Skip to main content
Vergleich zwischen Sonne und TRAPPIST-1 - By ESO (http://www.eso.org/public/images/eso1615e/) [CC BY 4.0 (http://creativecommons.org/licenses/by/4.0)], via Wikimedia CommonsVergleich zwischen Sonne und TRAPPIST-1 - By ESO (http://www.eso.org/public/images/eso1615e/) [CC BY 4.0 (http://creativecommons.org/licenses/by/4.0)], via Wikimedia Commons

TRAPPIST-1 – Gibt es Leben da draußen?

Nur 40 Lichtjahre entfernt, quasi um die Ecke, befindet sich ein sonnennaher Stern mit erdähnlichen Planeten, von denen drei gar bewohnt werden können. So heißt es, was man da seit gestern hört. TRAPPIST-1 heißt das Ganze, was da beobachtet wurde. Und dass es sich um ein kleines Sonnensystem handelt, hat man eher zufällig mitbekommen, weil sich der Stern regelmäßig kurzzeitig verdunkelt hat. Gestern verkündete man nun offiziell seinen Fund. (mehr …)

Die Erde - (C) PIRO4D CC0 via Pixabay.deDie Erde - (C) PIRO4D CC0 via Pixabay.de

Wasser auf der Erde: Gab es gar keinen Komenteneinschlag?

Derzeit kurven ja einige Geräte im Weltall umher, um Planeten zu suchen, auf denen es Wasser geben könnte. Da muss wohl erst ein Komet einschlagen. So, wie es auf der Erde vor ewig langer Zeit passiert sein soll. Niemand war dabei, woher soll das Wissen darüber kommen? Nun gut, man hat danach geforscht und ist irgendwann zu dieser Erkenntnis gelangt. Aber nun stellen Leute die Frage, ob es denn wirklich ein Kometeneinschlag gewesen sein kann, der der Erde das Wasser brachte. (mehr …)

Der Golfstrom - von RedAndr [GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html) oder CC BY-SA 4.0-3.0-2.5-2.0-1.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0-3.0-2.5-2.0-1.0)], via Wikimedia CommonsDer Golfstrom - von RedAndr [GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html) oder CC BY-SA 4.0-3.0-2.5-2.0-1.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0-3.0-2.5-2.0-1.0)], via Wikimedia Commons

The Day after Tomorrow: Versiegt uns der Golfstrom, und was heißt das?

Wir leben offensichtlich im Klimawandel. Selbst wenn das Alles nur natürliche Konsequenz ist, kann man sich mit der Umwelt und Nachhaltigkeit befassen. Und hierzu gehört eigentlich nicht viel. Vielleicht ist es auch nur das, was Roland Emmerich in „The Day after Tomorrow“ eindrucksvoll und mit viel Zerstörungskraft gezeigt hat: Der Golfstrom kollabiert, und die halbe Erde friert ein. Könnte das passieren? Und was würde das bedeuten? (mehr …)

Das Internet der Dinge - (C) jeferrb CC0 via Pixabay.deDas Internet der Dinge - (C) jeferrb CC0 via Pixabay.de

Wird das Internet of Things nun sicher?

Ich schreibe oft darüber, dass es große Probleme mit Komponenten des Internet of Things gibt. Die Sicherheit der Geräte und anderer ist kompromittiert. Da werden einfach mal Gerätschaften zusammengeschaltet und dann missbraucht. Ich habe das Alles hier aufgeschrieben, man kann es nachlesen. Aber nun könnte es so kommen, dass der ganze Spuk ein Ende hat. Schaffen es nun die verschiedenen Akteure tatsächlich, dass das Internet of Things sicher wird? Zeit würde es ja werden. (mehr …)

Hafen Wismar - Alter HafenHafen Wismar - Alter Hafen

Ostsee-Sturmflut

Das Tief Axel hatte gestern mit der Faust auf den Tisch gehauen und derbe über Deutschland gewütet. Betroffen war auch die Ostsee-Küste mit einer Sturmflut. Soweit man das in den Nachrichten mitbekommen hat, war wohl dem Reden nach vor allem die Wismar-Bucht betroffen. Und die kenne ich ja. Aus Urlauben in Mecklenburg. Ich kenne da ja Wismar, die Insel Poel, das Salzhaff. Das Alles hat es in der Nacht feste abbekommen. Und es war nicht das erste Mal. (mehr …)

