Skip to main content

WordPress 4.7 – Wenn Sassy Vaughan im Blog singt

Es gab ein Update bei WordPress. Das beliebte Content Management System heißt nun WordPress 4.7 und hört auf „Vaughan“ als Ausgabename. Schön, oder? Die Jazz-Sängerin Sarah “Sassy” Vaughan ist Namenspatin der neuesten Ausgabe, die ausgeliefert wurde. WordPress 4.7 läuft nun unter dem Motto „Deine Webseite, auf deine Art“. Und wir müssen mal kurz schauen, was das bedeutet. (mehr …)

27% aller Webseiten betroffen: Sicherheitsleck im WordPress Auto Update

WordPress bietet die Möglichkeit des automatischen Updates an. Es wird allenthalben empfohlen, dieses zu nutzen. Auch ich habe dies immer empfohlen. Dumm nur, wenn ausgerechnet das zum Einfallstor für Angriffe wird. Das jedenfalls hat ein Sicherheitsunternehmen festgestellt. Wenn das wirklich so war, war das eine ziemlich fatale Erkenntnis. 27% aller Webseiten weltweit waren potentiell betroffen, denn sie alle nutzen WordPress. Und all diese Seite konnten potentiell das automatische Update aktiv haben und gekapert werden. Irre, oder? (mehr …)

Autoankaufberlin24: Ich will keinen Spam von euch

Spam zu verteilen, ist ja so einfach. Wir nehmen einfach einen Kommentar-Bereich bei WordPress und ballern irgendwas unsinniges rein. Mit Web-Adresse. Fast wäre ich drauf herein gefallen. Aber ich konnte mich gerade noch davor bewahren. Und Sie auch, die Sie meinen Blog lesen. Ich will einfach keinen Spam hier haben. Auch von keinem Autoankauf oder sonstwas. Ich erzähle Ihnen mal, was ich hier an Kommentaren bekommen habe. (mehr …)

4000 Artikel – und nun?

Ich wollte auch mal etwas schreiben, wenn ich einen Tausender bei meinen Artikeln voll habe. Heute ist es so weit. 4000 Artikel! Meine Güte! Geht das? Wenn ich mich hier so umschaue, dann ist das wirklich passiert. Dann sagt man sich doch aber: Es ist Zeit, dass man das Ganze hier überdenkt. Und das mache ich jetzt auch. Ja, es ist mal wieder eine kleine Vorausschau. Aber nicht so eine typische. (mehr …)

Ein Kiosk in Tokio - By Shadowgate from Novara, ITALY (Kiosk) [CC BY 2.0 (http://creativecommons.org/licenses/by/2.0)], via Wikimedia CommonsEin Kiosk in Tokio - By Shadowgate from Novara, ITALY (Kiosk) [CC BY 2.0 (http://creativecommons.org/licenses/by/2.0)], via Wikimedia Commons

Neues vom Google Kiosk

Es gibt mal wieder eine Neuerung im virtuellen Zeitungsladen von Google. Der Google Kiosk kommt mit einem größeren Update daher, worüber ich mal rede. Denn der Kiosk ist an sich eine ziemlich gute Sache. Mit der App können Nachrichten-Webseiten und registrierte Blogs sowie Magazine gelesen werden. Auf dem Smartphone mit reduziertem Datenverbrauch. Und da kommt jetzt etwas neues auf die App zu. (mehr …)

Newsletter - (CP PIX1861 CC0 via pixabay.deNewsletter - (CP PIX1861 CC0 via pixabay.de

Ja oder nein zum Feedburner?

Über den Feedburner von Google wird mein Newsletter betankt. Daher ist mir die Frage durchaus wichtig. Lohnt sich der Feedburner denn überhaupt noch? Der wurde ja oft genug totgesagt. Und irgendwie weiß man nicht so richtig, wohin sich das Alles entwickelt. Aber es gibt halt ein paar grundsätzliche Aspekte, warum ich den Feedburner so einsetze, wie ich ihn einsetze. Und darüber möchte ich mal kurz reden. (mehr …)

Läuft der MySQLDumper doch mit PHP 7?

Ich hatte lange Zeit mein Backup mit dem MySQLDumper gemacht, bis der mit PHP 7 nicht mehr arbeitete. Der Entwickler hat das Tool nicht weiterentwickelt. Ich musste mir demzufolge etwas einfallen lassen. Und irgendwie bin ich nie so richtig froh mit den Ergebnissen. Es funktioniert zwar alles irgendwie. Aber man benötigt eben doch Erweiterungen für WordPress. Und da jede Erweiterung ein klitzekleines Loch ins Sicherheitskonzept von WordPress reißen könnte, ist es immer ratsam, auf so viele Plugins wie möglich zu verzichten. Darum kommt es mir ganz gelegen, was ich nun las. (mehr …)

WordPress - (C) gounder CC0 via Pixabay.deWordPress - (C) gounder CC0 via Pixabay.de

Wenn WordPress*in Blog*innen keine Sprache mehr sind

Liebe Leser*innen, konnten Sie die Überschrift stolperfrei lesen? Nein? Ich habe mit so einem Unfug auch nichts am Hut, aber die liebe Gender-Polizei. Man muss nämlich alles zu Tode gendern. Aus Kollegen werden Kolleg*innen, aus Lesern werden Leser*innen, aus Administratoren werden Administrator*innen. Ich habe nichts gegen die Gleichberechtigung der Geschlechter, wobei mir bewusst ist, dass es da mehr als Männlein und Weiblein gibt. Aber so ein Unfug geht mir dann doch zu weit. (mehr …)

wordpresshacking - via pctechmag.comwordpresshacking - via pctechmag.com

Wenn ein Statistik-Plugin meinen Blog kaputt macht

Mein Blog war vorhin kaputt. Inzwischen läuft er wieder. Ich kann Ihnen auch sagen, woran das lag: Ein Statistik-Plugin hat eine Blutgrätsche gemacht. Ganz mies muss es sich mit Händen und Füßen dagegen gewehrt haben, dass ich es nicht mehr haben wollte. Und wenn ich so lese, was im Support-Forum zu dem Plugin los ist, dann trügt mich meine Beobachtung nicht. Aber mal der Reihe nach. (mehr …)

WordPress - (C) kpgolfpro CC0 via pixabay.deWordPress - (C) kpgolfpro CC0 via pixabay.de

WordPress Backup – Wieso ich auf Updraft Plus umgestiegen bin

Das Backup von WordPress ist eine essentielle Aufgabe jedes Blogbetreibers. Ich hatte BackWpUp im Einsatz, bin aber jetzt auf Updraft Plus gewechselt. Das hatte seine Gründe, und die will ich mal kurz aufschreiben. Darüber hinaus will ich mal kurz zeigen, wie ich mein Backup eingerichtet habe. Es kann ja sein, dass das andere auch mal machen wollen. Ich sage nur so viel: Es funktioniert einfach. (mehr …)