ende hat. Schaffen es nun die verschiedenen Akteure tatsächlich, dass das Internet of Things sicher wird? Zeit würde es ja werden. (mehr …)

LEGIDA marschiert mit PEGIDA durch die Leipziger City - (C) Detlef M. Plaisier, leipzigdiscovery.comLEGIDA marschiert mit PEGIDA durch die Leipziger City - (C) Detlef M. Plaisier, leipzigdiscovery.com

LEGIDA: Live von der Red Bull Arena Leipzig

Ich halte mich ja politisch neuerdings zurück. Aber was LEGIDA am heutigen Abend in Leipzig vorhat, muss ich einfach ansprechen. Weil es nicht so geht. LEGIDA bittet zum Aufgalopp. Und wie! Dagegen muss man doch etwas tun. Wo kommen wir denn da hin, wenn etwas verfassungsfeindliches getan werden soll? Ich will das nicht in unserer Stadt sehen. Und das meine ich verdammt ernst. (mehr …)