Ein Blumentopf mit einer Hyazinthe - (C) Pezibear CC0 via Pixabay.deEin Blumentopf mit einer Hyazinthe - (C) Pezibear CC0 via Pixabay.de

Die Symbiose aus Flora und Roboter

Wenn Pflanzen von Robotern beim Wachstum gesteuert werden, ist das eine ganz neue Form der Symbiose. Die Universität Paderborn hat da ein Projekt dazu. Nachdem Microsoft Research vor etwa einem halben Jahr zu der Erkenntnis gekommen ist, dass man sozusagen mit Blumen kommunizieren kann, wollten Forscher parallel herausfinden, ob man denn Pflanzen technologisch steuern kann. Und das ist offenbar gelungen. Unterm Strich hätte das gewaltige Auswirkungen. Und zwar im positiven Sinne. (mehr …)

Planet - (C) LoganArt CC0 via Pixabay.dePlanet - (C) LoganArt CC0 via Pixabay.de

40 Jahre „Albedo 0.39“ von Vangelis

Eine perfekte Albedo einer Oberfläche liegt bei 100%, die der Erde bei 39%. Darüber hat der griechische Elektronik-Musiker Vangelis ein Album gemacht. Vierzig Jahre ist das jetzt her, und das Album ist nach wie vor sensationell. Es ist eins der vielen Konzeptalben des Musikers, der so viele Bands und Musiker inspiriert hat. Und mit dem Album „Albedo 0.39“ schaffte er einen einen ersten Achtungserfolg. Lange bevor es „in“ war, seine Musik zu hören. (mehr …)

Künstliche Intelligenz - By Tej3478 (Own work) [CC BY-SA 4.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0)], via Wikimedia CommonsKünstliche Intelligenz - By Tej3478 (Own work) [CC BY-SA 4.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0)], via Wikimedia Commons

Künstliche Intelligenz: Alles ins Leben rufen, weil man es kann?

Künstliche Intelligenz ist der Versuch, menschenähnliche Intelligenz nachzubilden, sodass Computer eigenständig Aufgaben erledigen können. Verrückt, oder? Die Band Kraftwerk hatte dazu im Jahr 1978 das Album „Die Mensch-Maschine“ mit dem legendären „Die Roboter“ am Laufen. Denn sie laden ihre Batterie und sind voller Energie. Sie funktionieren automatisch, aber sie tanzen mechanisch. Sie sind die Sklaven und die Arbeiter. Beängstigend, oder? Was Kraftwerk 1978 von sich gaben, ist genau das, wohin sich Künstliche Intelligenz entwickelt. (mehr …)

Planet - (C) LoganArt CC0 via Pixabay.dePlanet - (C) LoganArt CC0 via Pixabay.de

Planet 9 – Existiert er oder nicht?

Anfang des Jahres gab es große Aufregung darüber, dass ein bisher unentdeckter Planet existieren könnte. Ist er nun da, oder was war da im Januar los? Es hieß, dass dieser Planet weit außerhalb der Umlaufbahn des Planeten Neptun zu finden sein soll. Im Kuiper-Gürtel, wie ich las. Da „Planet 9“ die Umlaufbahn der Objekte im Kuiper-Gürtel beeinflusst und sich entgegengesetzt bewegt, konnte er mathematisch nachgewiesen werden. Nun soll es aber bald soweit sein, dass er beobachtet werden kann. Darum die Frage: Existiert er, oder existiert er nicht? (mehr …)

Blitz und Donner - (C) theredrecruiter CC0 via Pixabay.deBlitz und Donner - (C) theredrecruiter CC0 via Pixabay.de

Leipzig: Ein Unwetter wie eine japanische Reisegruppe

Meine Güte, war das gestern heiß in Leipzig. Die Luft war zum Schneiden und schwer wie Blei. Unwetter waren angekündigt. Was ist denn daraus geworden? Es gab so einige Wetterdienste, die gestern nicht müde wurden, vor Blitz und Donner zu warnen. Und was war es am Ende? Die angekündigten Unwetter benahmen sich im Großraum Leipzig wie eine japanische Reisegruppe. Und das muss ich mal kurz kommentieren. (mehr …)