Skip to main content

Faking News: Facebook will stärker gegen Falschmeldungen vorgehen

Es ist lästig, wenn schon wieder irgendwelche angeblichen Nachrichten über raubmordende Migranten-Banden umhergeschickt werden. Das ist alles Lüge. Oder wie man eben heutzutage sagt: Das sind Fake News. Hier will Facebook offenbar etwas dagegen tun und hat sich die Organisation Correctiv.org ins Haus geholt. Denn es besteht die begründete Sorge von Wirtschaft, Politik und Gesellschaft, dass in Deutschland die bevorstehenden Bundestagswahlen durch Falschmeldungen entschieden werden. (mehr …)

WordPress: WP-SpamShield – Ausweichmöglichkeit für Antispam Bee

Das ist jetzt keine Übung: Antispam Bee muss am besten sofort deinstalliert werden. Das scheint wirklich langsam zu einem Sicherheitsrisiko zu werden. Ich habe festgestellt, dass bei mir das Aufkommen an Spam-Kommentaren, die nicht als solche erkannt wurden aber eindeutig solche sind, stetig gewachsen ist. Und deshalb habe ich mich dazu entschieden, Antispam Bee per sofort aus meinem Blog zu verbannen und durch WP-SpamShield zu ersetzen. Denn allmählich wird Antispam Bee zu einem echten Sicherheitsproblem. (mehr …)

Mein Blog – mein Wohnzimmer

Du hast doch keine Ahnung, wie sieht denn dein Scheiß-Blog aus! Jemand will mir also vorschreiben, wie ich zu bloggen habe? Da fehlt mir jede Fantasie. Was machen solche Leute außerhalb ihrer eigenen Selbstüberschätzung? Als Blogger muss man immernoch gegen Windmühlen kämpfen und fühlt sich dabei oft genug ärmlicher als Don Quijote. Wenn ich mich von solchen Dingen leiten lassen würde, wäre hier schon lang Schluss. Ich mache halt einfach mein Ding. Denn das ist mein Blog und mein Wohnzimmer. Ich lasse mir da nicht auf den Teppich pinkeln. (mehr …)

Screenshot aus Google Chrome - By HPD [Public domain or Public domain], via Wikimedia CommonsScreenshot aus Google Chrome - By HPD [Public domain or Public domain], via Wikimedia Commons

Automatisches Ausfüllen von Webformularen ist höchst unsicher

Wie bequem ist es, automatisch Formulare auf Internetseiten ausfüllen zu lassen. Der Google Chrome macht das. Der Safari auf dem Mac wohl ebenfalls. Einmal reingeklickt, füllt sich – wie von Geisterhand – das Formular mit allen möglichen Angaben. Je nachdem, was im Formular abgefragt wird, es wird gleich mal rein gesetzt. Vom Browser. Praktisch, oder? Aber eben auch sehr unsicher, denn diese Daten können missbraucht werden. Was meine ich damit? (mehr …)

Kampf dem Spam in WordPress? Nicht mehr mit Antispam Bee

So leid es mir tut, aber mein Artikel, den ich dieser Tage zu Antispam Bee geschrieben habe, ist obsolet. Denn es ist veraltet und wird daher unsicher. Es soll mittlerweile gar so sein, dass Kommentar-Spam dieses Plugin umgeht, weil die Routinen und die Erkennung nicht mehr weiter entwickelt wurde. Und ich Dämlack empfehle das Plugin auch noch. Nein, ich muss mir hier selbst etwas neues einfallen lassen. Nur was? (mehr …)

Das WordPress-Fahrrad - (C) 27704 CC0 via Pixabay.deDas WordPress-Fahrrad - (C) 27704 CC0 via Pixabay.de

WordPress: Was, wenn die Webseite gehackt wurde?

WordPress ist so weit verbreitet, dass es Angreifer nahezu anlockt wie das Licht die Motten. Man muss sich schützen. Denn WordPress wird angegriffen. Jetzt kann man natürlich viel darauf geben, dass man irgendeine kostenpflichtige Firewall-Lösung permanent auf seinen Blog draufschauen lässt. Aber vielleicht geht es auch ganz anders? Ich will den Firewall-Lösungen nicht die Daseinsberechtigung absprechen, aber jeder Betreiber einer Webseite kann genügend selbst tun. (mehr …)

Kampf dem Kommentar-Spam in WordPress-Blogs

Das weltweite Spam-Aufkommen liegt bei derart vielen Gigabyte pro Tag, dass man die Umwelt schützen kann, wenn man versucht, Spam im Blog zu vermeiden. Man kann natürlich hergehen und jeden Kommentar untersuchen, gegenprüfen und manuell löschen. Man kann es auch anders machen, indem automatisiert der meiste Spam schon einmal ausgefiltert wird. Das hilft zwar immernoch nicht der Umwelt, aber wenigstens schon mal dem Nervenkostüm des Webmasters und der Leser. Ich nutze seit Jahren Antispam Bee. Und ich bin damit zufrieden. (mehr …)

RSS - (C) ClkerFreeVectorImages CC0 via Pixabay.deRSS - (C) ClkerFreeVectorImages CC0 via Pixabay.de

Vergessene Lesequelle: Den Feed Reader aufräumen

RSS Feeds werden nach wie vor gern genommen, um unproblematisch Inhalte lesen zu können. Allerdings habe ich meinen Feed Reader komplett vergessen. Darin habe ich etliche Blogs abonniert. Aber ich habe lange Zeit nicht mehr rein geschaut. Und so sind weit über 2000 ungelesene Einträge zusammen gekommen. Hier muss man doch was machen können. Nun werde ich ganz sicher nicht alle 2000 Einträge durch schauen. Aber wenn mir etwas auffällt, dann werde ich das hier mal von mir geben. (mehr …)

Hotel de Bilderberg, Oosterbeek - By Michiel1972 (Own work) [GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html) or CC BY-SA 4.0-3.0-2.5-2.0-1.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0-3.0-2.5-2.0-1.0)], via Wikimedia CommonsHotel de Bilderberg, Oosterbeek - By Michiel1972 (Own work) [GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html) or CC BY-SA 4.0-3.0-2.5-2.0-1.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0-3.0-2.5-2.0-1.0)], via Wikimedia Commons

Angriff auf die Bilderberg-Konferenz

Die Bilderberg-Konferenz ist gehackt worden. Vielmehr deren Webseite. Und wie man sich vielleicht denken kann, schießen die Spekulationen ins Kraut. Ehrlich gesagt, weiß ich gar nicht, was ich hier als Quelle angeben kann, nachdem mir teilweise bekannt ist, wodurch diese Webseiten getrieben sind. Aber ich will mal ein paar Worte über diesen Vorfall von mir geben. Denn hier gerät irgendwie die Welt etwas aus den Fugen, wie mir scheint. (mehr …)

Eine typische Baumlandschaft im Auwald - Henning UhleEine typische Baumlandschaft im Auwald - Henning Uhle

2017 – oder: Wenn Bäume sprechen, steht es in der Cloud

2017 hat begonnen. Und irgendwie denkt man sich, dass dann doch irgendwas anders werden muss. Wenn Bäume sprechen, steht es in der Cloud. Was soll das? Was will ich damit sagen? Das werde ich in den folgenden Zeilen erläutern. Denn es geht um eine Neuausrichtung hier im Blog. Ich habe mir ein paar Gedanken gemacht, und die möchte ich gern mal hier präsentieren. Es kann sein, dass das nicht jeder gut findet. Aber ich muss halt auch an mich denken. (mehr …)