Skip to main content

Outlook und die Session Cookies

Wenn Outlook die Globale Adressliste vom Exchange Server abfragen will, kommt es schon mal vor, dass Exchange nicht verfügbar ist. Komisches Verhalten. Ob das nur hier und da vorkommt und auf die speziellen Gegebenheiten in Umgebungen zurückzuführen ist, ist nicht ganz klar. Es ist wohl aber so, dass das auch zu einem Sicherheitsrisiko werden könnte. Da ist nur meine persönliche Meinung. Vielleicht bin ich damit ja ganz allein. (mehr …)

Hyper-V Cluster Update

Es ist gänzlich unfassbar, dass es immernoch nicht gelingt, Software aktuell zu halten. Es ist egal, welches Produkt, Software kann man aktualisieren. Und das Gleiche gilt auch für Virtualisierungsplattformen wie eben Hyper-V. Hier gibt es immer mal ganze Hotfix-Sammlungen. Ich denke, mit Planung und einem entsprechenden Wartungsfenster ist es auch hier möglich, regelmäßig Updates zu installieren. Ohne ist es in jedem Fall blöd. (mehr …)

Das Internet der Dinge - (C) jeferrb CC0 via Pixabay.deDas Internet der Dinge - (C) jeferrb CC0 via Pixabay.de

Internet of Things – die Sorglosigkeit der Hersteller

Komfort oder Sicherheit? Wieso muss das in Sachen Internet der Dinge ein Widerspruch sein? Das versteht doch kein Mensch, der ein klein wenig mitdenkt. Ich meine, wir palavern doch ständig rum, dass uns unsere Daten heilig sind. „Ich habe nichts zu verbergen“ ist bei den allermeisten Nutzern im Internet inzwischen nicht mehr aktuell. „Meine Daten gehören mir“ ist doch viel cooler. Ja, wenn doch nur die Hersteller der Geräte des Internet der Dinge mitmachen würden. (mehr …)

Digitalisierung - (C) Geralt Altmann CC0 via Pixabay.deDigitalisierung - (C) Geralt Altmann CC0 via Pixabay.de

Geht Digitalisierung überhaupt „On Premise“?

Die großen Datenschutz- und Spionage-Skandale der letzten Monate und Jahre haben diesen Hype auf die Cloud auch bei Unternehmen nicht bremsen können. Immer wieder hören wir davon, dass ganze Unternehmen „in die Cloud gehen“. Natürlich ist damit gemeint, dass zentrale Dienste eben einfach zentral bei einem Provider ablaufen. Ebenso viele Stimmen gibt es aber auch dagegen. Man müsse doch „On Premise“ seine Dienste vorhalten. Das wäre sicherer, gerade im Hinblick auf den Datenschutz und die Industriespionage. Ja, was denn nun? (mehr …)

Die Fenster von Microsoft - (C) Geralt Altmann via PixabayDie Fenster von Microsoft - (C) Geralt Altmann via Pixabay

Office 2007, Windows Vista, Exchange Server 2007: Microsoft räumt auf

Microsoft beendet nun jeglichen Support für Office 2007, Windows Vista und Exchange Server 2007. Es ist nun an der Zeit, Abschied davon zu nehmen. Es gibt schon lange Nachfolger-Produkte dafür. Und ehrlich, so richtig zeitgemäß ist diese Software nicht mehr. Und egal, was man Microsoft nun wieder vorwerfen will, es ist einfach an der Zeit, alte Zöpfe abzuschneiden. Man kann die Produkte noch nutzen, aber es wird nie wieder etwas aktualisiert werden. Und das macht diese Produkte zu tickenden Zeitbomben. (mehr …)

Logo des Konzerns Samsung - By Samsung (http://www.samsung.com) [Public domain], via Wikimedia CommonsLogo des Konzerns Samsung - By Samsung (http://www.samsung.com) [Public domain], via Wikimedia Commons

30 Millionen Samsung-Geräte von schweren Sicherheitslücken betroffen

Sie haben alles falsch gemacht, was man falsch machen könnte. Es handelt sich um den schlimmsten Programmier-Code, den man sich nur vorstellen könnte. Das klingt nicht gut, oder? Es handelt sich – mal wieder – um Tizen. Und eigentlich habe ich jetzt schon keine Lust mehr. Smartphones, Smart TVs und Smartwatches des südkoreanischen Giganten könnten von gleich 40 schweren Sicherheitslücken im integrierten Betriebssystem Tizen betroffen sein. Und das ist dann schon mal eine gehörige Hausnummer, finden Sie nicht auch? (mehr …)

Eine Festplatte - By Darkone (Own work) [CC BY-SA 2.5 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.5)], via Wikimedia CommonsEine Festplatte - By Darkone (Own work) [CC BY-SA 2.5 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.5)], via Wikimedia Commons

Wenn der Computer kaputt ist: Was passiert mit der Festplatte?

Ich hatte das Problem, dass mir mein Notebook kaputt gegangen ist. Ich hätte es reparieren können, aber nur mit hohem Aufwand. Was ist mit den Daten? Ich wusste ja, dass mit der Festplatte soweit alles in Ordnung war und das nicht der Grund für den irreparablen Defekt war. Nun wollte ich meine Daten retten und – wenn möglich – irgendwas aus der Festplatte machen. Und genau das ist eigentlich ganz einfach und für jeden durchführbar. (mehr …)

backdoor.androidos.obad.abackdoor.androidos.obad.a

backdoor.androidos.obad.a – Eine alte Gefahr für’s Smartphone ist zurück

Etwas stelzig klingt sie: backdoor.androidos.obad.a. Derzeit wird über Werbenetzwerke Angstmacher-Software ausgeliefert, die vor einem Virus warnt. Ein Grund mehr, auf Werbeblocker nicht zu verzichten. Diese Angstmacher-Software – man nennt so etwas „Scareware“ – wird über Werbeanzeigen ausgespielt. Und das macht das Ganze richtig perfide, wenn wir an all die Webseiten denken, die sich ausschließlich über Werbung finanzieren. Aber ich kann es auch hier niemandem verdenken, wenn man auch meine Seite nur noch mit aktivem Werbeblocker aufsucht. Grund ist auch solche Scareware. (mehr …)

Bäume über Bäume und sonniges Zwielicht - Henning UhleBäume über Bäume und sonniges Zwielicht - Henning Uhle

Ist das Thema der nachhaltigen Forschung schon beendet?

Man hat Bäume twittern lassen oder Pflanzen mit Robotern beim Wachsen geholfen. Und man hat mit Blumen blumisch gesprochen. Und was bleibt am Ende? Wie ist das? Gibt es in dem Bereich nichts mehr zu forschen? Nachhaltige Forschung in dem Bereich scheint nicht mehr weiter zu gehen. Warum ist das so? Ich kann mir da keinen Reim drauf machen. Aber ich kann das mal in Erinnerung rufen. Schauen Sie mal. (mehr …)

Das Internet - (C) PeteLinforth CC0 via Pixabay.deDas Internet - (C) PeteLinforth CC0 via Pixabay.de

WOT – Web of Trust mal wieder im Gerede

Ich nutze kein Web of Trust. Wieso soll ich das tun? Es gibt genügend negatives darüber zu berichten. Und gerade jetzt gibt es wieder Neuigkeiten dazu. Was heißt „gerade jetzt“, es ist eigentlich immer etwas mit MyWOT. Man kann eigentlich nicht so richtig einschätzen, wie wertvoll dieser Dienst für das Internet ist. Das ist unterm Strich wahrscheinlich ähnlich wie bei den Werbeblockern. Aber ab und an gibt es bei Web of Trust sogar ernst zu nehmende Vorwürfe, denen man nachgehen darf. (mehr …)